Education International

Für Lehrer sind Bildung von hoher Qualität und soziale Gerechtigkeit entscheidend

    Berlin (ots/PRNewswire) - Pädagogen aus aller Welt kommen in Berlin zusammen, um ihre Bemühungen zu verstärken, den Bedürfnissen eines jeden Kindes gerecht zu werden und das Grundrecht auf eine qualitativ hochwertige Bildung und eine gerechtere Welt zu verteidigen.

    Ca. 1.700 Lehrer und Pädagogen werden vom 22. bis zum 26. Juli am 5. Weltkongress der Bildungsinternationalen (Congress of Education International) teilnehmen. Das Thema des Kongresses lautet: "Pädagogen - gemeinsam für eine Bildung von hoher Qualität und sozialer Gerechtigkeit." Der Schwerpunkt wird auf Gewerkschaftsproblemen und auf der Berufspraxis sowie auf politischen, sozialen und gesundheitlichen Themen liegen, die das Bildungswesen überall beeinträchtigen. Wir würden uns über Ihre Teilnahme freuen!

    Was: 5. Weltkongress der Bildungsinternationale

    Wann: Sonntag, den 22. Juli bis Donnerstag, den 26. Juli

    Wo: Estrel Convention Center, Sonnenallee 225, BERLIN

    Als globaler Gewerkschaftsbund mit angeschlossenen Gewerkschaften in über 160 Ländern und Gebieten vertritt die Bildungsinternationale 30 Millionen Lehrer und Pädagogen aus aller Welt. Den Vorsitz des Weltkongresses übernimmt der Präsident der Bildungsinternationale, Thulas Nxesi aus Südafrika. Er wird zur ersten Plenarsitzung Bundespräsident Horst Köhler begrüssen können, der die Eröffnungsrede halten wird.

    Die Eröffnungsfeierlichkeiten beginnen mit der Aufführung des Poverty Requiems. Dabei handelt es sich um einen choralen Gesang gegen die Armut. Zu den weiteren bemerkenswerten Veranstaltungen gehören die Vorstellung des Menschen- und Gewerkschaftsrechts-Barometers 2007 der Bildungsinternationale, die Verleihung zweier bedeutender Preise zu Ehren hervorragender Lehrer und Gewerkschafter, Berichte über das Wiederaufbauprogramm der Bildungsinternationale nach dem Tsunami und zur HIV/AIDS-Vorbeugung durch Bildung.

    Für weitergehende Informationen zum Programm besuchen Sie bitte die Webseite unter: www.ei-ie.org/congress5/de

    Die Kongressinformationen stehen auf der Webseite in deutscher, französischer und spanischer Sprache zur Verfügung.

    Hinweis: Journalisten, die die Rede von Bundspräsident Köhler verfolgen möchten, müssen sich bis Freitag, den 20. Juli 2007 anmelden. Folgende Informationen werden zur Akkreditierung benötigt: Vor- und Zuname, Geburtsdatum und Geburtsort sowie der Name des Presseorgans, für das Sie arbeiten. Schicken Sie diese Informationen bitte an: Nancy.Knickerbocker@ei-ie.org

ots Originaltext: Education International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Nancy
Knickerbocker, Koordinatorin Presse und Öffentlichkeit, unter Tel.:
+49-176-1683-1175



Weitere Meldungen: Education International

Das könnte Sie auch interessieren: