Amitelo AG

AMITELO AG gibt Details zur Neustrukturierung des Konzerns sowie Einstieg eines neuen Investors bekannt

Verwaltungsrat  und    Konzernleitung    beschließen    Umbau    der     AMITELO    AG; Investorengruppe stellt bis zu 2,5 Mio. US-Dollar Fremdkapital zur Verfügung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Neustrukturierung Konzern

Zürich (euro adhoc) - Zürich,  13.    Dezember    2007.    Die    AMITELO AG    hat    im    Rahmen    einer Verwaltungsratssitzung beschlossen, alle bisher  in  der  Amitelo  International Ceuta SL (AIC) gebündelten Tochtergesellschaften zu veräußern. Das  Kerngeschäft der wesentlichen Umsatzträger MediaCard und Median Telecom wird ausgebaut sowie die profitablen Mobilfunkaktivitäten in Island gestartet.

Die AMITELO AG wird sich künftig  vorrangig  auf  die  vorgenannten   Kompetenzen fokussieren und die Struktur des  Unternehmens   maßgeblich  umbauen.  Als  erste wesentliche Maßnahme wurde in der   Verwaltungsratssitzung  die  Übertragung  der Anteile an der AIC inklusive der zugehörigen Tochtergesellschaften  an  den  US- Investor Cimarron Capital Ltd., New York beschlossen. Die  bisherige sowie  die aktuelle Struktur des Konzerns sind  auf  der   Unternehmensseite  www.amitelo.ag dargestellt. Der Erwerber ist verpflichtet bis zu acht Mio. Euro  innerhalb  der nächsten 36 Monate aus  Erträgen  der  abgespaltenen  Unternehmenseinheiten  zu zahlen   ("earn  out  agreement")  -  unabhängig  davon,  ob  diese  Erträge   aus Verkäufen von Unternehmensteilen oder  aus  dem  operativen   Geschäft  generiert werden.

Die AMITELO AG gliedert mit diesem Schritt nicht  nur  die  zur  AIC gehörenden Tochtergesellschaften aus dem Konzern aus, gleichzeitig   werden  damit  die  bei einem Engagement  mittels  eigener   operativen  Einheiten  vorhandenen    Risiken eliminiert. Zudem dienen diese Maßnahmen der  Straffung  der  Konzernstrukturen, womit der Forderung von Investoren nach höherer  Transparenz  Rechnung   getragen wird.

Weiterer Bestandteil der Vereinbarung mit dem Übernehmer der AIC ist die  Abgabe der Anteile an der LVT AG ("AmiVois"), da die Weiterentwicklung der  Technologie für ein Softphone nicht  zur   neuen  Ausrichtung  des  Unternehmens  passt.  Die Übertragung der LVT-Anteile ist Bestandteil  des  oben  beschriebenen  earn  out

@@start.t2@@agreements. Aus Sicht des Verwaltungsrates und des Managements  der  AMITELO  AG
ergibt    sich      aus      diesen      Umstrukturierungen      ein      voraussichtlicher
Wertberichtigungsbedarf von etwa 14 Mio. Euro auf den Goodwill  in  der  Bilanz.@@end@@

Als Folge der vorgenannten Strukturmaßnahmen ist es auch notwendig,   die  bisher veröffentlichte Ergebnisprognose für  2007  zu   korrigieren.  Die  Einmaleffekte werden zu einem negativen EBIT-Beitrag in Höhe  der  Wertberichtigungen  führen. Die abschließende Prüfung der Bewertungen  des  Gesellschaftsvermögens   und  der offenen Forderungen obliegt den bestellten Revisoren im   Zuge  der  Prüfung  des Jahresabschlusses.

Die  Planungen  für  2008  sehen  Umsätze  von  etwa  60  Mio.  Euro bei  einem voraussichtlichen EBIT  von  1,5  Mio.  Euro  vor.  Dabei ist  insbesondere  zu berücksichtigen, dass die Anlaufkosten für den Aufbau  und  Betrieb  eines  GSM- 1800-Netzwerks ("Tender 1") in Island  zu  einem  negativen  Ergebnisbeitrag  in 2008 führen. Die weiteren Details zu diesem wesentlichen Projekt der AMITELO  AG wird das Unternehmen in Kürze vorlegen.

Eine Stellungnahme zu isländischen Pressemeldungen  zur   Ausschreibung  für  den Aufbau eines GSM-900-Netzwerkes ("Tender 2") veröffentlicht die AMITELO  AG  auf der Unternehmenswebsite.

Vor dem Hintergrund des  umfangreichen  Umbaus  der  AMITELO  AG   wurde  in  der letzten Woche ein Vertrag mit dem US-Investor Genesis Merchant Partners LP,  New York City unterzeichnet. Die Genesis-Gruppe  hat  nach  umfassender  Überprüfung der Unternehmensaktivitäten ("Due Dilligence") ihre führende Teilnahme an einem Kreditkonsortium in Höhe von bis  zu  2,5  Mio.  US-Dollar   zugesagt.  Hierdurch wurde die Liquiditätsbasis der AMITELO AG maßgeblich  gestärkt.  Daneben  werden

@@start.t3@@derzeit weitere intensive Gespräche mit Investoren  geführt,  die  beabsichtigen der Gesellschaft Fremdkapital zur Finanzierung  der  Aktivitäten  in  der  neuen Struktur der AMITELO AG zur Verfügung zu stellen.

"Die    Neustrukturierung      des      Konzerns      und      Fokussierung      auf      die
Kerngeschäftsfelder ist das Ergebnis der Arbeit der vergangenen Monate. Uns  ist@@end@@

ganz klar geworden, dass  wir  uns  von  einer  Reihe  von   Aktivitäten  trennen müssen, um schlanker und  fokussierter  weiter   machen  zu  können.  Wir  werden künftig nur dort mit eigenen Gesellschaften aktiv  sein,  wo  die  Möglichkeiten der direkten Einflussnahme auf den Erfolg realistisch sind.  Die  Gespräche  mit einer Vielzahl professioneller Investoren in den letzten Wochen und Monaten  und letztlich auch der Vertragsabschluss mit Genesis hat   uns  bestätigt,  dass  die künftige Unternehmenspolitik eines nachhaltigen "weniger ist mehr", bezogen  auf die Anzahl der umsetzbaren Projekte, der Weg  der  "Neuen  AMITELO"  sein  wird. Allen Investoren und Partnern  wird  die  neue  Struktur  helfen,   die  künftige Ausrichtung unseres Unternehmens besser zu verstehen", so Christian  M.  Schild,

@@start.t4@@Vorsitzender    des    Verwaltungsrates    sowie    dessen    Delegierter    in      der
Konzernleitung der AMITELO AG.

"Unser Kredit-Engagement ist das Ergebnis einer  intensiver  Due-Dilligence  bei@@end@@

der AMITELO AG. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit  in  den   nächsten  Jahren und hoffen einen Beitrag für die weitere Entwicklung der AMITELO AG  leisten  zu können", so Tim Doede, Genesis Merchant Partners, LP.

AMITELO AG: Die AMITELO AG (www.amitelo.ag) mit  Sitz  in  Zürich   ist  ein  internationales Technologieunternehmen, das in   wachstumsstarken  Bereichen  der Telekommunikationsbranche inklusive Mobilfunkdiensten und Services rund um diesen Tätigkeitsbereich   aktiv ist. Hierzu verfolgt die AMITELO AG eine offensive   Wachstumsstrategie,  in  der organisches und anorganisches Wachstum eng miteinander verbunden  sind  und  zur Erreichung der gesetzten Umsatz- und Ertragsziele beitragen.

Genesis Merchant Partners, LP Genesis Merchant Partners, LP is managed by  Sands  Brothers  Asset  Management, LLC. Genesis Merchant Partners, LP  seeks  to  provide  financing  solutions  to companies facing unique opportunities and in niche and under the radar   markets.

Kontakt:

AMITELO AG
Investor Relations
ir@amitelo.ag

@@start.t5@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Amitelo AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
AMITELO AG
Investor Relations
ir@amitelo.ag

Branche: Telekommunikation
ISIN:      CH0003307706
WKN:        A0F5YA
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr/Entry Standard



Weitere Meldungen: Amitelo AG

Das könnte Sie auch interessieren: