Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz

WELTTIERTAG 2006: Prominente Personen versteigern ihre Lieblingsstücke

Winterthur (ots) - Anlässlich des Welttiertags vom 4. Oktober 2006 findet vom 29.9. - 8.10.2006 eine Benefiz-Versteigerung statt. Auf ricardo.ch kommen diverse persönliche Lieblingsstücke von prominenten Persönlichkeiten unter den Hammer. Der Erlös fliesst zu 100% in die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz. An einem 4. Oktober wurde der Schutzpatron der Tiere und der Begründer des Franziskaner-Ordens, Franz von Assisi, heilig gesprochen. Dieses Datum wurde 1931 anlässlich des internationalen Tierschutzkongresses in Florenz zum Welttiertag erklärt. Seither erhalten die Tiere weltweit, jeweils am 4. Oktober, eine ganz besondere Öffentlichkeit. Auch diese Aktion soll dazu beitragen. Vom 29. September bis zum 8. Oktober 2006 werden zugunsten des Tierschutzes ganz besondere Artikel von prominenten Tierfreunden versteigert. Auf www.ricardo.ch kann man ganz spezielle Teile erwerben: So stiftet z.B. Monika Fasnacht, Leiterin der Jass-Sendungen auf SF DRS sowie Moderatorin von Jassveranstaltungen, den berühmten Hundekorb ihrer Hündin "Simba" aus der Sendung Samschtigs-Jass. "Dieser Korb hat emotional einen grossen Wert für mich, hat Simba doch seit klein in diesem Korb gelegen", so Monika Fasnacht. Und die schöne Rennfahrerin und Moderatorin Christina Surer verkauft für die Benefiz-Auktion eigens einen ihrer Rennanzüge. Auch Pepe Lienhard bietet eines seiner begehrten Bühnenkostüme zur Versteigerung für diesen guten Zweck. Mit dabei sind auch die beiden Ex-Miss Schweiz Mahara McKay und Anita Hodel-Buri, Rolf Knie und der Arena-Moderator Urs Leuthard. Ricardo.ch entwickelt und betreibt die grösste Schweizer Internet-Auktionsplattform, welche für den Kauf und Verkauf von neuen und gebrauchten Waren genutzt wird. Für diese Benefiz-Versteigerungsaktion erlässt Ricardo.ch seinerseits sämtliche Gebühren. Der Erlös dieser Auktion geht zu 100% an die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz, welche sich für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland engagiert. Um Tieren eine artgerechte Haltung und Tierschutzprojekten mehr Effektivität zu gewährleisten, sind die Fachleute dieser Stiftung regelmässig in arbeitsintensiven Einsätzen vor Ort unter teilweise widrigsten Umständen aktiv. Die Hauptaufgabe der von Susy Utzinger, Tierschützerin und Fachjournalistin für Tierfragen, gegründeten Stiftung besteht in der Verbesserung der Qualität von Tierheimen und im Planen und Durchführen von Tierprojekten im In- und Ausland. Dies kann durch Restrukturierung von Tierheimen, Beratung für Aufbau und Führung von Tierheimen, Weiterbildung von Fachleuten vor Ort und Informationsaktionen erfolgen. Die SUST setzt sich auch zur Verhinderung von Tierquälerei und Vernachlässigung von Tieren ein und fördert den Tierschutz auf nationaler und internationaler Ebene. Sehr beliebt und oft genutzt ist die Materialsammelaktion der Stiftung. Hier werden nicht mehr gebrauchte Tierutensilien, wie Hundekörbe, Katzenbäume oder ähnliches gesammelt und an Tierheime weitergegeben. ots Originaltext: Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz Internet: www.presseportal.ch Kontakt für Medien und Bildmaterial Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz Tatiana Schwarz Zürcherstrasse 119 8406 Winterthur Tel. +41/52/269'20'01 Fax: +41/52/269'20'09 E-Mail: info@susyutzinger.ch Internt: http://www.susyutzinger.ch

Das könnte Sie auch interessieren: