CA Immobilien Anlagen AG

EANS-Adhoc: CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft
Zwischenbilanz zum 31. März 2009: Steigerung der Mieterlöse - Konzernergebnis von Marktentwicklung in Ost- und Südosteuropa belastet . Mieterlöse um 4,8 % gestiegen . Reduktion der ...

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht

26.05.2009

Wien, 26.05.2009. Die Mieterlöse der CA Immo Gruppe wuchsen im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um 4,8 % auf 45,2 Mio. EUR an. Wesentlichen Anteil an diesem Anstieg hatte die erfreuliche Entwicklung im österreichischen Portfolio, wo aufgrund sinkender Leerstände sowie einiger Zugänge ein Zuwachs von 7,9 % erzielt werden konnte. Aus dem Verkauf von Immobilien konnte insgesamt ein Ergebnisbeitrag von 4,7 Mio. EUR (Q1 2008: 8,5 Mio. EUR) erzielt werden, wovon je rund die Hälfte auf Verkäufe von zum Handel bestimmter Immobilien, bzw. auf Verkäufe von langfristigem Immobilienvermögen entfielen. Die konsequente Umsetzung der eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen brachte einen signifikanten Rückgang der indirekten Aufwendungen, welche um 18,4 % auf 10,8 Mio. EUR zurückgingen.  Das EBITDA belief sich auf 36,4 Mio. EUR, was aufgrund der geringeren Beiträge aus Immobilienverkäufen einen Rückgang um 8,0 % gegenüber Q1 2008 bedeutet. Das Bewertungsergebnis betrug -51,6 Mio. EUR. Abwertungen unseres Ost- und Südosteuropa-Portfolios von insgesamt -59,3 Mio. EUR standen dabei Aufwertungen von Projektenwicklungen in Deutschland in Folge der erstmaligen Anwendung des IAS 40 auf Immobilien in Entwicklung in Höhe von 7,8 Mio. EUR gegenüber. Das Finanzergebnis wurde neben den laufenden Finanzierungsaufwendungen von -26,5 Mio. EUR durch Bewertungsänderungen der Zinssicherungen sowie durch Wechselkurseffekte belastet und belief sich für die ersten drei Monate 2009 auf -34,9 Mio. EUR (Q1 2008: -29,4 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag zum 31.3.2009 bei -51,8 Mio. EUR (Q1 2008: 10,9 Mio. EUR), das Konzernergebnis nach Minderheiten bei -33,6 Mio. EUR (Q1 2008: 3,2 Mio. EUR). Das Nettovermögen (NAV) je Aktie betrug zum 31.3.2009 18,22 EUR (31.12.2008: EUR 18,92). Der operative Cash-flow erreichte 30,8 Mio. EUR.

Die Eigenkapitalquote der CA Immo belief sich zum Berichtsstichtag auf 40 %. Die Netto-Finanzverschuldung der Gruppe betrug zum 31.3.2009 unverändert 1,6 Mrd. EUR gegenüber einem Immobilienvermögen von rd. 3,8 Mrd. EUR.

Trotz des herausfordernden Umfelds konnte die CA Immo in Deutschland und Österreich seit Beginn des Jahres Verkäufe im Gesamtwert von über 150 Mio. EUR abschließen, von denen im ersten Quartal 17 Mio. EUR bilanzwirksam wurden. Diese Transaktionen führen sowohl liquiditäts- als auch ertragsmäßig zu einem wichtigen positiven Effekt für die Gruppe. Einen weiteren wichtigen operativer Erfolg stellte im ersten Quartal 2009 die Zusage der Kreditfinanzierung in Höhe von 254 Mio. EUR für den geplanten Tower 185 in Frankfurt dar, wodurch einmal mehr gezeigt werden konnte, dass angesichts der Qualität und der erstklassigen Lagen auch in den aktuell schwierigen Zeiten Nachfrage nach unseren Projekten besteht und adäquate Finanzierungen möglich sind.

Finanzkennzahlen

@@start.t2@@|                                                                    |            |              |              |
|in Mio. EUR                                                  |Q1 2009 |Q1 2008  |Änderung |
|Mieterlöse                                                    |45,2      |43,1        |+4,8%      |
|Nettoergebnis (Net operating income)          |40,2      |39,3        |+2,2%      |
|Ergebnis aus Verkauf langfristiges              |2,3        |7,2         |-67,6%    |
|Immobilienvermögen                                        |            |              |              |
|Indirekte Aufwendungen                                 |-10,8    |-13,2      |-18,4%    |
|EBITDA                                                          |36,4      |39,5        |-8,0%      |
|Ergebnis aus Neubewertung                            |-51,6    |1,9         |n.a.        |
|Ergebnis aus der Geschäftstätigkeit (EBIT) |-16,9    |40,3        |n.a.        |
|Finanzergebnis                                              |-34,9    |-29,4      |-18,7%    |
|Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT)                |-51,8    |10,9        |n.a.        |
|Ergebnis der Periode                                    |-54,5    |8,9         |n.a.        |
|Konzernergebnis Muttergesellschaft              |-33,6    |3,2         |n.a.        |
|Ergebnis je Aktie (in EUR)                          |-0,39    |0,04        |n.a.        |
|Operativer Cash-flow                                    |30,8      |36,5        |-15,6%    |
|                                                                    |            |              |              |
|                                                                    |31.3.2009|31.12.2008|          |
|                                                                    |              |                |
|Immobilienvermögen (EUR Mio.)                      |3.791,0  |3.788,3    |0%        |
|NAV je Aktie (in EUR)                                  |18,22      |18,92        |-3,7%  |
|NNNAV je Aktie (in EUR)                                |19,07      |20,50        |-7,0%  |@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: CA Immobilien Anlagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
CA Immobilien Anlagen AG
Mag. Florian Nowotny (Investor Relations)
Mag. Claudia Hainz (Investor Relations)
Tel.: +43 (0)1 532 59 07
Fax: +43 (0)1 532 59 07-595
e-mail: ir@caimmoag.com
www.caimmoag.com

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000641352
WKN:        064135
Index:    Immobilien-ATX
Börsen:  Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: CA Immobilien Anlagen AG

Das könnte Sie auch interessieren: