CA Immobilien Anlagen AG

euro adhoc: CA Immobilien Anlagen Aktiengesellschaft
Gewinnprognose
CA Immobilien Anlagen AG publiziert vorläufiges Ergebnisse 2008

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

02.03.2009

Ergebnis 2008 durch Abwertungen des Immobilienvermögens belastet

Vorläufige Ergebnisse 2008

@@start.t2@@. Mieterlöse um 42%, EBITDA um 52 % gestiegen
      . Ergebnisbeitrag aus Immobilienverkäufen auf 30 Mio. EUR gestiegen
      . Abwertungen und Abschreibungen von rd. -7 % des Immobilienvermögens
      . EBIT Rückgang auf - 153 Mio. EUR.
      . NAV/Aktie per 31.12.2008 voraussichtlich bei rd. 18,9 EUR@@end@@

Wien, 2. März 2009. Die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2008 zeigen eine positive operative Entwicklung, der signifikante Abwertungen und Abschreibungen des Immobilienvermögens gegenüberstehen. Neben dem Anstieg der Mieterlöse um rd. 42 % auf 175,3 Mio EUR trug insbesondere ein auf 30,5 Mio. EUR gestiegener Ergebnisbeitrag aus Immobilienverkäufen zu einer deutlichen Steigerung des EBITDA auf 137,8 Mio. EUR (+ 52%) bei. Dem standen außerplanmäßige Abschreibungen, bzw. ein negatives Neubewertungsergebnis in Höhe von insgesamt -285,6 Mio. EUR gegenüber. Diese Wertkorrektur des Immobilienvermögens um rd. -7% reflektiert das aktuell schwierige Umfeld am europäischen Immobilienmarkt. Die Brutto-Renditen (annualisierte Ist-Mieten bezogen auf aktuelle Buchwerte) für das Bestandsportfolio betragen nunmehr rd. 5,9% in Deutschland, 6,1% in Österreich sowie 7,3% in Ost- /Südosteuropa. In Folge der Abwertungen beläuft sich das vorläufige Ergebnis aus der Geschäftstätigkeit (EBIT) auf -152,6 Mio. EUR. Das Finanzergebnis 2008 von -142,8 Mio. EUR reflektiert neben einem auf -105,1 Mio. EUR gestiegenen Finanzierungsaufwand unter anderem im vierten Quartal 2008 verbuchte Bewertungsaufwendungen für Zinssicherungen sowie Abwertungen von Beteiligungen. Das vorläufige Ergebnis vor Steuern beträgt -295,4 Mio. EUR, das vorläufige Konzernergebnis nach Minderheiten -237,1 Mio. EUR. Die Finanzverbindlichkeiten belaufen sich per 31.12.2008 auf 1.923,7 Mio. EUR. Der überwiegende Teil davon ist langfristiger Natur, nur rd. 88,9 Mio EUR haben eine Laufzeit unter einem Jahr. Diesen Verbindlichkeiten stehen ein Immobilienvermögen von rd. 3,8 Mrd. EUR sowie liquide Mittel von 321,4 Mio. EUR gegenüber. Die vorgenommenen Abwertungen haben keine Auswirkungen auf bestehende Finanzierungsvereinbarungen. Die Eigenkapitalquote beläuft sich auf 42%. Der Net Asset Value (NAV) je Aktie verzeichnet als Folge der Abwertungen einen Rückgang um 14% auf rd. 18,9 EUR. Angesichts des negativen Jahresergebnisses wird keine Dividende zur Ausschüttung gelangen. Der operative Schwerpunkt der CA Immo liegt 2009 auf Maßnahmen zum Erhalt und Stärkung des operativen Cash Flows - dies bedeutet insbesondere eine konsequente Kostenreduktion und pro-aktive Vermeidung von Leerstand. Weiterer Fokus liegt auf der Umsetzung jener Entwicklungsprojekte, denen eine längerfristige strategische Bedeutung zukommt, wie dies insbesondere bei den Leit-Projekten im Europaviertel in Frankfurt der Fall ist. Dr. Bruno Ettenauer, Sprecher des Vorstands der CA Immo: "Die Abwertungen für 2008 sind Ergebnis einer marktnahen und realistischen Bewertung unseres Immobilienportfolios. Trotz dem schmerzhaften Jahresergebnis verfügt die CA Immo Gruppe dank der stabilen Vermögens- und Finanzierungsstruktur weiterhin über eine robuste Basis, um sich in dem aktuell herausfordernden Marktumfeld durchsetzen zu können." Die Veröffentlichung der endgültigen detaillierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008 ist für den 24. März 2009 vorgesehen.

|Vorläufige Ergebnisse 2008                                                    |
|                                          |2008                 |2007                 |
|                                          |in Mio EUR        |in Mio EUR        |
|Mieterlöse                          |175,3                |123,3                |
|EBITDA                                 |137,8                |90,7                 |
|a.o.                                    |(285,6)            |63,0                 |
|Abschreibungen/Neubewertung|                        |                        |
|en                                        |                        |                        |
|EBIT                                    |(152,6)            |151,5                |
|Finanzergebnis                    |(142,8)            |(45,3)              |
|Ergebnis vor Steuern          |(295,4)            |106,2                |
|Konzernergebnis nach          |(237,1)            |52,1                 |
|Minderheiten                        |                        |                        |
|                                          |                        |                        |
|NAV je Aktie (in EUR)         |18,9                 |22,0                 |
|                                          |                        |                        |

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: CA Immobilien Anlagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
CA Immobilien Anlagen AG
Investor Relations
Florian Nowotny
Claudia Hainz
Tel.: +43/1/532 59 07-593
eMail: ir@caimmoag.com
www.caimmoag.com

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000641352
WKN:        064135
Index:    Immobilien-ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Das könnte Sie auch interessieren: