CA Immobilien Anlagen AG

euro adhoc: Sonstiges
CA Immo-Gruppe legt als erste heimische Immobilien-Gesellschaft Fonds nach Luxemburger Recht auf

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.10.2006

Nach dem überaus erfolgreichen Placement der CA Immo International an der Wiener Börse erweitert die CA Immo Gruppe ihre Produktpalette gezielt in Richtung institutioneller Anleger weiter. Mit dem CA Immo New Europe Property Fund (kurz: CA Immo New Europe) werden internationale Großanleger von der Dynamik der osteuropäischen Immobilienmärkte profitieren. Der Fonds wurde unter luxemburgischem Recht als eine SICAR (Societé d’Investissement en Capital á Risque) gegründet und mit Stichtag 3. Oktober von der zuständigen Luxemburger Behörde genehmigt. Es handelt sich somit um den ersten Fonds nach Luxemburger Recht, den eine heimische Immobilienanlagengesellschaft auflegt.

CA Immo-Gruppe bleibt Mehrheitseigner

Mit dem CA Immo New Europe richtet sich die Gesellschaft an institutionelle Großanleger, die Beteiligungen jenseits der 5 Mio. Euro-Grenze übernehmen. Maximal 49% werden an Investoren abgegeben, die CA Immo International bleibt mit 51% Mehrheitseigner. Für die Investoren strebt der Fonds mit einem IRR von 15% oder darüber eine überaus attraktive Performance an.

Strategischer Fokus in Osteuropa

Die Investitionsstrategie des Fonds richtet sich gezielt auf die Staaten Ost- und Südeuropas sowie die GUS-Staaten (Gemeinschaft der sowjetischen Nachfolgestaaten). 15 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion liegen hier Potenziale für maximale Renditen, die für institutionellen Anleger konsequent genützt werden. CA Immo macht damit Interessen institutioneller Anleger zu ihrem eigenen Anliegen. Das Portfolio des Fonds wird zu 20% in den Staaten Ostmitteleuropas angesiedelt sein, jeweils 40% sollen in Südosteuropa und den GUS-Staaten liegen. Der Fokus wird auf den Hauptstädten und überregionalen Wachstumszonen liegen. Dabei werden einerseits bestehende Immobilien erworben, die ein überdurchschnittliches Risk-Return-Profil bieten. Andererseits wird der Fonds eigene Immobilienprojekte entwickeln. Die Nutzungsstruktur wird eine gesunde Balance zwischen Büro-, Handels- und Lagerflächen halten. In Summe ist ein Investitionsvolumen von bis zu 1 Mrd. Euro vorgesehen.

Internes Fonds Management, lokale Liegenschaftsverwaltung, höchste Transparenz

Das Fondsmanagement liegt in den Händen erfahrener Manager. Thomas Erdmann und Christian Schitton verfügen beide über langjährige Erfahrung in den Immobilienmärkten Zentral- und Osteuropas.  Für die Investitionsentscheidungen auf breiter Basis wird zusätzlich zum Management Board ein Investment-Komitee gebildet. Es besteht aus Vorstandsmitgliedern der CA Immo-Gruppe und jenen Investoren, die mehr als 50 Mio. Euro Eigenkapital gezeichnet haben. Zusätzlich werden jene Anteilseigner, die mindestens 7,5 Mio. Euro Eigenkapital gezeichnet haben, einen Aktionärs-Ausschuss bilden, der den Investitionsfortschritt und die Marktentwicklung beurteilt. Damit profitiert der CA Immo New Europe und damit die Anleger vom langjährig bewährten Management-Know-how (seit 1987).

Eckdaten des CA Immo New Europe Property Fund:

@@start.t2@@Volumen:                                                  bis zu 400 Mio. Euro Eigenkapital
Investitionsvolumen:                                bis zu 1 Mrd. Euro
Durchschnittliches Projektvolumen:         40-70 Mio. Euro
Mindest-Zeichnungsvolumen:                      5 Mio. Euro
Laufzeit:                                                 7 Jahre mit Verlängerungsoption
Performance-Ziele                                    IRR >15%@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.10.2006 09:30:03
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: CA Immobilien Anlagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
CA Immo International AG
Dr. Bruno Ettenauer
Tel.: +43/1/532 59 07
Fax:  +43/1/532 59 07 - 510

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000641352
WKN:        064135
Index:    Immobilien-ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: CA Immobilien Anlagen AG

Das könnte Sie auch interessieren: