Varian Medical Systems

Varian bringt bahnbrechende Behandlungsplattform als Antwort auf die weltweite Herausforderung durch Krebs auf den Markt

Das menschenzentrische Design von Halcyon revolutioniert den klinischen Arbeitsablauf und vereinfacht und verbessert bildgeführte, volumetrische IMRT

Palo Alto, Kalifornien und Wien (ots/PRNewswire) - Varian Medical Systems (NYSE: VAR) stellt heute das Halcyon(TM) System vor, ein vollkommen neues Gerät für die Krebsbehandlung. Halcyon wurde entwickelt, um den klinischen Arbeitsablauf zu revolutionieren und vereinfacht und verbessert alle Aspekte der bildgeführten, volumetrischen, intensitätsmodulierten Strahlentherapie (IMRT). Das neue Behandlungssystem wurde für die weltweit größere Verfügbarkeit von Krebsbehandlung in Spitzenqualität und die Rettung des Lebens von Millionen zusätzlicher Krebspatienten konzipiert.

Die interaktive multimediale Pressemitteilung finden Sie hier: https://www.multivu.com/players/English/8065951-varian-medical-systems-halcyon-cancer-treatment

"Die weltweite Herausforderung durch Krebs ist enorm", sagte Kolleen Kennedy, Präsident des Bereichs Oncology Systems von Varian. "Man erwartet, dass bis 2030 jährlich 24,6 Millionen Krebsfälle diagnostiziert werden und es gibt einen akuten Mangel an Geräten und ausgebildeten Klinikern. Mit den, in die neue Technologieplattform aufgenommenen Innovationen bietet das Halcyon System Behandlungen in höchster Qualität, die Kliniker befähigt, erheblich mehr Patienten zu behandeln. Wir von Varian sind über die Einführung von Halcyon sehr stolz und machen damit einen enormen Schritt nach vorn bei der Förderung von kosteneffizienter, weltweiter Krebsbehandlung."

Der Schwerpunkt des Patienten zentrierten, benutzerfreundlichen Designs von Halcyon war die Automatisierung sowie die Straffung und Vereinfachung praktisch aller Aspekte der Behandlung. Das Ergebnis ist ein modernes System, welches für den Patienten komfortabler ist und den Gesundheitsdienstleistern eine einfachere Handhabung, kürzere Installationszeiten, schnellere Inbetriebnahme sowie einfaches Training und automatisierte Behandlung bietet. Der gestraffte Arbeitsablauf des Halcyon besteht vom Anfang bis zum Ende der Behandlung aus nur neun Schritten, verglichen mit den bis zu mehr als 30 Schritten älterer Technologien, die das Ende ihres Lebenszyklus erreichen. Halcyon ist für die Behandlung der meisten Krebspatienten geeignet und ermöglicht die fortschrittliche Behandlung von Prostata-, Brust-, Kopf- und Halskrebs sowie zahlreicher anderer Krebsarten.

Die Gantry-Öffnung des Halcyon ist mit 100 cm größer als die von standard CT-Geräte und es kann bei der Bilderfassung und Behandlung 4x schneller als C-Arm Gantries rotieren. Das System ist ebenfalls in der Lage, schnelle und scharfe volumetrische Bilderfassung in nur 15 Sekunden durchzuführen. Bei Halcyon-Behandlungen wird der Ablauf der Bestrahlung eines komplexen, bildgesteuerte IMRT-Plan klinisch beschleunigt, verglichen zu herkömmlichen Geräten.

Um die hohe Rotationsgeschwindigkeit der Gantry während der präzisen Abgabe der Behandlungsdosis auf den Zielbereich zu gewährleisten, verfügt Halcyon über einen patentierten, zweilagigen Multi Leaf-Kollimator (MLC), eine innovative, neue Technologie. Der Halcyon MLC bewegt sich doppelt so schnell wie herkömmliche MLC und verfügt über ein "stacked and staggered" [gestapeltes und gestaffeltes] Design, das fortschrittliche Behandlungstechniken erlaubt. Die einzigartigen Funktionen des Systems öffnen den Weg zu adaptiver Strahlentherapie ebenso wie zur Erforschung neuer Behandlungsprotokolle.

Um die Zeit und die Baukosten von der Installation bis zur Behandlung des ersten Patienten zu reduzieren, kommt Halcyon bereits vorkonfiguriert. Es erfordert weniger Abschirmung als herkömmliche Systeme, passt in einen Raum mit Abmessungen von nur 5,9 Metern (19,68 Fuß) x 5,539 Metern (18,17 Fuß) x 2,743 Metern (8,99 Fuß) Höhe und kann in zwei Wochen oder weiniger installiert werden.

Als Teil seines Patienten zentrierten, benutzerfreundlichen Designs sind an beiden Seiten des Gerätes große Touchscreens angebracht, um die Positionierung des Patienten zu unterstützen. Um den Patientenkomfort zu erhöhen, ist Halcyon um das 2-Fache leiser als andere Systeme, die Liegefläche ist niedrig und damit für den Patienten einfacher zugängig. Des weiteren verfügt die Gantry-Öffnung über ein weiches, indirektes Umgebungslicht. Damit während der Behandlung ein engeres Verhältnis zwischen dem Patienten und dem Therapeuten entsteht, verfügt das System über eine, auf der Liegefläche installierte Kamera. Mit dieser kann der Therapeut den Patienten während der Behandlung überwachen und über ein integriertes Soundsystem ist eine problemlose Unterhaltung zwischen dem Patienten und dem Therapeuten gewährleistet.

Was die klinische Gemeinschaft über Halcyon sagt

USA

"Das Halcyon System stellt nicht nur eine iterative Verbesserung dar", sagte James M. Metz, Chairman, Department of Radiation Oncology, University of Pennsylvania Perelman Cancer Center. "Das Produkt vereinfacht die Behandlung und bietet unvermindert hochqualitative Pläne mit erheblich höherer Geschwindigkeit. Damit wird die Radioonkologieklinik effizienter und kann außerordentliche Behandlungen anbieten. Ich gehe davon aus, dass dies in Zukunft der neue Standard für Linearbeschleuniger sein wird."

"Die Radioonkologietechnologie entwickelt sich immer schneller", sagte Dr. Dwight E. Heron, Director of Radiation Services, UPMC Cancer Center and Director of Oncology, UPMC International. "Neue Technologien, die fortschrittliche, adaptive Behandlung und Bildgebung in einem voll integrierten Formfaktor bieten, werden innovative, gleichbleibende und hochwertige, modernste Radiotherapie sogar in hochfrequentieren Kliniken ermöglichen. Als weltweiter Anbieter von Krebsbetreuung begrüßen wird diese technologischen Fortschritte, denn sie sind für uns ein willkommenes Werkzeug im weltweiten Kampf gegen Krebs."

Region Asien-Pazifik

"Durch die Vereinfachung des gesamten Behandlungsablaufes bietet das Halcyon System eine ideale Plattform für die Aus- und Weiterbildung von Krankenpflegepersonal in bewährten Verfahren für die Bereitstellung von Radioonkologie", Mark Middleton, CEO, Icon Group. "Das Halcyon System stärkt unsere Reaktionsfähigkeit auf die weltweite Herausforderung durch Krebs, da es uns die Ausbildung von, in Radioonkologie bewanderten Mitarbeitern in Entwicklungsgebieten ermöglicht, die in der Lage sein werden, modernste Behandlungen anzubieten, wie sie derzeit in entwickelten Regionen verfügbar sind."

Europa/Mittlerer Osten/Afrika

"Das einzigartige und innovative Design des Halcyon Systems ermöglicht es Klinikern, Patienten schnell zu behandeln und minimiert die intrafraktionäre Bewegung, was bei der Behandlung von Patienten mit Tumoren im Beckenbereich, wie Prostatakrebs und Gebärmutterhalskrebs extrem wichtig ist", sagte Professor Dr.med. Karin Haustermans, Vorsitzende der Abteilung für Radioonkologie, UZ Leuven. "Die kurzen Behandlungszeiten mit Halcyon könnten ebenfalls die Notwendigkeit von Atemanhaltetechniken beenden, die bisher bei der Behandlung on Brust-, Speiseröhren- und Lungenkrebs erforderlich sind. Des Weiteren bieten uns die ultraschnelle Bildgebung und der vereinfachte, integrierte Arbeitsablauf einen Weg zu adaptiver Therapie."

Die Bestrahlungsplanung von Halcyon wird durch die Eclipse(TM) Bestrahlungssplanungssoftware von Varian unterstützt. Halcyon hat die CE-Kennzeichnung erhalten, derzeit steht die 510(k) Zulassung noch aus und ist daher nicht in allen Märkten erhältlich.

Weitere Informationen über Halcyon erhalten Sie unter www.varian.com/halcyon.

Über Varian Medical Systems

Varian Medical Systems konzentriert seine Energie auf die Rettung von Leben und ist der weltweit führende Hersteller von medizinischen Geräten und Software für die Behandlung und Kontrolle von Krebs. Varian hat seinen Firmensitz in Palo Alto, Kalifornien, und beschäftigt weltweit ca. 6.400 Mitarbeitende. Weiter Informationen finden Sie unter http://www.varian.com oder folgen Sie @VarianMedSys auf Twitter.

Kontakt:


Mark Plungy
Varian Medical Systems
+1 (650) 424-5630
mark.plungy@varian.com
Neil Madle
Varian Medical Systems
+44 7786 526068
neil.madle@varian.com



Weitere Meldungen: Varian Medical Systems

Das könnte Sie auch interessieren: