Mattel GmbH

Der neue Hot Wheels Video Racer setzt spektakuläre Stunts perfekt in Szene

Dreieich (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

3, 2, 1: Action!

Dort wo die Pisten am schnellsten, die Kurven am engsten und die Hindernisse am gefährlichsten sind, geben die legendären Hot Wheels® Flitzer mit ihren "heißen Rädern" erst richtig Vollgas. Doch bislang waren die wagemutigen Stunts und spektakulären Rennmanöver schon in Sekundenbruchteilen wieder vorbei. Damit ist jetzt Schluss! Der neue Hot Wheels Video Racer hält mit seiner integrierten Mikro-Kamera jede heiße Action fest. Und weil heiße Routen und waghalsige Stunts überall warten, lässt sich der Hot Wheels Video Racer sogar an Skateboards, Fahrrädern oder gleich am Helm befestigen.

Actionreiche Premiere mit Daniel Abt auf der IAA in Frankfurt

Das neueste Mitglied der Hot Wheels Flotte von Mattel wurde live auf der IAA in Frankfurt bereits von Formel 3 Rennfahrer Daniel Abt auf seine Pistentauglichkeit und Kurvenlage getestet. Auf der Hot Wheels Kart-Bahn hinterließ der Video Racer gleich einen rasanten Eindruck.

Daniel Abt war nach der Premiere Feuer und Flamme: "Schon als kleiner Junge war ich von den Hot Wheels Autos mit dem coolen Flammendesign begeistert. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, den neuen Hot Wheels Video Racer live zu testen. Aus der 1:64 Perspektive aus dem Kinderzimmer ein Rennen zu filmen bringt eine ganz andere Perspektive ins Spiel. Wenn man sich dann nämlich nach der Fahrt die Aufnahmen anschaut und noch einmal am PC "feintunt", sieht man erst einmal, wie schnell man auf der Strecke unterwegs ist und welche Action da in den Kurven steckt. Für Adrenalin-Fans wie mich genau das Richtige!"

Hot Wheels Video Racer: Die coolste Action-Kamera seit es Autos gibt! Die in die Front des 1:64 Renners integrierte VGA-Kamera wird zum Start per Knopfdruck aktiviert und zeichnet Pisten und Stunts direkt aus dem Cockpit auf. Bis zu 20 Minuten Aufnahmezeit und eine Bildfrequenz von 30 oder 60 Bildern pro Sekunde sind möglich. Die geschossenen Aufnahmen können gleich nach Ende der rasanten Fahrt auf dem Monitor an der Unterseite des Fahrzeugs auf ihre Actionfilmqualität geprüft werden.

Sind die Aufnahmen im Kasten, wird's noch einmal richtig spannend. Der Clou ist die actiongeladene, spezielle Hot Wheels Video Racer Software zum Download. So geht´s: Mit dem mitgelieferten USB-Kabel lassen sich die aufgenommenen Szenen ruckzuck auf den Computer übertragen. Mit zahlreichen Video-, Grafik- und Audio-Spezialeffekten der Software lassen sich Sequenzen und Highlights von der Strecke nachbearbeiten und zum coolen Thriller zusammen schneiden - so bleiben jedes Rennspektakel, jeder Looping und jeder Crash auf Film erhalten. Welcher Fahrer dreht wohl den coolsten Streifen?

Hot Wheels Video Racer: Packende Actionthriller garantiert!

Der Hot Wheels Video Racer ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet und ab sofort im Handel erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung 79,99 EUR). Weitere Infos gibt es unter www.hotwheels.de/videoracer.

Kontakt:

Dr. Stephanie Wegener | Leitung Unternehmenskommunikation
Mattel GmbH | An der Trift 75 | 63303 Dreieich | Germany
+49 (0) 6103 891236 | +49 (0) 6103 891300 |
E-Mail: stephanie.wegener@mattel.com

Aktuelle Pressemitteilungen unter www.mattel.de
Sitz der Gesellschaft: Dreieich * Amtsgericht Offenbach HRB 33552 *
Geschäftsführer: Peter Broegger



Das könnte Sie auch interessieren: