Mattel GmbH

SCRABBLE und Duden auf der SPIEL'08 in Essen
Zu der Ausgabe "SCRABBLE Jubiläum" zum 60. Geburtstag des Kultspiels gesellt sich das "Scrabble-Wörterbuch" von Duden

    Dreieich (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Auf den internationalen Spieletagen SPIEL 08 feiert Mattel den 60. Geburtstag des weltweit beliebtesten Buchstabenspiels SCRABBLE und zeigt die Sonderausgabe "SCRABBLE Jubiläum" in brandneuem Design. Dieses beinhaltet zum Beispiel durchsichtige Ablagebänkchen, Buchstabensteine und ein durchsichtiges, leicht drehbares Spielbrett mit Gittern, die das Verrutschen der Buchstabensteine verhindern. Die Sonderausgabe ist auch ein perfektes Geschenk für alle Wortspielfans.

    Der neue "Scrabble-Duden" als "Schiedsrichter" für alle Zweifelsfälle Gibt es das Wort "TAKLER"? Lässt sich mit der Form "FLÖGET" punkten? Scrabble-Profis und solche, die es werden wollen, finden im neuen "Scrabble-Wörterbuch" von Duden 120 000 Wörter und Wortformen der deutschen Sprache, die beim Scrabbeln als sprachüblich gelten und gelegt werden dürfen. Der "Scrabble-Duden" ist der unbestechliche Schiedsrichter für alle Spielsituationen und Zweifelsfälle. Praktische Mustertabellen zu den häufigsten erlaubten regelmäßigen Beugungsformen, Spielregeln und Taktikempfehlungen von Scrabble-Profis runden das Wörterbuch ab.

    60 Jahre Kult-Buchstabenspiel

    SCRABBLE fordert seit 60 Jahren immer wieder neue Generationen von Wortliebhabern und Spielfans dazu heraus, sich den Kopf zu zerbrechen und die Wortgewalt des Gegners zu übertrumpfen. Das Kreuzwortspiel zählt angeblich so prominente Persönlichkeiten wie Madonna, Kylie Minogue und Justin Timberlake zu seinen größten Fans.

    Die Geschichte von SCRABBLE nimmt im Jahre 1931 während der großen Depression ihren Anfang, als der arbeitslose amerikanische Architekt Alfred Mosher Butts mit seiner Passion für Wörter und Wortspiele in der ihm plötzlich zur Verfügung stehenden freien Zeit ein Spiel namens "Lexiko" erfand. Trotz all seiner Bemühungen, das Spiel zu einem Erfolg zu machen, erhielt Butts von den Spieleherstellern 17 Jahre lang nur eine Absage nach der anderen. Endlich erkannte nach einigen Änderungen am Spielformat der Hersteller James Brunot das Potenzial des Spiels. Brunot zeichnete auch verantwortlich für die wichtige Namensänderung des Spiels in SCRABBLE und erhielt 1948 schließlich das Copyright für das Spiel.

    Innerhalb von sechs Jahrzehnten entwickelte sich SCRABBLE immer stärker und besser, und trotz der vielen unterschiedlichen Versionen des Spiels von Junior SCRABBLE bis Simpsons SCRABBLE und ungeachtet der 29 unterschiedlichen Sprachen ist das Spiel dem Grundprinzip treu geblieben.


ots Originaltext: Mattel GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Mattel - Pressekontakt:
Dr. Stephanie Wegener
Manager Public Relation
An der Trift 75, 63303 Dreieich
Telefon: +49 6103 891-236
E-Mail: stephanie.wegener@mattel.com
Internet: www.presse.mattel.de

Duden - Scrabble-Wörterbuch - Pressekontakt:
Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Stellvertretende Leiterin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6, 68167 Mannheim
Telefon: +49 621 3901-383
E-Mail: angelika.boehm@duden.de
Internet: www.duden.de/presse und www.duden.de/presse/rss



Weitere Meldungen: Mattel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: