Interpay Nederland B.V.

Interpay: Hervorragende Leistungen im Jahr 2005

    Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Neue Rekorde bei Girogeschäften, Lastschriftgenehmigungen und Geldautomaten

    Interpay Nederland B.V. wickelt seit über 35 Jahren zuverlässig und effizient Zahlungsgeschäfte ab. Wieder einmal hat das Unternehmen mit der Anzahl seiner Zahlungsabwicklungen Rekorde aufgestellt. 2005 wickelte Interpay beinahe 3,3 Milliarden Girogeschäfte ab. Dies entspricht einem Anstieg von 4,8 Prozent im Vergleich zu 2004. Insgesamt wurden fast 1,75 Milliarden Lastschriftgenehmigungen über Interpay abgewickelt, über 8 Prozent mehr als im Vorjahr.

    Mehr Girogeschäfte denn je

    2005 wurden genau 3.272.060.921 Girogeschäfte abgewickelt. 2004 lag diese Zahl noch bei 3.123.489.621. Damit hat sich die Anzahl der Girogeschäfte um nicht weniger als 148,5 Millionen Abwicklungen erhöht.

    Das Unternehmen hat nicht nur für das volle Jahr Rekorde aufgestellt, sondern auch während des Jahres wichtige Meilensteine erreicht. Am 29. März 2005 (Dienstag nach Ostern) wurden aufgrund einer Kombination aus Ostern und einer Spitze bei Gehaltszahlungen und der Begleichung von Rechnungen über 42,3 Millionen Girogeschäfte abgewickelt. Bei einer durchschnittlichen Abwicklung von etwas unter 13 Millionen Geschäften pro Tag ist dies ein erstaunliches Ergebnis. Dieser neue Rekord liegt um 20% höher als der letzte Rekord für einen einzelnen Tag.

    Es wurde auch ein Monatsrekord aufgestellt. Im Dezember 2005 wurden durchschnittlich 14,2 Millionen Girogeschäfte pro Tag abgewickelt. Damit wurde ein Monatsrekord von beinahe 300 Millionen Geschäften aufgestellt.

    Lastschriftgenehmigungen und Geldautomatenzahlungen steigen weiter

    Auch im Bereich der Lastschriftgenehmigungen und Bargeldauszahlungen wurde eine grosse Anzahl von Geschäften abgewickelt. 2005 wurden nicht weniger als 1,75 Milliarden Lastschriftgenehmigungen und Bargeldauszahlungen über Interpay abgewickelt. 74 Millionen dieser Geschäfte liefen über internationale Zahlungsmethoden (Maestro und Kreditkarten). Insgesamt bedeutet dies einen Anstieg um 130 Millionen im Vergleich zu 1,62 Billionen Lastschriftgenehmigungen und Bargeldauszahlungen im Jahr 2004.

    Während der Tage vor Weihnachten wurden zwei bestehende Rekorde gebrochen. Am Freitag, dem 23. Dezember wickelte Interpay beinahe 8 Millionen Zahlungsgeschäfte ab und lag damit fast eine Million über dem bestehenden Rekord. Auf dem Höhepunkt am Samstag, dem 24. Dezember wurden 298 elektronische Zahlungen pro Sekunde vorgenommen. Auch dies ist ein neuer Rekord.

    Die Weichen stehen auf Volumenwachstum

    Interpay gehört zu den grössten Zahlungsabwicklungs-Unternehmen in Europa und wird in den kommenden Jahren weiterhin sein Volumen vergrössern. Durch weiteres Wachstum, nationale und internationale Zusammenschlüsse und eine kontinuierliche Kostenkontrolle können erhebliche Kosteneinsparungen erzielt werden. So kann das Unternehmen auch in Zukunft hochwertige Dienstleistungen zu niedrigen Preisen anbieten.

    Anmerkung an die Redaktion

    Interpay sorgt seit vielen Jahren für eine zuverlässige und effiziente Zahlungsabwicklung in den Niederlanden. Mit Hilfe einer fortschrittlichen Infrastruktur wickelt Interpay pro Jahr etwa 3,3 Milliarden Girogeschäfte und über 1,7 Milliarden Lastschriftgenehmigungen und Bargeldauszahlungen ab. Interpay spielt im Bereich der Zahlungsabwicklung sowohl auf dem niederländischen als auch auf dem europäischen Markt eine grosse Rolle. Interpay ist eines der grössten und wichtigsten Zahlungsabwicklungs-Unternehmen in Europa. Interpay beabsichtigt, seine solide Marktposition mit Hilfe von Wachstum und internationaler Zusammenarbeit beizubehalten und weiter auszubauen. Interpay beobachtet die Entwicklungen auf dem europäischen Markt sehr genau. Durch eine entsprechende Anpassung des Unternehmens und seiner Tätigkeiten kann Interpay seine Kunden sowohl bei nationalen als auch internationalen Zahlungsgeschäften optimal bedienen. In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Kommission und der Europäischen Zentralbank wird Interpay ab 2008 die Abwicklung pan-europäischer Zahlungsmethoden aufnehmen.

    www.interpay.nl

ots Originaltext: Interpay
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Annemiek
Vergoossen, +31-30-283-50-28, +31-621-51-87-67. Marcel Woutersen,
+31-30-283-54-27, +31-629-05-08-71; Annemieke Lambregts,
+31-30-283-50-27, +31-650-21-30-91



Weitere Meldungen: Interpay Nederland B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: