Sanacorp Pharmahandel AG

Zwischenbericht des Sanacorp Pharmahandel AG Teilkonzerns für den Zeitraum 01. Januar bis 31. März 2007

Pressemeldung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Zwischenbericht

Planegg (euro adhoc) - Unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen wirken sich auf Umsatz- und Ertragsentwicklung aus - Rückgang der Umsatzerlöse auf TEUR 632.925 - Ergebnis vor Steuern TEUR 8.384 - Ergebnis je Aktie EUR 0,81 - Unternehmen strebt Wachstum mindestens mit dem Markt an

Planegg bei München, den 15.03.2007 - Im Zeitraum 01. Januar bis 31. März 2007 verringerten sich die vom Sanacorp Pharmahandel AG Teilkonzern erzielten Umsatzerlöse um 2,1 % von TEUR 646.213 auf TEUR 632.925. Der Rückgang resultierte vor allem aus unterschiedlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen und dem sehr guten Vorjahresquartal. Im Vorjahr trat am 01. Mai das Gesetz zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in der Arzneimittelversorgung (AVWG) in Kraft. Infolge dessen gingen die Umsätze des Berichtsquartals aufgrund von extremen Preissenkungen im Bereich der Generika ab diesem Zeitpunkt zurück. Weiterhin induzierte das neue Gesetz auch verschlechterte Einkaufskonditionen. Somit ging auch die Rohertragsquote des ersten Quartals 2007 gegenüber dem Vergleichzeitraum von 6,99% auf 6,53% zurück. Das Ergebnis vor Steuern betrug im ersten Quartal 2007 TEUR 8.384 und ging aufgrund der erwähnten gesetzlichen Einschnitte um TEUR 3.593 zurück. Der Periodenüberschuss im Berichtsquartal belief sich auf TEUR 6.631 nach TEUR 8.746 im Vorjahr. Dies entspricht einem Ergebnis pro Aktie von EUR 0,81 nach EUR 1,08 im ersten Quartal des Vorjahres.

Um sich auf verändernde Rahmenbedingungen der Märkte und Wettbewerbsverhältnisse frühzeitig vorzubereiten, strebt die Gesellschaft ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem französischen Pharmagroßhändler Coopérative d'Exploitation et de Répartition Pharmaceutiques (CERP) Rouen an. Die für dieses Joint Venture notwendige Ausgliederung des operativen Geschäfts soll auf der ordentlichen Hauptversammlung der Sanacorp Pharmahandel AG am 27. Juni 2007 beschlossen werden; die notwendigen Vorbereitungen liegen im vorgesehenen Zeitplan.

Nach knapp einjähriger Bauzeit konnte die Sanacorp Pharmahandel AG am 02. April 2007 in Gelsenkirchen ihr 15tes Service- und Logistikzentrum in Betrieb nehmen und ist damit erstmalig in der Lage, nun auch den Apotheken in Nordrhein- Westfalen Leistungen mit hohem Servicegrad anbieten zu können.

Auch das Geschäftsjahr 2007 wird von weiteren Interventionen in den Gesundheitsmarkt geprägt sein. Das am 01. April 2007 in Kraft getretene Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) soll den Pharmazeutischen Großhandel in Deutschland zwar nicht unmittelbar berühren. Als wichtiger Vertriebspartner zwischen Hersteller und Apotheke wird er jedoch indirekt betroffen sein.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2007 rechnet der Vorstand mit einem moderaten Umsatzwachstum im pharmazeutischen Großhandelsmarkt. Das Unternehmen beabsichtigt, mindestens mit dem Markt zu wachsen. Das Ergebnis des Berichtsjahres wird vor allem durch den Markteintritt in Nordrhein-Westfalen und den neuen gesetzlichen Eingriffen beeinträchtigt werden. Das Ausmaß der Auswirkungen kann derzeit noch nicht genau abgeschätzt werden.

Bei Rückfragen zu dieser Pressemeldung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 089/85 81 - 292 gerne zur Verfügung.

Sanacorp Pharmahandel AG Der Vorstand

Der vollständige Zwischenbericht kann unter www.sanacorp.de abgerufen werden oder unter der Rufnummer 089/85 81 - 239 bzw. der Faxnummer 089/85 81 - 445 angefordert werden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 15.05.2007 08:06:01
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Sanacorp Pharmahandel AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Florian Meilinger
Telefon: +49(089) 8581 239
E-Mail: f.meilinger@sanacorp.de

Branche: Grosshandel
ISIN:      DE0007163131
WKN:        716313
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Sanacorp Pharmahandel AG

Das könnte Sie auch interessieren: