NEC Corporation

NEC strengt in Deutschland und Italien Patentverletzungsverfahren gegen SIAE Microelettronica S.p.A., einen italienischen Hersteller digitaler Mikrowellen-Transceiver, an

Tokio (ots/PRNewswire) - - NEC sieht seine europäischen Patente für digitalen Mikrowellen-Transceiver verletzt NEC Corporation (NEC) gab heute bekannt, dass das Unternehmen am 16. Oktober 2006 gegen den italienischen Hersteller digitaler Mikrowellen-Transceiver (DMR, Digital Microwave Radio), die Firma SIAE Microelettronica S.p.A. (SIAE), beim italienischen Amtsgericht von Mailand eine Patentverletzungsklage eingereicht hat. NEC ist der Auffassung, dass die von SIAE hergestellten und vertriebenen DMR-Geräte die europäischen Patente des Unternehmens verletzen. NEC hat versucht mit SIAE bzgl. seiner Patentrechte einen Vergleich auszuhandeln. Doch hat SIAE mehrere Ersuchen, NEC angemessen zu entschädigen, abgelehnt und hat seither mit der Herstellung und der Vermarktung der DMR-Geräte fortgefahren. NEC hat daher entschieden, dass ein Prozess nicht zu vermeiden ist, um die wertvollen geistigen Eigentumsrechte des Unternehmens zu schützen und hat vor einem halben Jahr beim deutschen Bezirksgericht München I eine Patentverletzungsklage gegen SIAE eingereicht. NEC hat jetzt auch eine Patentverletzungsklage in Mailand, dem Firmensitz von SIAE, eingereicht. Die Patentverletzungsklage in Deutschland betrifft drei europäische Patente, die grundlegende DMR-Verfahren wie das M-QAM-Verfahren (Multi-Level Quadrature Amplitude Modulation), die SDH-Datentransfer-Technologie (Synchrone Digitale Hierarchy) und das XPIC-Verfahren (Cross-Polar Interference Cancellation) betreffen. Die Klage in Italien betrifft zwei dieser Patente, nämlich das M-QAM- und XPIC-Verfahren. "Dank seiner Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen im Laufe der letzten dreissig Jahre verfügt NEC z.Z. weltweit über ein sehr starkes DMR-Patent-Portfolio", sagte Tsutomu Nakamura, Senior Vice President und Vorstandsmitglied. "Wir betrachten unser geistiges Eigentum als einen ausserordentlich wichtigen Vermögenswert. Letztes Jahr konnte NEC mit einem amerikanischen Unternehmen in den USA und in Kanada einen Vergleich aushandeln, dessen Bedingungen den Wert der DMR-Patente von NEC angemessen berücksichtigen und wir werden uns auch in Zukunft gegen die Verletzung unserer Rechte mit Unnachgiebigkeit zur Wehr setzen". NEC begann mit der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der DMR in den 60er Jahren und stellte 1969 das weltweit erste vermarktete Gerät her. Seitdem hat NEC als weltweit führender Hersteller eine ganze Reihe von DMR-Systemen und -Verfahren entwickelt und somit zum Aufbau der weltweiten, drahtlosen Kommunikationsnetzwerke wesentlich beigetragen. NECs DMR-Anlagen, so z.B. das drahtlose Punkt-zu-Punkt Zugangssystem "PASOLINK", werden in über 110 Länder geliefert und sind für ihre hohe Leistung und Zuverlässigkeit auf dem internationalen Markt bekannt. Informationen zu NEC Corporation NEC Corporation (NASDAQ: NIPNY) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Internet Breitband-Netzwerken und liefert seinen weltweiten, sehr unterschiedlichen Unternehmenskunden speziell auf ihre Anforderungen ausgerichtete Lösungen. Das Unternehmen bietet massgeschneiderte Lösungen für so bedeutende Bereiche wie Computer, Netzwerke und Elektronikbauteile. Dabei nutzt das Unternehmen sein technisches Know-how im Bereich EDV und Netzwerke und kann über NEC Electronics Corporation hochmoderne Halbleiter-Lösungen anbieten. NEC Group beschäftigt weltweit über 150.000 Mitarbeiter und verzeichnete im Geschäftsjahr zum 31. März 2006 einen Nettoumsatz von ca. 4.825 Mrd. Yen (ca. 41,2 Mrd. USD). Weitergehende Informationen stehen auf der Website von NEC unter http://www.nec.com zur Verfügung. Presseraum: http://www.nec.co.jp/press/en/ TOKIO, October 17 /PRNewswire/ -- ots Originaltext: NEC Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner bei NEC für die Presse: In Japan: Diane Foley, NEC Corporation, E-Mail: d-foley@ax.jp.nec.com, Tel.: +81-3-3798-6511. In Europa: Chris Shimizu, NEC Europe Ltd., E-Mail: chris.shimizu@uk.neceur.com, Tel.: +44-(0)20-8752-2794

Das könnte Sie auch interessieren: