SuisseEMEX / EMEX Management GmbH

SuisseEMEX'13: Qualität überzeugte (Bild)

SuisseEMEX'13: Qualität überzeugte (Bild)
SuisseEMEX'13: Crossmedia und Multimediale Kommunikation im Fokus. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/SuisseEMEX / EMEX Management GmbH".

Zürich (ots) - Marketing Know-how, emotionale Messeerlebnisse, neue Kontakte und eine Weltpremiere - das war die SuisseEMEX'13. Am Donnerstagabend schloss die grösste Marketing- und Eventfachmesse der Schweiz ihre Tore. Rund 11'500 Besucher liessen sich von den über 300 Ausstellern und 80 Referenten mit Innovationen und Trends inspirieren. Dank den hochkarätigen Ausstellern, kreativen Messeständen und der ausgelassenen Stimmung kann die siebte Ausgabe der SuisseEMEX als Erfolg gewertet werden. Besuchermagnete waren das Digitale Klassenzimmer, das Wirkungslabor der Schweizerischen Post, wo die Besucher live die Wirkung von Mailings testen konnten und - wie schon im Vorjahr - die Forenprogramme mit internationalen Keynotes.

Dass Messen für Marken, Unternehmen und Kundenbeziehungen gerade im digitalen Zeitalter wichtig sind, zeigte die SuisseEMEX'13 - die führende Schweizer Fachmesse für Marketing und Event - vom 20. bis 22. August in der Messe Zürich. Zahlreiche Entscheidungsträger und Marketingverantwortliche fanden den Weg zum 360° Branchenrundblick - sehr zur Freude der Aussteller, welche dadurch neue Businesskontakte innert kürzester Zeit knüpfen konnten. Auffallend waren die gute Stimmung und die verbesserte Qualität, welche sowohl die Besucher als auch die Aussteller überzeugte.

Branchenneuigkeiten und Trends im Bereich Marketing, Kommunikation und Events

Einen wichtigen Erfolgsfaktor bildeten zahlreiche namhafte Unternehmen wie die Schweizerische Post, XING, Google, Axel Springer, Canon und viele mehr. Von den Besuchern wurde vor allem die grosse Vielfalt positiv aufgenommen. Laut Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX, kommt es in der heutigen Omnichannel-Welt nicht auf eine einzige, universelle Anlaufstelle für Kunden an: "Es gibt unzählige Berührungspunkte, die berücksichtigt werden müssen um eine enge Beziehung zum Konsumenten aufzubauen. Um Cross Media kommen Unternehmen heute kaum mehr herum."

Innovationen und Kommunikation auf Augenhöhe

"Besonders freut uns, dass wir an der SuisseEMEX eine Weltpremiere enthüllen durften", so Ewa Ming weiter. Die Firma EXPOformer stellte das erste luftunterstützte Messesystem der Welt vor. Mit weiteren Neuigkeiten wie dem Digitalen Klassenzimmer wurden Entscheidungsträger direkt eingeladen und angesprochen. Zurück auf der Schulbank erfuhren sie von Cross Media Profis die neusten Trends aus dem Digitalen Marketing. Seminar- und Eventplaner kamen auch dieses Jahr beim bewährten Business-Speed-Networking auf ihre Kosten. Mit Interesse aufgenommen wurde auch das neue Konzept "Heisser Stuhl": Hier standen Profis aus der MICE-Branche für Interessierte Rede und Antwort.

SuisseEMEX als Schweizer Business- und Fachwissensplattform

Die Aussteller scheuten auch dieses Jahr keine Mühen und liessen auf 15'000 m2 Erlebniswelten entstehen wie beispielsweise das "Wirkungslabor Direct Marketing" der Schweizerischen Post und Partner. Bunt und ideenreich ging es in den Event- und Promotionshallen zu und her. Messe- und LiveCommunication-Spezialisten sowie Multimedia- und Dekorationsfirmen inszenierten sich selbst und brachten mit ihren Standkonzepten und Produkten die Besucher ins Staunen. Die Business-Lounges von XING oder marketing.ch sowie die Get-togethers, Standparties und die EMEX Brazil Night boten weitere Möglichkeiten für Networking in ausgelassenem Ambiente.

Im EMEX Fachkongress erlebten die Fachbesucher brandheisse Trends und Neuigkeiten. Über 80 Referenten, darunter einige Top-Keynotes, informierten praxisnah über aktuelle Themen aus der Marketingwelt. So standen vor allem Innovationen und technische Entwicklungen aus der digitalen Welt im Fokus. Die Referenten scheinen das Interesse der Besucher und den Nerv der Zeit getroffen zu haben, die Foren waren überdurchschnittlich gut besetzt.

Auf in die achte Runde

Nach der Messe ist vor der Messe - wohin geht die Reise? Ewa Ming: "In der digitalen Arbeitswelt wird die Arbeit immer mobiler, flexibler und schneller, Smartphones, Tablets und Cloud Computing haben unsere Büros erobert. Unsere Arbeitswelt 3.0 ist digital und wir sind nahezu 24 Stunden online. Mit der ständigen Erreichbarkeit werden wir aber auch vor neue Herausforderungen gestellt und die Sehnsucht nach Einfachheit wächst." Die nächste Ausgabe SuisseEMEX'14 steht bereits in den Startlöchern, inklusive Sonderschauen zu den Themen "Digitale Arbeitswelt" und "Meetropolis - die interaktive und multimediale Event-Erlebniscity". Vom 26. bis 28. August 2014 in der Messe Zürich.

Impressionen zur Messe unter www.suisse-emex.ch

Kontakt:

Marinella Jenal, Media Relations
Tel.: + 41 44 366 61 12
E-Mail: marinella.jenal@suisse-emex.ch

Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: