Precimed Group

Precimed Group und Carr Metal Products, Inc. fusionieren

Orvin, Schweiz und Indianapolis (ots/PRNewswire) - Precimed Group, ein führender technologiegetriebener Zulieferer der orthopädischen Industrie, und Carr Metal Products Inc. (CMP), Produzent von OP-Sieben aus Blech und thermogeformten Kunststoffen, schliessen sich zusammen. Der endgültige Geschäftsabschluss wird Ende September 2006 erwartet. Carr Metal operiert jetzt unter dem Namen Precimed CMP. Orthopädische Industrie profitiert von einem Anbieter, der schlüsselfertige, Full-Service-Lösungen anbietet Der gegenwärtige Trend in der orthopädischen Industrie geht zu grösseren Konsolidierungen und Fusionen. Als solche verlangen die führenden Unternehmen des Industriezweigs von ihren Zulieferern Full-Service-Lösungen höchster Qualität. Die Verschmelzung von Precimed und Carr ermöglicht beiden Firmen ihrem gemeinsamen Kundenkreis eine grössere Produkt- und Servicepalette anzubieten. Carrs Nähe zur US-Produktionsstätte von Precimed gibt beiden Standorten die Möglichkeit im Produktions- und Managementbereich effizienter zu agieren. Da sich der Vertriebsmarkt von Carr vornehmlich auf die USA konzentrierte, öffnet sich durch die Fusion mit Precimed, zum Vorteil von Carrs Produktlinie, der europäische und asiatische Markt. "Für Precimed wie auch für Carr bedeutet dies einen grossen Schritt nach vorn. Der Zusammenschluss passt ausgezeichnet zu unserer Geschäftsstrategie nicht nur Zulieferer für den orthopädischen Industriezweig zu sein, sondern unseren Kunden auch Turnkey-Lösungen für die Bedürfnisse ihres Unternehmens anzubieten, und als strategischer Partner an die Seite der orthopädischen OEM zu treten", sagte Patrick Berdoz, Vorstandsvorsitzender und CEO of Precimed Group. "Wir freuen uns sehr darüber, unsere Kräfte vereinigt zu haben und über die neuen Möglichkeiten, die sich damit unseren Kunden wie auch unseren Mitarbeiter eröffnen", sagte Bernie Berry, CEO von Carr Metal Products Inc. Die genauen Vertragsbedingungen wurden noch nicht veröffentlicht. Precimed -- Entwicklungsführend in der Orthopädie Precimed ist ein wachsendes medizinisch-technisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Instrumente für den orthopädischen Implantatmarkt konzentriert. Neben seinem internationalen Hauptsitz im schweizerischen Orvin, hat das Unternehmen eine Zentrale in Exton, Pennsylvania (USA), nahe Philadelphia, wie auch Niederlassungen in Grossbritannien, Japan und Asien. Produktionsanlagen finden sich in der ganzen Schweiz und in den USA. Precimed beschäftigt insgesamt 270 hochqualifizierte Mitarbeiter. Die führenden Produkte, inklusive Operationsinstrumente für Hüft- und Kniegelenkprothetik und Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, werden weltweit an mehr als 260 orthopädische OEM Kunden geliefert. Seit dem Start des medizinisch-technischen Unternehmens im Jahre 1995, haben die Verkaufszahlen von Precimed innerhalb der drei grössten orthopädischen Bereiche, also der Unfall-, Wiederherstellungs- und Wirbelsäulenchirurgie, den allgemeinen Markttrend erheblich übertroffen. Unter Fachleuten ist Precimed für seine hervorragende Qualität und innovativen Produkte für die stark wachsenden Marktsegmente bekannt, wie minimal-invasive Chirurgie, Resurfacing, computergestützte Chirurgie, RFID- Tracking und Einweginstrumente. Heute ist das Unternehmen Inhaber von mehr als 70 (z.T. ausstehenden) Patenten. Carr Metal - Weiterentwickler des OP-Siebs für den orthopädischen Markt Seit mehr als 40 Jahren im Geschäft, ist Carr Metal Products ein hochmodernes Unternehmen, das in Design und Herstellung auf dem neusten Stand der Technik ist und so seit über vier Jahrzehnten Qualitätsprodukte entwickelt und herstellt. Indem es seinen Kunden ein breites Angebot an gut gestalteten technischen Lösungen und Präzisionsfertigung bietet, hat sich das Unternehmen über die Jahre erweitert und etabliert. Heute ist CMP weltweit führend in Design, Entwicklung und Fertigung von ästhetischen und hoch funktionellen Lösungskonzepten, die sich über eine grosse Bandbreite von Materialen, wie Hightechkunstoffen und Spritzgiesskomponenten, erstrecken. Die ISO 9001 bescheinigte, dass sich das Unternehmen durch einen hervorragenden Kundendienst, den höchsten technischen Fortschritt und strenge Qualitätskontrollen auszeichnet. CMP setzt auf hervorragend ausgebildete Ingenieure und anspruchsvolle Fertigungssysteme, um seine Kunden der medizinischen Industrie beliefern zu können. Carr hat sich heute als führendes Herstellungsunternehmen unter Beweis gestellt, das wegweisend für neue Technologien steht, die den Kunden konsequent strategische Vorteile bieten. Diese Pressemitteilung und weitere Dokumente sind in elektronischer Form unter http://www.precimed.com erhältlich. Webseite: http://www.precimed.com ots Originaltext: Precimed Group Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Patrick Berdoz, Chairman und CEO von Precimed Group, +1-610-524-8300, p.berdoz@precimed.com, oder Bernie Berry, CEO von Precimed CMP, +1-317-542-0691, bernieberry@cmp-inc.com, oder John Ayliffe, CEO von Precimed S.A., +41-32-358-0111, j.ayliffe@precimed.com

Das könnte Sie auch interessieren: