Uncle Ben's

Keine Spuren des gentechnisch veränderten Reises LL 601 in Uncle Ben's

Keine Spuren des gentechnisch veränderten Reises LL 601 in Uncle Ben‘s. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Uncle Ben''s.

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100010909 -
                      
    Zug (ots) - Akkreditierte unabhängige Labors bestätigen, dass im
amerikanischen Langkornreis von Uncle Ben's keine Spuren des
gentechnisch veränderten Reises LL 601 gefunden wurden. Die Tests hat
Masterfoods mit der validierten und vom Bundesamt für Gesundheit
(BAG) empfohlenen Nachweismethode durchführen lassen. Die Uncle Ben's
Reisprodukte können damit bedenkenlos konsumiert werden.

    Aufgrund der Testresultate und der Rückverfolgbarkeit bestätigt Masterfoods, dass keine Spuren der GV-Sorte LL Reis 601 im Langkornreis aus den USA in Produkten von Uncle Ben's nachgewiesen wurden. Uncle Ben's Langkornreis ist somit frei von LL 601 Reis.

    Gleichbleibende Qualität

    Mehr als 200 Qualitätskontrollen vom Korn bis zur Verpackung sichern die gleichbleibende Qualität von Uncle Ben's.

    Die für einwandfreie Qualität stehende Reismarke Uncle Ben's ist in den vierziger Jahren in Amerika entstanden und wird auf den legendären Reisbauer "Uncle Ben" in Texas zurückgeführt. Seit über 60 Jahren gehört Uncle Ben's zu den vertrauenswürdigsten Reismarken der ganzen Welt.

ots Originaltext: Uncle Ben's
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sandra Kobelt
Mediensprecherin
Masterfoods AG
Baarermattstrasse 6
6302 Zug
Tel.:  +41/41/769'14'14
Mobil: +41/79/211'13'08



Weitere Meldungen: Uncle Ben's

Das könnte Sie auch interessieren: