homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex Dezember 2011: Erneut stagnierende Angebotsmieten in der Schweiz

Adliswil (ots) - Zum zweiten Mal in Folge verbleiben die Schweizer Angebotsmieten im 2011 unverändert. Der homegate.ch Index "Schweiz" steht nach wie vor bei 118,9 Punkten.

Gemäss homegate.ch zeigt sich im Dezember bei den Schweizer Angebotsmieten erneut eine Stagnation (Indexstand 118,9 Punkte).

Jahresrückblick: Deutlicher Anstieg der Angebotsmieten in 2011

Der Vergleich mit 2010 zeigt für 2011 einen deutlich stärkeren Anstieg der Angebotsmieten. Aktuell steht der homegate.ch-Angebotsmietpreisindex bei 118,9 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 1,8 Prozent.

Abflachende Dynamik in der Westschweiz

Am deutlichsten zeigen sich die anziehenden Mieten in den Regionen Bern und Zürich. Stiegen die Mieten dort im Jahr 2010 noch um jeweils 1,1 Prozent, so lässt sich für das Jahr 2011 ein Zuwachs von 2,3 bzw. 2,1 Prozent festhalten. Ähnlich das Bild in der Zentralschweiz, die mit plus 2,2 Prozent im 2010 bereits einen starken Anstieg verzeichnete und für 2011 eine Mietinflation von plus 2,8 Prozent erfährt. Im Gegensatz dazu die Regionen Basel und Arc Lémanique. Während im Jahr 2010 ein Anstieg von 1,9 bzw. 1,1 Prozent gemessen wurde, lässt sich in der Westschweiz noch eine Mietsteigerung von plus 0,8 Prozent feststellen, während in Basel gar ein Rückgang von 0,2 Prozent gemessen wird.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

Kontakt:

homegate AG
Daniel Bruckhoff
Leiter Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.: +41/44/711'86'69
Fax: +41/44/711'86'09
E-Mail: daniel.bruckhoff@homegate.ch


Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: