homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex September 2011: Die Angebotsmieten in der Schweiz steigen wieder

Adliswil (ots) - Im September 2011 steigen die Schweizer Angebotsmieten leicht um 0,04 Prozent. Im Vergleich zum September 2010 resultiert ein Anstieg von 1,9 Prozent. Der homegate.ch Index "Schweiz" steht neu bei 118,4 Punkten.

Gemäss homegate.ch ist bei den Schweizer Angebotsmieten im September 2011 eine kaum spürbare Zunahme von 0,04 Prozent auf 118,4 Indexpunkte zu verzeichnen. Im 12-Monate-Vergleich beträgt die Zunahme 1,9 Prozent.

Quartalswerte

Im 3. Quartal 2011 zeigt die Region Arc Lémanique mit 3,0 Prozent die grösste Mietpreisteuerung (Indexstand 130,0 Punkte). In der Region Ostschweiz nehmen die Mieten um 0,2 Prozent zu (Indexstand 114,6 Punkte). Die Angebotsmieten in der Region Tessin und Zentralschweiz verringern sich im 3. Quartal 2011 um 0,7 Prozent (Indexstand 115,9 Punkte) bzw. um 0,1 Prozent (Indexstand 121,5 Punkte). Die Betrachtung der letzten 12 Monate zeigt den stärksten Anstieg der Mieten in der Region Zentralschweiz mit 3,1 Prozent, gefolgt von der Region Arc Lémanique mit 2,9 Prozent und der Ostschweiz mit 1,8 Prozent. Die Region Tessin verzeichnet mit 0,8 Prozent die geringste Zunahme der Angebotsmieten.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

Kontakt:

homegate AG
Fabian Marbot
Leiter Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.: +41/44/711'86'73
Fax: +41/44/711'86'09
E-Mail: fabian.marbot@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: