homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex Januar 2011: Stagnierende Angebotsmieten in der Schweiz

    Adliswil (ots) -

Im Januar 2011 verzeichnen die Schweizer Angebotsmieten einen leichten Anstieg von 0,1 Prozent auf 116,8 Indexpunkte. Im 12-Monate-Vergleich resultiert ein Zuwachs von plus 0,9 Prozent.

Gemäss homegate.ch nehmen die Schweizer Angebotsmieten im Januar 2011 um 0,1 Prozent auf 116,8 Indexpunkte zu. Verglichen zum Januar des Jahres 2010 beträgt die Zunahme 0,9 Prozent.

Rückgang der Angebotsmieten in der Region Zürich

In der Region Bern verteuern sich die Mieten im Januar 2011 um plus 0,5 Prozent (Indexstand 120,3 Punkte), während der Anstieg in der Region Basel lediglich plus 0,1 Prozent (Indexstand 109,8 Punkte) beträgt. In der Region Zürich wird erstmals seit August 2010 ein Rückgang von minus 0,4 Prozent (Indexstand 115,7 Punkte) gemessen.

Leichter Rückgang der Mieten bei den alten und kleinen Wohnungen

Im Januar 2011 verzeichnen die Angebotsmieten im Segment der neuen Wohnungen ein Plus von 0,4 Prozent (Indexstand 119,1 Punkte). Das Segment der grossen Wohnungen weist eine Zunahme von 0,2 Prozent (Indexstand 118,6 Punkte) auf. Alte und kleine Wohnungen sind im gleichen Zeitraum um je minus 0,1 Prozent günstiger geworden. Die Indexstände der alten und kleinen Wohnungen betragen neu 116,2 bzw. 116,3 Punkte.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

ots Originaltext: homegate AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
homegate AG
Myriam Reinle
Leiterin Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.:      +41/44/711'86'73
Fax:        +41/44/711'86'09
E-Mail:  myriam.reinle@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: