homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex März 2008: Ungebremster Mietpreisanstieg in der Schweiz

    Adliswil (ots)- Gemäss dem homegate.ch-Angebotsmietindex sind die Angebotsmieten in der Schweiz im März im Vergleich zum Vormonat um plus 0,4 Prozent auf 110,6 Indexpunkte angestiegen. Eine Tendenz zu teureren Mieten manifestiert sich auch bei den aktuellen Quartalszahlen fast aller Regionen der Schweiz.

    Mit Ausnahme des Tessins, wo sich die Angebotsmieten mit einem Minus von 0,4 Prozent rückwärts entwickelt haben, zeigen die regionalen Quartalswerte eine Verteuerung der Angebotsmieten. Am dynamischsten entwickelte sich die Region Arc Lémanique: Hier legten die Angebotsmieten im 1. Quartal des laufenden Jahres mit einem Plus von 2,9 Prozent am stärksten zu. In der Ostschweiz wurde ein Anstieg um plus 1,6 Prozent, in der Zentralschweiz um plus 1,7 Prozent verzeichnet.

    Kein Mietpreisanstieg in Basel und Bern

    Im monatlichen Vergleich lässt sich in Basel und Bern keine Dynamik bei den Angebotsmieten beobachten. Hier blieben die Indizes auf dem Stand des Vormonats von 105,2 bzw. 112,6 Punkten. Im Gegensatz dazu wurden die Angebotsmieten in der Agglomeration Zürich um plus 0,6 Prozent teurer (Indexstand: 110,0 Punkte).

    Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

ots Originaltext: homegate AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
homegate AG
Myriam Reinle
Leiterin Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.:      +41/44/711'86'73
Fax.:      +41/44/711'86'09
E-Mail: myriam.reinle@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: