homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex Januar 2008: Kein Ende des Trends zu höheren Angebotsmieten in Sicht

    Adliswil (ots) - Die homegate.ch-Angebotsmieten haben im Januar um weitere 0,5 Prozent zugelegt. Damit hat sich der Trend zu steigenden Angebotsmieten akzentuiert.

    Gemäss dem homegate.ch-Angebotsmietindex sind die Angebotsmieten in der Schweiz im Januar 2008 um 0,5 Prozent auf einen neuen Höchststand von 109,7 Indexpunkten geklettert. Gegenüber Januar des Vorjahres beträgt der Zuwachs plus 2,7 Prozent. Bereits seit April des Vorjahres ist der Trend zu höheren Mieten ungebrochen. Das Wachstum der Mietpreise im Berichtsmonat hat sich im Vergleich zu den Vormonaten verstärkt.

    Einzig in Basel kein Zuwachs der Angebotsmieten

    Einzig die Region Basel blieb von steigenden Angebotsmieten verschont und der Index verharrte auf dem Stand des Vormonats (104,8 Punkte). Der Zuwachs der Angebotsmieten ist in der Region Bern mit plus 0,5 Prozent (Indexstand 112,2 Punkte) etwas stärker ausgefallen als in der Region Zürich mit plus 0,4 Prozent (Indexstand 108,8 Punkte). Innert Jahresfrist zeigt sich die stärkste Dynamik in Zürich mit plus 3,4 Prozent. In Bern und Basel sind die Angebotsmieten gegenüber Januar 2007 jeweils um bescheidene plus 0,9 Prozent gestiegen.

    Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

ots Originaltext: homegate AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
homegate AG
Myriam Reinle
Leiterin Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.:    +41/44/711'86'73
Fax:      +41/44/711'86'09
E-Mail: myriam.reinle@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: