homegate AG

homegate.ch-Angebotsmietindex Juli 2007: Trend zu teuren Mieten hält weiter an

    Adliswil (ots) - Gemäss dem homegate.ch-Angebotsmietindex sind die Angebotsmieten in der Schweiz im Juli 2007 um plus 0,4 Prozent gestiegen. Mit wenigen Ausnahmen wurden die Angebotsmieten im vergangenen Jahr jeden Monat teurer.

    Die Angebotsmieten in der Schweiz sind im Juli 2007 um 0,4 Prozent gestiegen. Der Indexstand "Schweiz" beträgt neu 108 Punkte. Im 12-Monatsvergleich entspricht dies einem Zuwachs von 2,5 Prozent. Damit hat sich der Preisauftrieb der Angebotsmieten in fast jedem Monat des vergangenen Jahres fortgesetzt.

    Zürich im Plus, Basel und Bern mit unterdurchschnittlicher Zunahme Bei der Entwicklung der Angebotsmieten in den Regionen Basel und Bern war im Juli wenig Dynamik zu beobachten. Sie stiegen jeweils um plus 0,1 Prozent auf einen Stand von 103,7 (Basel) bzw. 111,4 Punkten (Bern). Auch im Jahresvergleich zeigt sich ein unterdurchschnittlicher Mietpreisanstieg von plus 1,5 für Basel bzw. 0,8 Prozent für Bern. Die monatliche Zunahme der Angebotsmieten in Zürich liegt mit einem Plus von 0,4 Prozent im Rahmen der schweizerischen Mietpreisentwicklung (Indexstand: 106,8 Punkte). Gegenüber Juli 2006 stiegen die Zürcher Mieten mit plus 2,7 Prozent leicht überdurchschnittlich an.

    Weitere Informationen sowie die aktuellen Grafiken erhalten Sie unter: www.homegate.ch/mietindex

ots Originaltext: homegate AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
homegate AG
Myriam Reinle
Leiterin Marketing
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.:    +41/44/711'86'73
Fax.:    +41/44/711'86'09
E-Mail: myriam.reinle@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: