Bregenzerwald Tourismus

Bregenzerwald: Von Hand gemacht - BILD

Bregenzerwald: Von Hand gemacht - BILD
BILD zu TP/OTS - Werkraum Haus in Andelsbuch

Wien (ots) - Immer mehr entwickelt sich der Bregenzerwald zu einem Ziel für Menschen, die Schönes und hochwertig Gestaltetes schätzen. Aktuelle Einblicke ins handwerkliche Schaffen geben die Bregenzerwälder Handwerksausstellung im August und wechselnde Ausstellungen im Werkraum Haus in Andelsbuch.

Zwtl.: Bregenzerwälder Handwerksausstellung in Bezau

Wer ein Bauprojekt vorhat oder sich einfach für zeitgemäßes Handwerksschaffen interessiert, wird bei der 9. Bregenzerwälder Handwerksausstellung vom 13. bis 17. August in Bezau viele Anregungen finden. Über 100 Handwerker aus dem Bregenzerwald präsentieren ihr Können und stehen für Fragen zur Verfügung. Mit dabei sind Tischler, Bodenleger, Hafner, Raumausstatter, Glaser, Steinmetze, Mode- und Schuhmacher u.v.a.m. Sehenswert ist auch der Schauplatz: Ein modernes Stahl-Glas-Holz-Gebäude, das die Bezauer Wirtschaftsschulen beherbergt.

"Handwerk hat goldenen Boden" lautet das Motto der Sonderausstellung im Zelt auf dem Außengelände. Sechs Betriebe aus verschiedenen Sparten wollen dort vor allem junge Menschen für Handwerksberufe begeistern. Einen lokalen Schwerpunkt setzt die Ausstellung "Alte Bausubstanz".

Zwtl.: Werkraum Haus in Andelsbuch

Das ganze Jahr über kann man sich im Werkraum Haus in Andelsbuch einen Überblick über die innovative Bregenzerwälder Handwerkskunst verschaffen. Rund 85 Handwerker - von Tischlern bis zu Textildesignern - vereint der Werkraum Bregenzerwald. Parallel dazu sind im Werkraum Haus wechselnde Ausstellungen zu sehen. Vom 5. Juli bis 6. September zeigen großformatige Fotografien, wo Handwerker arbeiten - in Werkstätten, am Bau, in Gebäuden oder im Freien. Lebendige Werkstätten und eine Kinderbaustelle begleiten die Sommerausstellung.

"Getting things done" veranschaulicht vom 13. September bis 11. Oktober die aktuelle Entwicklung der Architektur in Vorarlberg. Die als Wanderausstellung konzipierte Multi-Media-Schau wird anschließend weltweit in den Österreichischen Kulturforen gezeigt. Bemerkenswert ist auch das Ausstellungsdisplay, das in Zusammenarbeit mit dem Tischler und Architekten Martin Bereuter aus Lingenau entstand: Die modularen Elemente lassen sich ganz einfach auf- und abbauen, leicht verpacken und transportieren. Ein weiteres Beispiel innovativer und durchdachter Bregenzerwälder Handwerkskunst.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Information und Prospekt-Service:
   Bregenzerwald Tourismus GmbH
   6863 Egg, AUSTRIA
   Tel.: +43 (0)5512 2365
   Fax: +43 (0)5512 3010
info@bregenzerwald.at
www.bregenzerwald.at
   Medien-Anfragen:
   Bregenzerwald Tourismus
   Mag. Cornelia Kriegner 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4128/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2014-06-23/08:49



Weitere Meldungen: Bregenzerwald Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: