Bregenzerwald Tourismus

Neu im Bregenzerwald: Wege zur Baukultur in Sulzberg und "moore Krumbach"

Egg (ots) - Architektur und Handwerk spielen im Bregenzerwald seit jeher eine bedeutende Rolle. Im Vordergrund steht dabei nicht einfach nur das Bauen, sondern die Auseinandersetzung mit der umgebenden Natur und mit regionalen Baumaterialien. Zwei neue Themenwege geben Einblick in die unterschiedlichen Gestaltungsformen. Baukultur in Sulzberg Sulzberg und der Ortsteil Thal im nördlichen Bregenzerwald beherbergen einige architektonische Kleinode: von der Kirche im Empire-Stil, entworfen von Alois Negrelli, dem Planer des Suez-Kanals bis zur Haarlockeninstallation "1740 Ichs", die das neue Gemeindehaus ziert. Zwei neue Rundwege führen nun zu 21 ausgewählten Gebäuden und Kunstwerken, die zum großen Teil von namhaften Architekten geplant wurden. Begleitend erzählt die Broschüre "Wege zur Baukultur" interessante Geschichten: Von der Zeit, in der die Werke entstanden sind, worauf Bauherren und Architekten Wert legten, wie sensibel Historisches erhalten wird und Neues entstehen kann. Führungen mit Bürgereister Helmut Blank finden zu bestimmten Terminen im Sommer statt. Information: http://www.sulzberg.at moore Krumbach Was gibt es in einem Moor alles zu entdecken? Welche Pflanzen und Früchte aus dem Moor sind essbar? Welche Bedeutung haben Moore in der Geschichte einer Region? Antworten auf diese Fragen finden Interessierte nun in Krumbach. Der Ort hat unter dem Namen "moore Krumbach" seine Moore geöffnet und für Naturinteressierte zugänglich gemacht. Geschaffen wurde kein herkömmlicher Weg, sondern ein künstlerisch gestalteter Naturraum. Die Architekten Bernardo Bader, René Bechter und Paul Steurer haben den "Moorraum", einen begehbaren Holzkubus, und 14 "Moorsitze" zum Verweilen mit integrierten Info-Tafeln entworfen. Hier erfahren Interessierte mehr über die Geschichte der Moore, über die Geologie und über Moorpflanzen. Fachkundige Führungen zwischen ein bis drei Stunden bieten 13 eigens ausgebildete MoorführerInnen an. Auch die vier Krumbacher Gastronomen - die Krumbacher Stuba, das Hauben-Restaurant ´s Schulhus, das Gesundheitshotel Rossbad und der Gasthof Adler - nehmen sich des Themas an. Als "Moorwirte" bieten sie für ihre Gäste Führungen, Kochkurse oder Moor-Vital-Wochen an. Information: http://www.moorroom.at Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?krumbach Rückfragehinweis: Anmeldung: Bregenzerwald Tourismus GmbH A-6863 Egg Tel.: +43 (0)5512 2365 Fax: +43 (0)5512 3010 mailto:info@bregenzerwald.at http://www.bregenzerwald.at Medien-Anfragen: Bregenzerwald Tourismus Mag. Ulrike Marte ots Originaltext: Bregenzerwald Tourismus Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: