SecurLog

SecurLog geht am 18. Juni an den Start - 2500 Arbeitsplätze gesichert

    Düsseldorf (ots) -

    - Konzentration auf 28 Geschäftsstellen in Deutschland
    - Sozialplan und Standortsicherungstarifvertrag unterzeichnet
    - Peter Schoels: "Wir sprechen mit neuen Kunden über
        Großverträge."

    Das Düsseldorfer Geld- und Werttransportunternehmen SecurLog, hervorgegangen aus der ehemaligen Heros-Gruppe, hat Details seiner künftigen Geschäftsstruktur vorgelegt. Vorausgegangenen waren konstruktive Gespräche zwischen dem Insolvenzverwalter Manuel Sack, der Beteiligungsgesellschaft MatlinPatterson Global Advisers LLC ("MatlinPatterson"), dem zukünftigen Management, der Gewerkschaft ver.di, Mitarbeitern und dem Betriebsrat. Im Rahmen des umfangreichen Maßnahemnpakets wurden ein Sozialplan und ein Standortsicherungstarifvertrag unterzeichnet.

    Damit hat MatlinPatterson nur zwei Wochen nach dem Erwerb der insolventen Heros Gruppe die Weichen dafür gestellt, dass SecurLog bundesweit zu einem schlagkräftigen Anbieter von Geld- und Werttransporten wird. SecurLog plant die Übernahme der Geschäftsaktivitäten vom Insolvenzverwalter für den 18. Juni. Die Umstrukturierung und Ausrichtung der SecurLog wird von den Sanierungsexperten von Alvarez & Marsal (A&M) begleitet. A&M übernimmt Führungsaufgaben bei schwierigen Restrukturierungsfällen und hat zuletzt die Drogeriekette "Ihr Platz" erfolgreich saniert. Die Umstrukturierung wird die Schließung mehrerer Geschäftsstellen erfordern. Diese Maßnahmen sind nötig, um die durch kriminelle und ineffiziente Strukturen verursachten Probleme der ehemaligen Heros-Gruppe in den Griff zu bekommen.

    "Wir haben uns zügig auf eine transparente Struktur mit klaren Verantwortlichkeiten verständigt. Nur so können wir den Mitarbeiter und Kunden beweisen, dass sie mit SecurLog einen verlässlichen Partner an ihrer Seite haben werden", sagte Eric Benedict (45), Managing Director bei Alvarez & Marsal. In den nächsten Wochen sollen wie angekündigt hochkarätige Branchenexperten das Team komplettieren. Zusammen mit dem Insolvenzverwalter führt das neue Team bei SecurLog derzeit intensive Gespräche mit Kunden. "Wir erwarten in naher Zukunft die Unterzeichnung von Großaufträgen durch neue Kunden", sagte Schoels (33), Partner bei MatlinPatterson.

    SecurLog wird künftig rund 2500 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bieten. In Abstimmung mit den Betriebsräten wurde für die etwa 1600 nicht zu übernehmenden Mitarbeiter eine Beschäftigungs- und Qualifizierungs-Gesellschaft gegründet, um sie beim Übergang in neue Beschäftigungsverhältnisse zu unterstützen.

    Die neue Führung plant, SecurLog zu einem profitablen Branchenführer machen, der ohne Altlasten und bundesweit mit schlanken Strukturen agiert. Der neue Inhaber ist zu einem langfristigen, auf Jahre angelegten Investment bereit. "Wir wollen SecurLog mit dem notwendigen Eigenkapital ausstatten, damit ist finanzielle Substanz und Flexibilität gegeben, um auf die Erfolgsspur zurück zu kommen", fügte Schoels hinzu.

    SecurLog wird neben der Hauptverwaltung in Düsseldorf bundesweit künftig 28 Niederlassungen haben. Die ehemalige Heros-Gruppe hatte Ende 2005 das deutsche Geld- und Werttransportgeschäft der schwedischen Securitas übernommen. Außerdem gehörte die WSW zur ehemaligen Heros-Gruppe. Insgesamt kam die Gruppe auf 66 Niederlassungen.

    Über MatlinPatterson:

    MatlinPatterson wurde im Juli 2002 von einer Gruppe erfahrener Investment-Profis gegründet. Die Beteiligungsgesellschaft investiert vorwiegend in Wertpapiere und Verbindlichkeiten von Unternehmen in Sondersituationen, mit dem Ziel, die Kontrolle über das Unternehmen zu erhalten. MatlinPatterson verfügt über große Erfahrungen bei Restrukturierungen und stellt erhebliche Investments sowie qualifiziertes Personal zur Verfügung. Derzeit managt MatlinPatterson mehr als 3,9 Mrd. US Dollar und ist in über 25 Ländern investiert. Um nachhaltig Wert zu schaffen, beteiligt sich MatlinPatterson langfristig. Das erfahrene Team besteht aus 19 Investment-Pofis für Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika und arbeitet in Büros in New York, London und Hongkong.

    Über Alvarez & Marsal:     Alvarez & Marsal ist ein weltweit führendes Beratungsunternehmen, das Unternehmen und Institutionen aus dem öffentlichen Sektor Unterstützung anbietet, um Herausforderungen in deren Organisation sowie bei finanziellen und operationalen Schwierigkeiten zu bewältigen. Das Unternehmen hat einen unverkennbar direkten Ansatz und arbeitet eng mit seinen Klienten, deren Management und den Stakeholdern zusammen, um die vorhandenen Probleme zu lösen. Alvarez & Marsal, das 1983 gegründet wurde, stellt spezielle, auf den Kunden zugeschnittene Dienstleistungen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem: Turnaround und Management Beratung, Global Corporate Finance, Steuerberatung, Unternehmensberatung, Real Estate Beratung und Transaktions-Beratung. Führung, Problemlösung und Wertsteigerung sind Kompetenzen, für die A&M steht und die A&M durch sein Netzwerk von erfahrenen Führungskräften mit Büros in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika sicherstellt.

ots Originaltext: SecurLog
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Für MatlinPatterson: Mirko Wollrab, CNC - Communications & Network
Consulting AG
T +49 69 506375-62, M +49 172 - 6733826
E  mirko.wollrab@cnc-communications.com



Weitere Meldungen: SecurLog

Das könnte Sie auch interessieren: