Raptor Pharmaceuticals Corp.

Raptor Pharmaceuticals beschafft 5 Millionen US-Dollar

    Novato, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    Raptor Pharmaceuticals Corp. ("Raptor" oder das "Unternehmen") (OTC Bulletin Board: RPTP), gab heute bekannt, dass es im Rahmen einer Privatplatzierung von Einheiten ("Privatplatzierung vom August 2009") sowie durch die Ausübung von Optionen ("Optionstausch"), die ursprünglich im Zusammenhang mit der Privatplatzierung vom Mai/Juni 2008 ausgegeben worden waren, Bruttoerlöse von insgesamt 5 Millionen US-Dollar aufgebracht hat. Die Privatplatzierung vom August 2009 erbrachte Raptor Bruttoerlöse von etwa 2,4 Millionen US-Dollar bzw. 2,3 Millionen US-Dollar nach Abzug von Maklergebühren und anderen Kosten der Platzierung. Der Optionstausch bedeutete für Raptor Nettoerlöse von etwa 2,6 Millionen US-Dollar.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071022/NYM074LOGO )

    Raptor beabsichtigt, die Nettoerlöse zur Finanzierung von Programmen für Arzneimittelkandidaten im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium sowie zur Umsetzung der Unternehmensstrategie zu verwenden, u. a. für den Abschluss der geplanten Fusion mit TorreyPines Therapeutics, Inc. ("TorreyPines") (Nasdaq: TPTX), der für das vierte Quartal 2009 vorgesehen ist.

    Die Privatplatzierung vom August 2009 umfasste den Verkauf von insgesamt 7.456.250 Einheiten zum Preis von 0,32 US-Dollar je Einheit. Jede Einheit bestand aus einer Stammaktie des Unternehmens und einer zweijährigen Option für den Kauf einer halben Stammaktie des Unternehmens. Die verkauften Einheiten entsprechen insgesamt 7.456.250 Stammaktien des Unternehmens sowie Optionen ("Optionen") für den Kauf von bis zu 3.728.125 Stammaktien des Unternehmens dar. Die Optionen können jeweils ab dem Ausgabedatum maximal zwei Jahre lang zum Preis von 0,60 US-Dollar je Aktie im ersten Jahr nach Ausgabe bzw. 0,75 US-Dollar je Aktie im zweiten Jahr nach Ausgabe ausgeübt werden.

    Der Optionstausch begann im April 2009, als Anleger im Rahmen von Raptors Privatplatzierung vom Mai/Juni 2008 das Recht zum Tausch von ausstehenden Optionen ("ursprüngliche Optionen") bzw. zur Zeichnung neuer Optionen ("neue Optionen") für den Kauf von insgesamt 10 Millionen Stammaktien, d. h. derselben Aktienzahl, die auch den ausstehenden ursprünglichen Optionen zugrunde lag, erhielten. Der Preis für neue Optionen wurde entsprechend dem Marktpreis für eine Raptor-Stammaktie zum 29. April 2009 auf 0,30 US-Dollar je Aktie festgesetzt. Im Vergleich hierzu konnten die ursprünglichen Optionen zum Preis von 0,75 US-Dollar je Aktie im ersten Jahr nach Ausgabe bzw. 0,90 US-Dollar je Aktie im zweiten Jahr nach Ausgabe ausgeübt werden. Die ursprünglichen Optionen waren gegen neue Optionen eintauschbar, sofern Anleger die neuen Optionen bis spätestens 17. Juli 2009 ausübten. Mit Ausnahme des Ausübungspreises sind die Bedingungen der neuen und ursprünglichen Optionen identisch. Im Rahmen des Optionstauschs wurden neue Optionen für insgesamt 8.715.000 Stammaktien des Unternehmens ausgeübt. Dies bedeutete einen Bruttoerlös in Höhe von insgesamt 2.614.500 US-Dollar bzw. einen Nettoerlös von insgesamt 2.587.852 US-Dollar.

    Weder die Stammaktien noch die im Rahmen der Privatplatzierung vom August 2009 angebotenen und verkauften Optionen, noch jene Stammaktien, die nach Ausübung der im Rahmen der Privatplatzierung vom August 2009 verkauften Optionen auszugeben sind, noch neue Optionen oder nach Ausübung der neuen Optionen ausgegebene Stammaktien wurden gemäss dem Securities Act aus dem Jahr 1933 in seiner geltenden Fassung bzw. gemäss den Wertpapiergesetzen einzelner Staaten registriert. Sie dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung bei der Securities and Exchange Commission bzw. bei zuständigen staatlichen Aufsichtsbehörden bzw. ohne Freistellung von den betreffenden Registrierungsanforderungen weder angeboten noch verkauft werden.

    Einzelheiten der geplanten Fusion zwischen Raptor und TorreyPines

    Am 27. Juli 2009 schlossen Raptor und TorreyPines einen definitiven Fusionsvertrag. Nach dem Abschluss soll die Fusion zur Schaffung eines an der Nasdaq notierten Biopharma-Unternehmens führen, das über eine Kandidaten-Pipeline zur klinischen Entwicklung in der Mittel- und Spätphase sowie über präklinische Plattformen zur gezielten Arzneimittelverabreichung verfügt, mit denen sich die Verabreichung existierender Therapeutika bei seltenen Indikationen und bislang nur unzureichend versorgten Patientengruppen verbessern lässt. Das zusammengeschlossene Unternehmen wird unter Raptor Pharmaceutical Corp. firmieren, seinen Hauptsitz in Novato, Kalifornien, haben und unter dem Symbol "RPTP" gehandelt werden. Die Geschäftsleitung des zusammengeschlossenen Unternehmens wird Raptors Management-Team und dem Vorstand unterstehen.

    Gemäss der vertraglichen Bedingungen, die von den Vorständen beider Unternehmen einstimmig abgesegnet wurden, wird Raptor beim Abschluss der Fusion mit einer hundertprozentigen Tochter von TorreyPines fusionieren und in diese übergehen. TorreyPines gibt TorreyPines-Stammaktien aus, die Raptor-Aktionäre beziehen werden. Raptor-Aktionäre werden 95 % und TorreyPines-Aktionäre 5 % der Anteile am fusionierten Unternehmen halten.

    Zum Abschluss der Fusion wird TorreyPines zudem einen Reverse-Aktiensplit durchführen, um die Anforderungen für eine Nasdaq-Notierung zu erfüllen. Das exakte Verhältnis des Split wird beim Abschluss der Transaktion festgelegt. Der Abschluss der Fusion unterliegt den üblichen Bedingungen sowie unter anderem einer Abstimmung von Raptor-Aktionären bezüglich der Annahme des endgültigen Fusionsvertrages. Diese Abstimmung wird auf der Jahreshauptversammlung durchgeführt, die voraussichtlich im vierten Quartal 2009 stattfinden wird.

    Je nach Fortschritt der Prüfung durch die Aufsichtsbehörden erwarten die Unternehmen, die Fusion im vierten Quartal 2009 abschliessen zu können. Nach Abschluss der Transaktion wird erwartet, dass die Aktien des fusionierten Unternehmens am Nasdaq Capital Market gehandelt werden. TorreyPines wurde von Merriman Curhan Ford, Raptor von Beal Advisors beraten.

    Geschäftsführung und Organisation

    Nach Abschluss der Fusion wird das zusammengeschlossene Unternehmen über Niederlassungen in Novato, Kalifornien, verfügen. Die geschäftsführende Unternehmensleitung wird aus folgenden Personen bestehen:

      - Christopher M. Starr, Ph.D., Chief Executive Officer
      - Ted Daley, Präsident
      - Patrice Rioux, M.D., Ph.D., Chief Medical Officer
      - Todd C. Zankel, Ph.D., Chief Scientific Officer
      - Kim R. Tsuchimoto, C.P.A., Chief Financial Officer

    Weitere Informationen über die Fusion und Verweise auf zusätzliche Informationen

    TorreyPines hat im Zusammenhang mit dieser Fusion bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission ("SEC") einen Registrierungsantrag auf Formblatt S-4 eingereicht. Dieser umfasst auch eine gemeinsame Legitimationsübertragung bzw. einen gemeinsamen Emissionsprospekt. Anleger und Wertpapierinhaber von Raptor und TorreyPines werden gebeten, bezüglich der Fusion die im Registrierungsantrag auf Formblatt S-4 enthaltene gemeinsame Legitimationsübertragung bzw. den Prospekt (einschliesslich etwaiger Änderungen oder Ergänzungen) zu lesen, da diese Dokumente wichtige Informationen über Raptor und TorreyPines enthalten. Die Aktionäre von Raptor und TorreyPines erhalten Exemplare der gemeinsamen Legitimationsübertragung bzw. des Emissionsprospekts sowie andere Einreichungen mit Informationen über Raptor und TorreyPines kostenlos über die Internetpräsenz der SEC unter www.sec.gov. Exemplare der gemeinsamen Legitimationsübertragung und des Emissionsprospekts sowie Raptors und TorreyPines' Einreichungen bei der SEC sind ebenfalls kostenlos auf Anfrage erhältlich: für Raptor von Raptor Pharmaceuticals Corp., 9 Commercial Blvd., Suite 200, Novato, CA 94949, z. Hd. Kim Tsuchimoto CFO, Fax +1-415-382-1368, oder unter der E-Mail-Adresse ktsuchimoto@raptorpharma.com; für TorreyPines von TorreyPines Therapeutics, Inc., P.O. Box 231386, Encinitas, CA 92023-1386, z. Hd. Investor Relations, oder unter der E-Mail-Adresse cjohnson@tptxinc.com.

    Neben dem Registrierungsantrag und der dazugehörigen Legitimationsübertragung sowie dem Emissionsprospekt reichen sowohl Raptor als auch TorreyPines bei der SEC Jahres-, Quartals- und Sonderberichte, Legitimationsübertragungen und andere Informationen ein. Alle von Raptor und/oder TorreyPines eingereichten Berichte, Bekanntmachungen und sonstige Informationen können in der öffentlichen Referenzbibliothek der SEC in 100 F Street, N.E., Washington, D.C. 20549, eingesehen und kopiert werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen über die öffentliche Referenzbibliothek unter der Rufnummer 1-800-SEC-0330 an die SEC. Die Einreichungen von Raptor bzw. TorreyPines bei der SEC sind ausserdem über kommerzielle Dokumentendienste sowie über die SEC-Internetpräsenz unter www.sec.gov und über die Investor-Relations-Abteilungen der beiden Unternehmen unter den oben angegebenen Anschriften öffentlich zugänglich.

    Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung für ein Angebot zum Verkauf oder Kauf jeglicher Wertpapiere dar, und es wird kein Verkauf von Wertpapieren in Rechtsgebieten durchgeführt, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor Registrierung oder Erfüllung der Bedingungen gemäss der Wertpapiergesetze der entsprechenden Rechtsgebiete widerrechtlich wäre. Es findet kein Angebot von Wertpapieren statt, ausser im Rahmen eines den Anforderungen gemäss Paragraf 10 des Securities Act aus dem Jahr 1933 in seiner geltenden Fassung entsprechenden Prospekts.

    Raptor und TorreyPines sowie ihre jeweiligen Direktoren und geschäftsführenden Mitarbeiter können im Zusammenhang mit der Fusion bezüglich der Einholung von Stimmvollmachten von ihren jeweiligen Aktionären als Beteiligte betrachtet werden. Informationen bezüglich besonderer Interessen dieser Direktoren und der geschäftsführenden Mitarbeiter an der Fusion sind in der oben beschriebenen Legitimationsübertragung bzw. im Emissionsprospekt beschrieben. Zusätzliche Informationen bezüglich der Direktoren und geschäftsführenden Mitarbeiter von Raptor bzw. TorreyPines finden sich auch: für Raptor in Raptors Jahresbericht für das Jahr zum 31. August 2008 auf Formblatt 10-K/A in seiner aktuellen Form sowie in Raptors Legitimationsübertragung für die Jahreshauptversammlung 2008, eingereicht bei der SEC am 23. Dezember 2008 bzw. 31. Dezember 2007; für TorreyPines in TorreyPines' Jahresbericht für das Jahr zum 31. Dezember 2008 auf Formblatt Form 10-K und in TorreyPines' Legitimationsübertragung für die Jahreshauptversammlung 2008, eingereicht bei der SEC am 27. März 2009 bzw. 24. April 2008. Diese Dokumente sind kostenlos über die SEC-Internetpräsenz unter www.sec.gov.au sowie von den Investor-Relations-Abteilungen bei Raptor bzw. TorreyPines unter den oben angegebenen Anschriften erhältlich.

    Informationen zu Raptor Pharmaceuticals Corp.

    Raptor Pharmaceuticals Corp. ("Raptor") konzentriert sich auf die beschleunigte Bereitstellung neuer Behandlungsmöglichkeiten für Patienten. Zur Verbesserung existierender Therapeutika setzt das Unternehmen auf die Anwendung hoch spezialisierter Plattformen zur gezielten Verabreichung von Arzneimitteln sowie auf seine Fachkompetenz in der Formulierung. Raptor konzentriert sich auf Patientengruppen, deren Bedürfnissen bislang zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde und bei denen die Tätigkeit des Unternehmens folglich die grösste potenzielle Wirkung zeigen kann. Raptor hat derzeit Produktkandidaten zur Behandlung nephropathischer Cystinose, nichtalkoholischer Steatohepatitis ("NASH"), der Huntington'schen Krankheit und des Aldehyddehydrogenase-Mangels ("ALDH2-Mangel") in der klinischen Entwicklung.

    Raptors präklinische Programme stützen sich auf neuartige, biotechnisch hergestellte Arzneimittelkandidaten und Plattformen für die gezielte Arzneimittelverabreichung, die aus dem menschlichen rezeptorassoziierten Protein ("RAP") sowie verwandten Proteinen abgeleitet werden und spezifisch auf die Behandlung von Krebs, neurodegenerativen Störungen und Infektionskrankheiten zugeschnitten sind.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.raptorpharma.com.

    VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN

    Dieses Dokument enthält vorausschauende Aussagen entsprechend der Definition dieses Begriffes im US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act 1995. Diese Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse, künftige Ergebnisse unserer Tätigkeit oder unsere künftigen finanziellen Leistungen. Sie schliessen Aussagen der folgenden Art ein, sind aber nicht auf diese beschränkt: Fähigkeit des Unternehmens, seine Unternehmensstrategie umzusetzen, erfolgreicher Abschluss der Fusion mit TorreyPines im vierten Quartal 2009 oder überhaupt sowie Notierung des fusionierten Unternehmens am Nasdaq Capital Market oder an anderen nationalen Börsen. Diese Aussagen sind lediglich Prognosen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Raptors tatsächliche Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in derartigen Aussagen dargestellt sind. Raptor fordert Leser auf, sich von solchen vorausschauenden Aussagen, die nur zum Datum ihrer Veröffentlichung aktuell sind, nicht zu stark leiten zu lassen. Manche dieser Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren sind in den vom Raptor von Zeit zu Zeit bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Dokumenten detaillierter beschrieben. Raptor fordert Leser dringend auf, diese Dokumente zu lesen und zu berücksichtigen, u. a. die gemeinsame Legitimationsübertragung bzw. den Emissionsprospekt (Formblatt S-4), eingereicht von TorreyPines am 19. August 2009; Raptors Registrierungsbericht (Formblatt S-1) in seiner aktuellen Fassung, der am 7. August 2008 in Kraft trat; Raptors bei der SEC am 30. Oktober 2008 eingereichten Jahresbericht (Formblatt 10-K) in der aktualisierten Fassung (Formblatt 10-K/A), die bei der SEC am 23. Dezember 2008 eingereicht wurde, sowie Raptors bei der SEC am 15. Juli 2009 eingereichtes Formblatt 10-Q. Alle diese Dokumente sind über die SEC-Internetpräsenz unter http://www.sec.gov kostenlos erhältlich. Zukünftige vorausschauende Aussagen mündlicher oder schriftlicher Natur, die Raptor oder im Namen von Raptor handelnden Personen zuzuschreiben sind, unterliegen ausdrücklich in ihrer Gesamtheit den in Raptors Einreichungen bei der SEC aufgeführten Hinweisen. Raptor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung von vorausschauenden Aussagen ausdrücklich ab.

      Weitere Informationen sind erhältlich von:
      Kim Tsuchimoto, CFO
      +1-415-382-1390
      ktsuchimoto@raptorpharma.com
      The Ruth Group
      Sara Ephraim Pellegrino (Anleger) / Janine McCargo (Presse)
      +1-646-536-7002 / +1-646-536-7033
      spellegrino@theruthgroup.com / jmccargo@theruthgroup.com

ots Originaltext: Raptor Pharmaceuticals Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kim Tsuchimoto, CFO, Raptor Pharmaceuticals Corp., +1-415-382-1390,
ktsuchimoto@raptorpharma.com, oder Anleger, Sara Ephraim Pellegrino,
+1-646-536-7002, spellegrino@theruthgroup.com, oder Presse, Janine
McCargo, +1-646-536-7033, jmccargo@theruthgroup.com, beide von The
Ruth Group; Logo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071022/NYM074LOGO



Weitere Meldungen: Raptor Pharmaceuticals Corp.

Das könnte Sie auch interessieren: