Raptor Pharmaceuticals Corp.

Raptor Pharmaceutical Inc. verkündet Gründung ihres Medical and Scientific Advisory Board

Novato, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Raptor Pharmaceuticals Corp. (OTC Bulletin Board: RPTP.OB) gab heute bekannt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Raptor Pharmaceutical Inc. (im folgenden "Raptor" genannt) ihr Medical and Scientific Advisory Board (Medizinischer und Wissenschaftlicher Beirat) offiziell eingesetzt hat. Die Mitglieder des Board werden Raptors Arbeitsteam mit wissenschaftlichen, medizinischen, strategischen und unternehmensbezogenen Beiträgen bei seinen Forschungs- und Entwicklungsprojekten unterstützen. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060726/SFW079LOGO ) "Wir sind sehr erfreut, dass es uns gelungen ist, ein starkes und vielgestaltiges Team aus erfahrenen Beratern zusammenzustellen", so Todd Zankel, Ph.D., Chief Scientific Officer und Mitbegründer von Raptor. "Diese Gruppe von Persönlichkeiten hat sich darauf geeinigt, ihre beachtlichen wissenschaftlichen und geschäftlichen Erkenntnisse und Erfahrungen einzusetzen, um die Unternehmensleitung von Raptor bei der Entwicklung unserer Arzneimittelkandidaten und Technologien zu unterstützen, damit diese ihr volles Potenzial erreichen können." Raptor wird dieses wichtige Beratungsteam um zusätzliche Mitglieder erweitern, sobald sich neue Anforderungen ergeben und weitere Fachleute zur Verfügung stehen. Die Gründungsmitglieder des Medical and Scientific Advisory Board von Raptor sind: William Mobley, M.D., Ph.D., Professor für Neurologie und Neurologische Wissenschaften an der Stanford School of Medicine, Leiter des Neuroscience Institute an der Stanford-Universität und Mitglied des Institute of Medicine der Nationalen Akademie der Wissenschaften. Dr. Mobley schloss sein Medizinstudium an der Stanford University ab, wo er auch sein Ph.D. in Neurowissenschaften erhielt. Er ist Fachmann auf dem Gebiet der "Signaling Biology" neurotroper Faktoren im normalen Gehirn und bei Modellen neurodegenerativer Störungen. Guojun Bu, Ph.D., ausserordentlicher Professor der Abteilung für Zellbiologie und Physiologie an der Washington University School of Medicine. Dr. Bu ist "Faculty Scholar" der Alzheimer's Association sowie Chefredakteur des Online-Journals 'Molecular Neurodegeneration'. Er ist führend auf dem Gebiet der Rezeptorbiologie und der wichtigen Rolle, die Lipoproteinrezeptoren bei der Pathogenese von neurodegenerativen Erkrankungen und Krebs spielen. "Ich bin begeistert von der Aussicht, bei Raptor als Berater tätig zu sein", erklärte Dr. Bu. "Die wissenschaftlichen Ziele von Raptor stehen mit der Zukunft der Medizin, die sich auf zielgerichtete Therapien konzentriert, in vollem Einklang. Die RAP-Technologie ist innovativ und könnte meiner Meinung nach grosses Potenzial bei der Entwicklung von proteinbasierten Medikamenten für spezifische menschliche Gewebe, einschliesslich des Gehirns, haben." Rivka Sherman-Gold, Ph.D., M.B.A., Gründer und Managing Director von Yodan Ventures. Dr. Sherman-Gold erhielt ihr Ph.D. in Biowissenschaft vom Weizmann Institute of Science und ihr M.B.A. von der California State University in San Jose. Sie verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Biotech/Biowissenschaften und hatte wichtige Geschäftsentwicklungs- und Führungspositionen bei einer Reihe von Early- und Later-Stage-Unternehmen inne, darunter Diatos, Alydar Pharmaceuticals, Abgenix und Athena Neurosciences. "Raptor verfügt über eine einzigartige Technologie, die für die potenzielle Entwicklung von Therapien für das Gehirn bestimmt ist, ein Gebiet mit einem erheblichen ungedeckten medizinischen Bedarf", sagte Dr. Sherman-Gold. "Ich bin hocherfreut, mit der Geschäftsleitung von Raptor an der Strategie des Unternehmens zu arbeiten, seine Technologie und Ressourcen in Partnerschaft mit pharmazeutischen und biotechnologischen Firmen zu nutzen, damit die Anwendungen unternehmenseigener Verfahren erweitert und die Produktentwicklung beschleunigt werden kann." Sam Teichman, M.D., Strategic and Medical Biotechnology Consultant. Dr. Teichman schloss sein Medizinstudium an der Columbia University ab und ist ein qualifizierter Internist und Kardiologe. Er verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der klinischen Entwicklung von über 40 medizinischen Produkten und hatte gehobene Stellungen bei ARYx Therapeutics, Genentech, Medco Research, Glycomed und Mimetix inne. "Ich glaube, dass die Projekte von Raptor hinsichtlich der Behandlung von einer Reihe wichtiger medizinischer Konditionen sehr vielversprechend sind", so Dr. Teichman. "Ich freue mich darauf, bei der Auswahl der geeignetsten therapeutischen Ziele behilflich zu sein und sodann rasch auf die klinischen Versuchsphasen hinzuarbeiten." Detailliertere Informationen über das Medical and Scientific Advisory Board von Raptor und dessen Mitglieder finden Sie unter www.raptorpharma.com . Unternehmensprofil Raptor Die Raptor Pharmaceuticals Corp. ist hundertprozentiger Eigentümer der Raptor Pharmaceutical Inc., einem Early-Stage-Unternehmen auf dem Gebiet der biotechnologischen Forschung und Entwicklung, das mittels biotechnischer Verfahren neuartige Medikamente und Drug-Targeting-Platforms erzeugt, die sich vom humanen rezeptorassoziierten Protein (RAP) und verwandten Proteinen ableiten. ZUKUNFTSORIENTIERTE AUSSAGEN (FORWARD LOOKING STATEMENTS) Dieses Dokument enthält zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder unsere zukünftigen Betriebsergebnisse oder zukünftige finanzielle Leistungen, einschliesslich, aber nicht ausschliesslich, auf Aussagen hinsichtlich unserer Fähigkeit, unsere Arzneimittelkandidaten und Technologien so zu entwickeln, dass sie ihr volles Potenzial erreichen, RAPs Vermögen, proteinbasierte Medikamente für spezifische menschliche Gewebe einschliesslich des menschlichen Gehirn zu liefern, unsere Fähigkeit, Partnerschaften mit pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen einzugehen, um unsere Produktenwicklung zu beschleunigen, und unsere Fähigkeit, klinische Versuche mit unseren Arzneimittelkandidaten zu beginnen. Wir warnen unsere Leser davor, sich in unangemessener Weise auf solche zukunftsorientierten Aussagen zu verlassen, die nur für den Zeitpunkt gelten, zu dem sie gemacht wurden. Diese Aussagen sind lediglich Prognosen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Resultate erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen könnten. Zu den Faktoren, die unsere zukunftsorientierten Aussagen erheblich ändern oder deren Erfüllung verhindern könnten, gehören Unwägbarkeiten hinsichtlich unserer Technologie sowie der Technologie unserer Konkurrenten, die Akzeptanz der wissenschaftlichen Gemeinde oder unvorhergesehene wissenschaftliche Schwierigkeiten hinsichtlich unserer Verfahren, unsere Fähigkeit, wichtige Mitarbeiter für unsere Unternehmen zu gewinnen und zu behalten, unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen, unsere Fähigkeit, überhaupt Arzneimittelprodukte für den öffentlichen Verkauf zu entwickeln und die Frage, ob in diesem Fall solche Produkte unseren Erwartungen in Bezug auf Wirksamkeit und Sicherheit entsprechen, sowie unsere Fähigkeit, im Bedarfsfall ausreichende Finanzmittel aufzubringen. Einige dieser Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren werden genauer in unseren von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") abgegebenen eingereichten Unterlagen beschrieben, deren Lektüre und Berücksichtigung wir dringend empfehlen. Zu ihnen gehören unser Registration Statement auf Formular SB-2, das am 10. Juli 2006 in Kraft trat, sowie unser Quartalsbericht auf Formular 10-QSB, der bei der SEC am 17. Juli 2006 eingereicht wurde. All diese Dokumente sind kostenlos auf der Website der SEC unter http://www.sec.gov erhältlich. Nachfolgende schriftliche und mündliche zukunftsorientierte Aussagen, die von uns oder von Personen stammen, die in unserem Namen handeln, werden ausdrücklich in ihrer Gesamtheit durch die warnenden Aussagen, die in unseren bei der SEC eingereichten Berichten dargelegt sind, eingeschränkt. Wir lehnen ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsorientierter Aussagen ab. Website: http://www.raptorpharma.com ots Originaltext: Raptor Pharmaceuticals Corp. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kim R. Tsuchimoto, CFO, Treasurer and Secretary, der Raptor Pharmaceutical Inc., +1-415-382-1390, oder info@raptorpharma.com ; Photo: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060726/SFW079LOGO , AP Archive: http://photoarchive.ap.org , PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: