Medela AG

Medela stellt das Invia® Healing System vor
Medela offeriert eine neue Option und Kundenservice im Vakuum-Wundversorgungsmarkt

    Chicago (ots) - Medela Inc., ein Unternehmen der Medela Gruppe, hat heute das Invia® Healing System für den US-Markt vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein System zur Vakuum-Wundversorgung (NPWT - Negative Pressure Wound Therapy), das eine schnelle Heilung chronischer und akuter Wunden ermöglicht. Das System verfügt über eine neuartige Kombination aus antimikrobiellen Verbandsstoffen und einem aktiven Drainagesystem, die einer Entstehung von Entzündungen effektiv vorbeugt.

    Das neue Invia® Healing System verfügt über die von Medela selbst entwickelte Vario 18 AC/DC c/i Saugpumpe, die für einen sanften Unterdruck auf der Wundstelle sorgt. Modernstes Verbandsmaterial sorgt zudem für die Hemmung von Infektionen und fördert den Heilprozess. Während die meisten Systeme für die Wundabdeckung Schaum benutzen, setzt Invia® auf eine antimikrobielle Gaze, die Infektionen stoppen soll, schon bevor sie entstehen. Das von der FDA freigegebene System zeichnet sich außerdem durch seine einfache Anwendung aus, die Pflegeaufwand und die Belastung des Patienten minimiert und damit den Heilprozess zusätzlich fördert. Invia® kann bei verschiedenen Arten von chronischen und akuten Wunden eingesetzt werden, wie z.B. bei Verbrennungen ersten und zweiten Grades, Transplantationswunden und Gewebelappen, dehiszenten Wunden, Druckwunden sowie bei diabetischen und neuropathischen Wunden.

    "Es ist unser Anspruch die Gesundheit und die Lebensqualität von Patienten durch preisgünstige, hochqualitative und auf intensiver Forschung basierende Produkte zu steigern", kommentiert Bernie Laurel, Vizepräsident Medela Healthcare Americas.

    Das Invia® Healing System wird zunächst für den Bereich der akutmedizinischen Versorgung verfügbar sein. Später folgen werden Produkte für die Bereiche stationäre Versorgung, Langzeitpflege und Heim-/Hauspflege. Parallel zur Einführung dieser neuen Produktreihe wird Medela sowohl die eigene Vertriebsorganisation als auch die Anzahl seiner strategischen Vertriebs- bzw. spezialisierter Distributionspartner erweitern, um rund um die Uhr Kliniken und Kunden bei der Invia® Anwendung zu unterstützen. Das weltweit aufgestellte Forschungs- und Entwicklungsteam von Medela arbeitet gleichzeitig an weiteren Innovationen im Bereich der Wundversorgung.

    "Kundenorientierung und die Entwicklung innovativer Verfahren sind unsere Kernkompetenzen. Wir sind davon überzeugt, dass sie der Schlüssel für einen signifikanten Marktanteil im Bereich der Wundversorgung sind", erklärt Roman Kupper, CEO von Medela Healthcare. "Unser US-Markteintritt ist dabei die erste Phase."


ots Originaltext: Medela AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Roman Kupper
Medela AG, Healthcare
+41 (0)41 769 51 51
roman.kupper@medela.ch



Das könnte Sie auch interessieren: