Ferrero Schweiz AG

Venedig in Zürich mit Pocket Coffee

Italianità an der Limmat: Venezianische Gondelfahrten mit PocketCoffee. Weiterer Text über ots auf www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Ferrero Schweiz AG"

    - Hinweis: Bild der venezianischen Gondel ist abrufbar unter
                      http://www.presseportal.ch und wird zusätzlich über EQ
                      Images verbreitet -
                      
    Zürich (ots) - Italianità in der Zürcher Innenstadt. Am
Wochenende vom 9. und 10. September gondelt auf der Limmat eine
traditionelle venezianische Gondel, die das Publikum zu kostenlosen
Flussfahrten einlädt. Mit seinem kammförmigen Bugbeschlag und dem
asymmetrischen Rumpf ist das schwarz lackierte Gefährt unverkennbar.
Der ferro genannte Bugschmuck, der in Form einer Fischermütze
abgeschlossen ist, diente ursprünglich als Gegengewicht des Bootes
und erinnert in seiner Symbolsprache an die Kopfbedeckung der Dogen.
Das handwerkliche Meisterwerk wurde in der venezianischen Gondelwerft
auf traditionelle Weise mit neun verschiedenen Holzarten gefertigt.

    Was als Touristenattraktion wirken mag, hat eine kultur-geschichtliche Dimension. Die erste urkundliche Erwähnung der Gondel stammt aus dem Jahr 1094. Vedutenmalereien von Carpaccio, Guardi oder Canaletto zeigen indessen, dass sich das wendige Ruderboot seit dem 16. Jahrhundert kaum verändert hat. So wie die Gondolieri ihr Boot auf dem Canale Grande manövrieren, wird Diego Chiaranda aus Venedig auf der Limmat gondeln. Anlass zu dieser Lustbarkeit, die in Zusammenarbeit mit dem Wasserfahrverein "Limmat-Club Zürich" organisiert wurde, ist die Lancierung einer ebenfalls italienischen Spezialität, die sich auf zungenschmelzende Weise präsentiert: Pocket Coffee von Ferrero. Die Rede ist von einem einzigartigen Praliné, welches das Aromenbouquet von edlen Kakao- mit Kaffeebohnen verbindet. Das Gaumenerlebnis: Ein zarter Biss auf Schokoladenhülle und aus dem Praliné fliesst reiner italienischer Espresso - nicht zu süss und nicht zu bitter.

    Pocket Coffee gehört in Italien bereits zum Lifestyle einer jungen, kulinarisch anspruchsvollen Geniesser-Generation. Die Muntermacher sind an venezianischen Partys Teil der Nachtordnung. Denn drei Pralinés enthalten so viel Kaffee wie eine Tasse Espresso. Und der Koffeinanteil in Verbindung mit Schokolade hat eine anregende Wirkung auf den Organismus und löst einen regelrechten Energieschub aus.

    Pocket Coffee wird demnächst in allen grossen Supermärkten der Schweiz in verschiedenen Packungsgrössen erhältlich sein.

ots Originaltext: Ferrero Schweiz AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Yves Schumacher
Tel.:    +41/1/991'14'14
E-Mail: yves.schumacher@ysc.ch



Das könnte Sie auch interessieren: