Forum "Humanitäre Schweiz"

Schweizer Lastwagen vom Typ Saurer 2DM kommen in Afghanistan zum Einsatz für das Bildungsprojekt "House of Science" in Bamjyan

Die Lastwagen für das Bildungsprojekt "House of Science" in Bamjyan auf dem Weg zum Einsatz in Afghanistan. Weiterer Text über ots auf ttp://www.presseportal.ch/de. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zweck honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Afghanistan-Seminar"

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100010831 -
                      
    Zürich (ots) - Zum ersten Mal sind drei ehemalige Lastwagen vom
Typ Saurer 2DM in Bamjyan (Afghanistan), bekannt durch die zerstörten
Buddhastatuen, mit Bau- und Einrichtungsmaterial für das "House of
Science" der ETH Zürich, eingetroffen. Seit Mitte 2005 wird in
Zusammenarbeit mit dem Afghanistan Experten Prof. Dr. Albert A.
Stahel, der ETH Zürich und der Universität in Bamjyan an diesem
Bildungs- und Begegnungszentrum gebaut, das im kommenden Oktober der
Regierung der Islamischen Republik Afghanistan übergeben wird.

    Dank diesen drei Lastwagen, gefahren von Schweizer und Afghanischen Chauffeuren, wurde es möglich, auf der schwierigen Piste zwischen Kabul u. Bamjyan das Material zu transportieren. Die drei Lastwagen werden für Folgeprojekte des "House of Science" in Bamjyan weiterhin zum Einsatz kommen.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.fhch.ch oder www.house-of-science.ethz.ch

ots Originaltext: Humanitäres Bildungsprojekt in Bamjyan
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Prof. Dr. Albert A. Stahel
Mobile: +41/79/676'93'60



Weitere Meldungen: Forum "Humanitäre Schweiz"

Das könnte Sie auch interessieren: