SCHLETTERER International Group

Tropical Islands eröffnet Europas größte tropische Wellnessanlage

Eisprinzessin Szewczenko und Fußballprofi Marco Rehmer starten "Kürprogramm" für Wellnesssuchende

    Strass/Zillertal (ots) - Europas größte tropische Wellnessanlage ist in Betrieb. In den Tropical Islands - der Freizeitwelt in der größten freitragenden Halle der Welt nahe Berlin - können Genießer, Gestresste und Neugierige seit gestern auch in eine tropische Wellnesswelt eintauchen. Die neue Anlage besteht aus originalgetreuen Nachbauten existierender exotischer Gebäude und Naturphänomene und garantiert damit ein Spa&Wellnesserlebnis in authentischem Ambiente. Nach nur vier Monaten Bauzeit konnte die Wellnessanlage gestern ihren Betrieb aufnehmen. Neben Südseestrand, Indoor-Regenwald und Deutschlands längster Wasserrutsche erhöhen damit nun 10.000 qm Wellness den Wohlfühlfaktor für die Besucher der größten tropischen Freizeiwelt Europas.

    VIP-Patin Szewczenko startet "Wellnesskür"

    Als VIP-Paten nahmen Deutschlands Eisprinzessin Tanja Szewczenko und Fußballprofi Marco Rehmer das "Kürprogramm" für Wellnessuchende offiziell in Betrieb. "Diese Wellnessanlage ist ein idealer Ort, um seine Seele exotisch baumeln zu lassen, und einen Kurzurlaub in die Tropen zu erleben," geben sich Tanja Szewczenko und Marco Rehmer beeindruckt und freut sich mit Ole Bested- Hensing, dem Geschäftsführer von Tropical Islands: "Mit der Fertigstellung von Europas größter tropischer Wellnesslandschaft haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein im Rahmen der ehrgeizigen Produktentwicklung von Tropical Islands erreicht. Damit vervollständigen wir das Angebot für alle Freizeit-, Spaß-, Bade- und eben Wellnesssuchenden aller Altersgruppen." Verantwortlich für die gesamte Entwicklung dieser einzigartigen Wellnesslandschaft ist die Firma Schletterer Wellness & Spa Design aus Tirol, Marktführer in der Planung u. Realisierung von Hotel-, Wellness- u. Freizeitprojekten. Geschäftsführer Heinz Schlettererer und sein Team schaffte es die einzigartige Wellnessoase im Rekordtempo von 4 Monaten - mit einer Top-Qualität - zu verwirklichen, so Geschäftsführer Ole Bested Hensing. Zahlreiche Firmen aus Österreich und Deutschland waren an den erfolgreichen Bauarbeiten beteiligt.

    Wohlfühlprogramm in tropischem Ambiente

    Die verschiedenen Wellness-Tempel sind in die üppige tropische Regenwaldkulisse eingebettet. Der Angkor Wat Tempel entführt in die geheimnisvolle Welt des hinduistischen Gottes Vishnu. In der Erdsauna werden aromatische Aufgüsse zur Entschlackung angeboten, die Steinsauna verbessert die Widerstandsfähigkeit des Körpers. Im Elefanta Tempel entfaltet das Edelsteindampfbad "Trimurti Kristallwelt" seine Wirkung. In der benachbarten Dampfsauna führen reine ätherische Öle zu befreitem Durchatmen. Abkühlung gibt es im Maharadscha Duschbereich unter verschiedenen Erlebnisduschen. Das Dschungeldorf bietet in sechs strohgedeckten Dschungelhütten exotische Relaxerlebnisse. Die Salasaca Baumsauna kann bis zu 60 Besucher aufnehmen und regt mit Naturaromenaufgüssen den Kreislauf an.  Das Guruwari Blütendampfbad pflegt Haut und Haare und befreit die Atemwege. In der benachbarten Inipi Kräuter Schwitzhütte werden Naturkräuter aufgegossen. Der Alcantara Canyon aus Sizilien ist eine schwarze Basaltsteinlandschaft mit mehreren mystischen Wellness-Grotten.  In der Campur Campur Natural Beauty Sauna wird der Gast mit Heilerde und Kräuterdämpfen behandelt und dann mit Wasser abgespült. Ein Quell der Entspannung ist die Waiotapu Thermallandschaft aus Neuseeland. Drei Whirlpools versprechen bei Wassertemperaturen von rund 38 Grad Celsius Entspannung. Eine Oase der Ruhe nach dem Saunagang ist das hölzerne Asia House. Auf zwei Etagen kann man sich bei angenehmen 24 Grad Celsius Raumtemperatur entspannen, in einem sogar zu den Klängen tibetischer Klangschalen.

    Kulinarische Highlights stillen "Tropenhunger"

    Zum richtigen Wellness-Vergnügen gehört auch ein ausgewogenes Essen. Das Sea Shell Beach Café bietet verschiedene indische Tandoori-Gerichte, die in einem speziellen Ofen über glühender Holzkohle zubereitet werden. Sie werden schonend zubereitet und sind besonders fettarm und leicht, eben ein idealer Fitmacher für den Wellnesstag.

    Wellness zum Vorzugspreis

    Der Eintritt in Europas größte tropische Wellnesslandschaft kostet 19,50 Euro (Nebensaison) bzw. 24,50 Euro (Hauptsaison). Wer das weitere Angebot von Tropical Islands nutzen möchte, zahlt beim Eintritt dorthin einen Aufpreis von 6,50 Euro. Auch wer von der Freizeitwelt die Wellnesslandschaft wechselt, zahlt dafür 6,50 Euro. Der Wellnessbereich im Tropical Islands ist von Montag bis Freitag von 9:00 bis 1:00 Uhr nachts geöffnet, am Freitag, Samstag und Sonntag 24 Stunden in Betrieb.

    Weitere Informationen und Bilder des Eröffnungsevents finden Sie im Pressebereich von  http://www.schletterer.com

    Bildmaterial: http://www.ots.at/redirect.php?tp18

    Rückfragehinweis:     Marketingdirektor Christoph D. Albrecht     Tel. 05244/ 62005 -0     mailto:Christoph.albrecht@schletterer.com     Link Tropcial Islands: http://www.my-tropical-islands.com


ots Originaltext: SCHLETTERER International Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: SCHLETTERER International Group

Das könnte Sie auch interessieren: