European Association of Urology

22. Jahreskongress der European Association of Urology

Arnhem, The Netherlands (ots/PRNewswire) - - EINLADUNG an die PRESSE Wie zuvor bereits mitgeteilt, verspricht der bevorstehende 22. Jahreskongress der European Association of Urology, der vom 21. bis 24. März 2007 in Berlin stattfindet, sehr interessant zu werden. Das endgültige Programm der EAU-Pressekonferenz, die am Mittwoch, dem 21. März 2007 von 12.00 bis 14.00 Uhr im Pressekonferenzraum gehalten wird - ist wie folgt: - Allgemeine Einführung zur EAU und zum Kongress - Professor Udo Jonas, Präsident des Kongresses; - Active surveillance and prostate cancer (Aktive Überwachung und Prostatakrebs) - Prof. P.-A. Abrahamsson; - Advances in tissue engineering and reconstructive surgery (Fortschritte bei der Gewebezüchtung und der plastischen Chirurgie) - Prof. C.R. Chapple; - New technologies in the interventional treatment of BPH (Neue Techniken in der interventionellen Behandlung der BPH) - Prof. P. Teillac; - Robotic urological surgery (Robotergestützte urologische Chirurgie) - Prof. M. Wirth. Verpassen Sie nicht die umfangreiche Online-Berichterstattung über den Kongress als Teil der neuen EAU-Website unter www.urosource.com/berlin2007, die in Berlin erstmals vorgestellt wird. Sie werden dort Interviews mit Experten, Round-Table-Gespräche und viele weitere anspruchsvolle Beiträge finden, die Ihnen zuverlässige Informationen über den 22. EAU-Jahreskongress in Berlin liefern. Einzelheiten zum wissenschaftlichen Programm finden Sie unter www.eauberlin2007.org. Ihnen wird ein Pressezentrum vor Ort zur Verfügung stehen, zu dem ein nach den modernsten Gesichtspunkten eingerichtetes Pressezimmer gehört, in dem Sie ungestört arbeiten können. Nicht zuletzt sei gesagt, dass die Anmeldung für Journalisten frei ist. Die Anmeldefirst läuft. Wenden Sie sich bitte über die Internet-Adresse registrations@congressconsultants.com an die Mitarbeiter der Anmeldestelle des Kongresses und melden Sie sich an. Bitte vergessen Sie nicht, uns für eine reibungslose Bearbeitung Ihrer Anmeldung Ihre Personalien und eine Kopie Ihres Presseausweises oder einen Brief Ihres Arbeitgebers zuzuschicken. Ich hoffe, Sie in Berlin begrüssen zu können! Pierre Teillac EAU Secretary General ots Originaltext: European Association of Urology Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Lindy Brouwer, E-Mail: l.brouwer@uroweb.org, Tel.: +31-(0)26-389-06-80, European Association of Urology, Mr E.N. van Kleffensstraat 5, 6842 CV Arnheim

Das könnte Sie auch interessieren: