NewWest Gold Corporation

NewWest Gold Corporation erweitert Mineralisierung bei Sandman

    Lakewood, Colorado (ots/PRNewswire) -

    - Hochgradige Vorkommen bei Loch NH06-102 berichtet

    NewWest Gold Corporation (TSX:NWG) ("NewWest") gab heute die Bohrergebnisse der umgekehrten Zirkulation (Reverse-Circulation, RC) seines North Hill-Vorkommens im Sandman-Projekt bekannt, das sich in Humboldt County im US-Bundesstaat Nevada befindet. Die RC-Bohrung erweiterte die Goldmineralisierung von abbauwürdiger Güte entlang der Ostseite des Vorkommens. Bei Loch NH06-102 wurden 14,24 m (50 Fuss) an 0,181 Uz/t Au zwischen 44,20 und 59,44 m (145 und 195 Fuss) entdeckt, darunter Gütegrade von bis zu 0,614 Uz/t Au.

    Diese Ergebnisse sind Teil der Phase II-Bohrung von NewWest in seinem Sandman-Projekt, in dem vier Vorkommen gefördert werden: North Hill, Southeast Pediment, Silica Ridge und Abel Knoll. Diese stellen den dritten Satz an Phase II-Ergebnisse vom Sandman-Projekt dar. Daneben gab NewWest die erfolgreiche Ausdehnung der Goldmineralisierung als Teil seines Phase II-Bohrprogramms der Vorkommen im Southeast Pediment und Silica Ridge am 21. Dezember 2006 bzw. 1. Februar 2007 bekannt.

    "Die Ergebnisse des Phase II-Bohrprogramms von North Hill sorgen weiterhin für eine Ausdehnung der Mineralisierung von North Hill," sagte Steve Alfers, President und Chief Executive Officer. "Wir zeigen auch weiterhin Kontinuität von abbauwürdiger Güte mit örtlicher hoher Güte, ähnlich den anderen Vorkommen bei Sandman. Loch NH06-102 ist ein Beispiel dieser Merkmale."

    Die Phase II-Bohrung bei North Hill bestand aus 19 Winkel- und vertikalen RC-Rotationslöchern mit einer Gesamtlänge von 1572 m (5160 Fuss) und errichtete ein Vorkommen an der Northwest Zone von North Hill, das mindestens 366 m (1200 Fuss) lang und 335 m (1100 Fuss) breit ist. Fünfzehn der 19 Löcher stiessen auf bedeutende Goldmineralisierungen. Diese Northwest Zone enthält örtliche innere Vorkommen von äusserst hochgradiger Mineralisierung von bisher noch unbekanntem Ausmass. Die vollständigen Ergebnisse der Phase II und eine Karte mit den Standorten der Bohrlöcher finden Sie auf der News-Seite der Website von NewWest unter www.newwestgold.com.

    Das Phase II-Bohrprogramm wird sowohl bei North Hill als auch bei Abel Knoll fortgesetzt. Bei North Hill werden derzeit vier HQ-Kernlöcher mit einem Gesamtdesignausmass von 215 m (705 Fuss) gebohrt. Hierbei handelt es sich um die ersten Kernlöcher, die bei North Hill gebohrt werden; daher sind sie ein bedeutender Teil der Güteverifizierung für das Vorkommen. NewWest erwartet den Abschluss der Kernbohrung bei North Hill und der Kern- und RC-Bohrung bei Abel Knoll für Februar. NewWest plant die Beendigung einer NI43-101-kompatiblen Ressource am Sandman-Projekt bis Ende des 1. Quartals 2007.

    Experte

    Michael Gustin, Ph.D., von Mine Development Associates in Reno im US- Bundesstaat Nevada, ist der Experte von NewWest, wie in NI 43-101 bestimmt. Er hat die technischen Daten dieser Pressemeldung durchgesehen und bestätigt.

    Zukunftsweisende Aussagen

    Diese Pressemeldung beinhaltet bestimmte "zukunftsweisende Aussagen" im Sinne der Kanadischen Sicherheitsgesetzgebung. Zukunftsweisende Aussagen beinhalten Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die wirklichen Ergebnisse, Leistung, Aussichten und Möglichkeiten substantiell von denen, in genau dieser zukunftsweisenden Information gemachten, abweichen. Die zukunftsweisenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, wirtschaftliche Leistung, Aussagen bezüglich möglicher Mineralisierungen und Ausbeutung von Vorkommen, sowie zukünftige Pläne und Ziele der NewWest Gold Corporation, einschliesslich Exploration in der Zukunft und Entwicklung. Jede Anzahl an wichtigen Faktoren könnte dazu führen, dass die wirklichen Ergebnisse substanziell von diesen zukunftsweisenden Aussagen abweichen, einschliesslich jener, die am 18. August 2006 in der Unternehmensprognose ausgebreitet wurden, und zukünftiger Ergebnisse. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die Annahmen und Faktoren, die diesen zukunftsweisenden Aussagen zugrunde liegen, vernünftig sind, so sollte man sich nicht unverhältnismässig auf diese Aussagen verlassen, die nur zum Tage dieser Pressemeldung anwendbar sind und es kann auch keine Rückversicherung gegeben werden, dass solche Ereignisse in den genannten Zeitspannen, oder überhaupt, auftreten. Das Unternehmen weist jede Intention oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung irgendeiner zukunftsweisenden Aussage von sich, weder als Ergebnis von neuer Information, noch als zukünftige Ereignisse oder anderweitig.

    Über NewWest

    NewWest ist einer der grössten Besitzer der wertvollen Mineralienrechte am Goldvorkommen in Nevada, das sich über ungefähr 252.100 Hektar (623.000 Morgen) erstreckt. NewWest verfügt über 19 Explorationsprojekte, einschliesslich weit fortgeschrittener Projekte mit ausgemessenen und belegten Ressourcen. Das Ziel von NewWest ist es, seine Projekte entlang der Pipeline bis zur Produktion voran zu bringen.

ots Originaltext: NewWest Gold Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: NewWest Gold Corporation, Stephen Alfers,
President und Chief Executive Officer, Tel: +1-303-425-7042, Fax:
+1-303-425-6634, info@newwestgold.com



Weitere Meldungen: NewWest Gold Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: