Surpha Inc.

Surpha, Inc. wird EarthLink Produkte verkaufen. Der Wert des Vertrages beläuft sich auf mehr als 100 Millionen USD über die nächsten fünf Jahre

    Orem, Utah (ots) -  Surpha gab heute bekannt, dass USDigital, Inc., ein zu 30% im Besitz von Surpha befindliches Unternehmen, einen Vertrag mit EarthLink (NASDAQ GS:ELNK) über den Verkauf von EarthLink Produkten durch die Marketingkanäle von USDigital beim weltweiten grössten Retailer unterzeichnet hat. USDigital wird für jeden Verkauf eine Prämie erhalten. Der Wert des Vertrages beläuft sich nach konservativer Schätzung auf mehr als 100 Millionen USD über die nächsten 5 Jahre.

    Die EarthLink Produkte, die unter anderem Breitband-Internet-Dienste beinhalten, werden mit VoIP-Sprach- und Videoprodukten kombiniert, sodass den Konsumenten ein Triple-Play-Service zur Verfügung steht. Wie bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben wurde, besteht ein Vertrag zwischen USDigital und dem weltweit grössten Retailer über den Verkauf von USDigital und Surpha Produkten. Dieses Retailunternehmen bedient als führender Einzelhändler 80 Millionen Kunden in 6.900 Geschäften in den USA sowie in 14 anderen Ländern. Zusätzlich baut Surpha aktuell mehrere andere "Big Box" Einzelhandelskanäle auf, mit deren Hilfe der Absatz des Triple-Play-Pakets des Unternehmens rasch zunehmen wird.

    Der EarthLink Vertrag stellt für das Unternehmen einen bedeutenden Abschluss dar. Die Produkte sind bereits jetzt verfügbar. Die Testvermarktung läuft zurzeit und erzielt ausgezeichnete Ergebnisse. Der Produkteinsatz erfolgt anfänglich mit einem Double-Play-Paket aus Breitbanddaten- und VoIP-Sprachprodukten. Durch diesen Einsatz wird das Unternehmen ein rascheres Ertragswachstum erzielen und ein landesweites Verkaufsprofil aufbauen können. Das Video-Angebot folgt kurz danach zur Komplettierung des Triple-Play-Pakets.

    EarthLink (www.earthlink.net) meldete 2005 einen Jahresertrag in Höhe von 1,3 Milliarden USD. Gegenwärtig versorgt das Unternehmen mehr als 5 Millionen Abonnenten mit Internetdiensten und den angeschlossenen Services. Die erklärte Strategie von EarthLink besteht in der Austestung "strategischer Transaktionen" zur Ergänzung aktueller und zukünftiger Geschäftsaktivitäten.

    Surpha und USDigital erwarten vom EarthLink Vertrag ganz konservativ geschätzt Einnahmen von mehr als 100 Millionen USD über die nächsten fünf Jahre. Bei dieser Prognose werden nur zwei Verkaufsabschlüsse pro Woche in jedem Store des Retailpartners zugrunde gelegt. Allerdings betragen die tatsächlichen Verkäufe wahrscheinlich mindestens das Doppelte, und zwar insbesondere angesichts der Nachfrage von "Triple-Play-Paketen" nach der Markteinführung der Breitband- und VoIP-Produkte.

    Über Surpha, Inc.

    Surpha, Inc. ("Surpha" oder die "Firma") ist ein topmoderner regionaler, auf Anlagen basierter Telekommunikations- und Internet Service Provider, der seine Tätigkeiten auf den Westen der Vereinigten Staaten konzentriert. Die Firma bietet Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, kabellose Breitband-Services, gemanagte Telekommunikationsprodukte, einschliesslich Voice over Internet Protocol (VoIP), sowie gehostete Applikationen. Ausserdem werden von der Firma verschiedene und umfassende Produkte und Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Konsumenten, die von der Konvergenz des Hochgeschwindigkeitsbreitband-Service mit verschiedenen Kommunikationstechnologien profitieren möchten, angeboten. Durch aktuelle Expansionspläne, die durch einen einzigartigen "Big Box" Kanal für den Verbrauchereinzelhandel umgesetzt werden, wird sich die Firma auf nationaler sowie internationaler Ebene wettbewerbsfähig positionieren. Zur Unterstützung ihrer Geschäfte und des zukünftigen Wachstums hat die Firma ein speziell zugeschnittenes, firmeneigenes automatisiertes Back-Office in Betrieb genommen, das den Kunden Zugang zu robustem Online-Management und Reporting-Tools ermöglicht.

    Über USDigital, Inc.

    USDigital ist eine Delaware Gesellschaft in Privatbesitz (file number 4075586) mit Hauptsitz in Bentonville Arkansas. Zu USDigital gehören auch SinglePoint, ein  Internet Service Provider und andere Technologiewerte. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, Technologiefirmen zu erwerben, die ein gebündeltes Video-, Voice- und Breitbandserviceangebot erlauben. Durch einen Vertrag mit dem weltweit grössten Retailer ist USDigital in der Lage, seine Produkte landesweit in allen Stores dieses Retailpartners zu vertreiben. Zusätzlich kann das Unternehmen einige national bekannte Technologieprodukte anderer Gesellschaften in diesen Stores verkaufen. USDigital ist ein finanzkräftiges und gesundes Unternehmen und darf nicht mit anderen Firmen ähnlichen Namens verwechselt werden.

    Über Earthlink     "EarthLink. We revolve around you(tm)." Als Internetdienstleister der nächsten Generation in den USA wurde das Unternehmen EarthLink mit Sitz in Atlanta mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und hat sich den Ruf eines hervorragenden Kundendienstes im Gefolge seiner Online-Produkte und -Dienstleistungen erworben. Mit einer Abonnentenzahl von mehr als fünf Millionen Usern hat EarthLink alles im Angebot, was jeder Nutzer von seinem Internet-Erlebnis erwarten sollte: qualitativ hochwertige Konnektivität, minimale Online-Intrusions sowie individuell anpassbare Funktionen. Ob es sich nun um Einwahl, High-Speed, Sprache, Web-Hosting, Wireless oder "EarthLink Extras" wie Home-Networking oder Sicherheit handelt, EarthLink stellt die Verbindung zwischen Menschen und der Wirkungsmacht und den Möglichkeiten des Internets her. Über EarthLink erfahren Sie mehr durch die Website von EarthLink unter www.EarthLink.net.

    Zukunftsorientierte Aussagen

    Der Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthält eine "Safe-Harbor-Bestimmung" für bestimmte zukunftsorientierte Aussagen. Die in diesem Dokument enthaltenen oder durch Bezugnahme in dieses Dokument aufgenommenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt (darunter ohne Einschränkung Aussagen in dem Sinne, dass Surpha, Inc. (die "Firma" oder "Surpha") oder ihre Geschäftsleitung "glaubt", "erwartet", "davon ausgeht", "plant", "beabsichtigt", "prognostiziert" oder ähnliche Ausdrücke), sind zukunftsorientierte Aussagen. Diese zukunftsorientierten Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und Überzeugungen der Firma bezüglich zukünftiger Entwicklungen und ihrer potenziellen Auswirkungen auf die Firma. Es kann nicht zugesichert werden, dass zukünftige Entwicklungen, welche die Firma betreffen, mit den von der Firma erwarteten identisch sind. Alle Kommentare hinsichtlich der Erwartungen der Firma im Zusammenhang mit zukünftigen Einnahmen und Betriebsergebnissen beruhen auf den Prognosen des Unternehmens für bestehende Geschäftstätigkeiten und berücksichtigen nicht den potenziellen Einfluss etwaiger zukünftiger Akquisitionen. Die genannten zukunftsorientierten Aussagen beinhalten erhebliche Risiken und Unsicherheiten (von denen einige nicht von der Gesellschaft zu vertreten sind) sowie Mutmassungen.

ots Originaltext: Surpha, Inc.
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Capital Communication AG
Andreas Duffé
Poststrasse 3
CH-8001 Zürich
E-Mail: duffe@capital-communication.ag



Das könnte Sie auch interessieren: