Swiss Pharma Quality Association (SPQA)

Erfolgreiche Initiative für seriöse Gesundheitsinformationen im Netz

    Zug (ots) - "Statt Verbote brauchen wir Qualität", sagte Margrit Kessler, Präsidentin der Schweizerischen Patientenorganisation (SPO), an der heutigen Mitgliederversammlung der Swiss Pharma Quality Association (SPQA). Sie unterstrich damit die kritische Haltung der SPO gegenüber den kürzlich von der Swissmedic erlassenen Anforderungen zu Informationen im Internet und die Unterstützung der Initiative für mehr Qualität von Gesundheitsinformationen im Netz. Diese wurden von den Pharmafirmen in der Schweiz ergriffen. Für Gesundheitsinformationen wird das Internet eine immer wichtigere Informationsquelle. Um Konsumenten und Patienten im Informationsdschungel unterschiedlichster Qualität eine Orientierungshilfe zu geben, wurde SPQA gegründet. Ihr Zweck ist die Förderung der Qualität von Information im Internet für Konsumenten und Fachpersonen und die Datensicherheit. Nach einem strengen Reglement, das sehr anspruchsvolle Qualitätsstandards festlegt, werden die Webseiten von der unabhängigen Prüfstelle e-comtrust International geprüft. Nach bestandender Prüfung verleiht die neutrale und unabhängige Zertifizierungsorganisation Certifida das Qualitätssiegel. Trägerorganisationen der Certifida sind das Konsumentenforum kf, das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen, die Normenvereinigung, die Swiss ICT, die Economiesuisse und SPQA. Die Mitglieder der SPQA repräsentieren im Medikamentenmarkt Schweiz einen Marktanteil von rund 60%.

ots Originaltext: SPQA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Peter Cavigelli
Geschäftsführer SPQA
Tel.:        +41/41/727'67'83
Mobile:    +41/79/414'10'04
Internet: http://www.spqa.ch



Weitere Meldungen: Swiss Pharma Quality Association (SPQA)

Das könnte Sie auch interessieren: