Eurail Group G.I.E.

InterRail-Pässe - 40 Jahre auf den Gleisen

Utrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - 40-jähriges Jubiläum der InterRail-Pässe

Der InterRail-Pass, der bei Reisenden in ganz Europa als der Fahrschein zu "Spass, Freiheit und Abenteuer" bekannt ist, ermöglicht nun schon seit 40 Jahren unbegrenztes Reisen per Zug.

Zur Feier dieses Meilensteins hat die Eurail Group G.I.E. die dritte Ausgabe von "Europa per InterRail" veröffentlicht; sie enthält eine spezielle Zusammenstellung von InterRail-Routen und wurde von drei Zugbegeisterten speziell für die Inhaber von InterRail-Pässen verfasst. Der Verkauf von InterRail-Pässen trägt seit nun neunzehn Jahren auch dazu bei, die Mobilität von benachteiligten Jugendlichen zu finanzieren, und die Eurail Group wird diese Jugendlichen in der Zukunft weiterhin unterstützen. Die beteiligten Eisenbahngesellschaften werden sich zudem während des ganzen Jahres verschiedenen Aktivitäten widmen, um das 40-jährige Jubiläum von InterRail bekannt zu machen.

Das Konzept des "InterRailing" wurde erstmals am 1. März 1972 vorgestellt. Ursprünglich ermöglichte es Studenten und Rucksacktouristen bis zum Alter von 21 Jahren, den europäischen Kontinent zu erkunden. Es war ein einmaliges Erlebnis, das jungen Erwachsenen eine unwiderstehliche Gelegenheit bot und für sie die Grenzen zu 20 europäischen Ländern öffnete. Was zeitgleich mit dem 50-jährigen Jubiläum der UIC (International Union of Railways) als eine temporäre Initiative begonnen hatte, kam so gut an, dass die InterRail-Pässe seither auf dem Markt geblieben sind.

Der aktuelle InterRail Global Pass ist für 30 europäische Länder gültig und bietet mehr Freiheit als je zuvor. Im Laufe der Jahre hat sich der InterRail-Pass zu einem Produkt entwickelt, das "für alle Altersgruppen" verfügbar ist, denn die Idee vom Reisen mit einem einzigen Pass bietet weiterhin einen gewissen Charme und begeistert alle Altersgruppen.

InterRail Pässe sind derzeit so gestaltet, dass sie Kunden aus allen Gesellschaftsschichten anziehen (Studenten, Rucksacktouristen, Familien, Geschäftsreisende und Erwachsene), und sie sind für jedermann verlockend, der einen Sinn für Abenteuer hat. Deutschland, Frankreich und Italien sind die drei Spitzenreiter unter den InterRail-Ländern, gefolgt von der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Schweden und Dänemark.

Im Jahr 2011 reisten mehr als 248.000 Passagiere mit einem InterRail-Pass; 78,9 % waren Jugendliche unter 26 Jahren, 17,4 % waren Erwachsene und Kinder und 3,7 % waren Senioren.

"Obgleich InterRail lange mit Jugendlichen assoziiert wurde, hat es sich ganz klar zu einem Produkt für jedermann weiterentwickelt. Das Reisen mit der Bahn ist romantisch und bietet ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit wie keine andere Form der Fortbewegung, und es ist dieser Aspekt, von dem wir hoffen, dass er auch weiterhin in den nächsten 40 Jahren eine breite Zielgruppe ansprechen wird", sagte Ana Dias e Seixas, die Marketingleiterin der Eurail Group, voller Begeisterung.

Website und Presseraum der Eurail Group GIE: http://www.eurailgroup.org

Eurail-Fotobücherei: http://eurail.informationstore.net

Kontakt:

Ansprechpartner für die Presse: Ana Dias e Seixas & Ellie
Kingswell, E-Mail: pressinfo@eurailgroup.org, Tel: +31(0)30-7516-500



Weitere Meldungen: Eurail Group G.I.E.

Das könnte Sie auch interessieren: