Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

dotMobi

Zusammenarbeit zwischen dotMobi und GSMA zur Entwicklung neuer Optionen für das preisgekrönte Produkt DeviceAtlas

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - Betreiber und Inhalte-Entwickler profitieren von den neuen Funktionen des verbesserten Produkts

    MOBILE WORLD CONGRESS -- dotMobi gab heute bekannt, mit der GSM Association (GSMA) zusammenzuarbeiten, um die preisgekrönte Datenbank DeviceAtlas(TM) um eine Option für Typzulassungen (Type Allocation Codes, TAC) zu ergänzen. Netzbetreiber werden auf diese Weise zahlreiche neue, innovative Inhalte und Dienste anbieten können, die individuell auf die Endgeräte von Benutzern zugeschnitten sind. Beispielsweise könnten Betreiber Roaming-Kunden so anstelle einer statischen SMS-Netzwerk-Willkommensmeldung eine Willkommens-MMS mit Rich-Media-Wetterberichten und Links zu lokalen mobilen Websites zusenden.

    "Die Technologie ist einfach, aber äusserst leistungsstark", so Paul Nerger, Vice President Advanced Services and Applications bei dotMobi. "Jedes Mobiltelefon verfügt über eine einen eindeutigen IMEI-Code (International Mobile Equipment Identity-Code), der wiederum eine Typzulassung (TAC) enthält, die die GSMA jeder Mobiltelefonmarke und jedem Modell zuordnet. Wenn Benutzer ihre Endgeräte einschalten, wird der IMEI-Code vom Netzbetreiber sofort erkannt. So können Betreiber erkennen, welche Marke und welches Modell der Nutzer eines Endgeräts jeweils verwendet. In Kombination mit dem DeviceAtlas kennen sie dann auch die genauen Fähigkeiten des Mobiltelefons, wodurch sie Kunden individuelle Inhalte und Nachrichten, die genau auf die Fähigkeiten des Telefons zugeschnitten sind, senden können."

    Der DeviceAtlas fasst vorhandene Datenbanken über mobile Endgeräte zusammen und enthält Attributinformationen für mehr als 5.500 Geräte aus aller Welt, unter anderem für modernste mobile Endgeräte wie das Apple iPhone, RIM Blackberry, Nintendo DS Lite und Amazon Kindle.

    Trey Harvin, CEO von dotMobi, erklärte: "Dies stellt für die Entwicklung modernster Mehrwertdienste einen spannenden Schritt nach vorne dar. Es handelt sich hierbei um das fehlende Puzzleteil, das das Versenden von genau auf die Fähigkeiten des jeweiligen Geräts zugeschnittenen Rich-Media-Inhalten ermöglicht. Die Kombination unseres preisgekrönten Produkts DeviceAtlas mit der TAC-Datenbank der GSMA bietet Betreibern, Werbekunden und Mobilteilnehmern ausgezeichnete Chancen, um hochentwickelte mobile Inhalte über die breitestmögliche Palette von Endgeräten hinweg anzubieten."

    Weitere Informationen über DeviceAtlas - einschliesslich einer kostenlosen webbasierten Version und einer kostenlosen, vollständig lizenzierten Version für Entwickler - stehen unter http://deviceatlas.com zur Verfügung. Darüber hinaus bietet dotMobi im kostenlosen Entwicklerforum http://mobiForge.com weitere beliebte Tools zur Erstellung von Inhalten, um Unternehmen und Marken die Entwicklung gerätespezifischer mobiler Inhalte zu erleichtern.

    Informationen zu dotMobi

    Das in Dublin ansässige, weltweit führende Unternehmen dotMobi ermöglicht das Entwickeln und Auffinden qualitativ hochwertiger mobiler Inhalte über innovative Dienste. Des Weiteren unterstützt dotMobi Unternehmen und Privatpersonen dabei, Milliarden von Mobilfunknutzern weltweit zu erreichen. dotMobi treibt Innovationen in der Mobilfunkbranche voran, indem es Inhalte-Anbietern die nötigen Tools zur Verfügung stellt, um zu gewährleisten, dass das Web auch auf Mobiltelefonen schnell, präzise und mit relevanten Inhalten funktioniert.

    Führende Mobilbetreiber, Netzwerk- und Gerätehersteller sowie Anbieter von Internet-Inhalten unterstützen dotMobi, darunter Ericsson, die GSM Association, Hutchison 3, Microsoft, Nokia, Orascom Telecom, Samsung Electronics, Syniverse, T-Mobile, Telefonica Moviles, Telecom Italia Mobile (TIM), Visa und Vodafone.

@@start.t1@@      - Weitere Informationen über .mobi-Domänen und sämtliche dotMobi-Dienste
         erhalten Sie unter http://dotMobi.mobi.
      - Informationen über die Entwicklung von mobilen Websites und
         entsprechende Dienste erhalten Sie unter http://mobiForge.com und
         http://instantmobilizer.com.
      - Informationen und Dienste zu Mobilfunkmarketing finden Sie unter
         http://mobiThinking.com.
      - Sie können selbstverständlich die .mobi-Versionen dieser Websites
         verwenden; so ist ein qualitativ hochwertiges Nutzererlebnis auf
         Ihrem Mobilgerät garantiert. Besuchen Sie auch den dotMobi-Blog unter
         http://blog.mobi.
      Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:
      Vance Hedderel
      dotMobi
      +1-703-485-5563
      vhedderel@dotmobi.mobi
      Danielle Siemon
      Edelman für dotMobi (USA)
      +1-650-762-2947
      danielle.siemon@edelman.com
      Gareth Davies
      Edelman für dotMobi (Europa)
      +44-20-7344-1216
      gareth.davies@edelman.com@@end@@

ots Originaltext: dotMobi
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vance Hedderel von dotMobi, +1-703-485-5563, vhedderel@dotmobi.mobi;
Danielle Siemon von Edelman für dotMobi (USA), +1-650-762-2947,
danielle.siemon@edelman.com, oder Gareth Davies von Edelman für
dotMobi (Europa), +44-20-7344-1216, gareth.davies@edelman.com



Weitere Meldungen: dotMobi

Das könnte Sie auch interessieren: