dotMobi

dotMobi aktualisiert die DeviceAtlas Datenbank der Eigenschaften von Mobilgeräten

    Las Vegas (ots/PRNewswire) -

    - In einer umfangreichen Datenbank mit Informationen zu Mobilteilen werden bald weltweit Angaben zu mehr als 5.000 Geräten erhältlich sein

    dotMobi, das Unternehmen hinter .mobi - die erste und einzige Internetadresse, die extra für Mobiltelefone eingerichtet wurde - hat heute angekündigt, dass demnächst Updates zu dem kürzlich herausgegebenen DeviceAtlas veröffentlicht werden. Der DeviceAtlas ist die definitive globale Quelle für Informationen zu Mobilteilen für Entwickler digitaler Inhalte für Mobilgeräte.

    Bis Mitte April 2008 wird der DeviceAtlas Daten von Argogroup und Volantis, den Anbietern von Lösungen für das mobile Internet, enthalten, wodurch die Gesamtzahl der aufgelisteten Geräte auf mehr als 5.000 ansteigt. Durch die neuen Daten wird der DeviceAtlas um eine Vielzahl von Mobiltelefonen aus den USA und Japan bereichert sowie um Informationen zu den Eigenschaften der Spitzen-Mobilgeräte wie dem Apple iPhone, dem RIM Blackberry Pearl, dem Nintendo DS Lite und dem Amazon Kindle ergänzt.

    "Der DeviceAtlas wächst ständig und wird immer aktualisiert; diese anstehenden Neuigkeiten sind definitiv ein Beweis dafür", sagte Paul Nerger, Vice President of Advanced Services and Applications von dotMobi. "Ausserdem ist es aufregend zu sehen, wie viele Entwickler den DeviceAtlas schnell für ihre Arbeit angenommen haben."

    Als DeviceAtlas im Februar 2008 auf den Markt gebracht wurde, kündigte dotMobi an, dass jedes Mitglied des Entwickler-Forums http://dev.mobi eine kostenlose Lizenz für die DeviceAtlas Developer Edition erhalten werde. Im vergangenen Monat ist das freie dev.mobi-Forum auf mehr als 11.000 Mitglieder angewachsen. In den sechs Wochen seit Markteinführung haben Hunderte dieser Entwickler von Mobilgeräten dieses Angebot genutzt und verwenden den DeviceAtlas, um für die grösstmögliche Bandbreite von Mobilgeräten Inhalte zu kreieren, die das Gerät erkennen ("device aware content").

    "Aber das ist erst der Anfang", sagte James Pearce, Vice President of Technology von dotMobi. "In ganz naher Zukunft wird dotMobi eine Testfolge für Mobiltelefone als Teil des DeviceAtlas einführen. Damit können wir alle Möglichkeiten jedes Geräts anwenden und bestätigen. So erhalten Entwickler bessere Daten, mit denen sie Inhalte, die das Gerät erkennen, schaffen können."

    Pearce fügte hinzu: "Wir bereiten uns darauf vor, Geräteinformationen von DeviceAtlas in unser sehr populäres mobiles Tool für den Bereitschaftstest bei http://ready.mobi einzugeben.

    Dadurch kann ready.mobi Geräte besser an einer grösseren Vielzahl von Telefonen simulieren. Entwickler können dann auch sehen, wie sich ihr Content auf einer Vielzahl von Mobiltelefonen darstellt und sie erhalten einen Bericht, wie sie Fehler korrigieren können, wenn ihre Websites nicht korrekt dargestellt werden."

    Weitere Informationen über DeviceAtlas - einschliesslich der freien Internet-basierten Version und der freien Version mit uneingeschränkter Lizenz für Entwickler - steht bei http://deviceatlas.com auf PCs und http://deviceatlas.mobi auf Mobilgeräten zur Verfügung.

    Informationen zu dev.mobi

    dev.mobi -- das dotMobi Entwicklerforum - ist die weltweit grösste Quelle für die plattformübergreifende Mobilgeräteentwicklung. Mit Fokus auf die Arten, auf die Entwickler am besten das mobile Netz und andere Technologien ausschöpfen können, stellt das freie dev.mobi Forum den 11.000 Mitgliedern eine Vielzahl von Gestaltungsrichtlinien, Diskussionsforen, Artikeln, Fallstudien und Blogs zur Verfügung. dev.mobi baut und vertreibt auch Spitzentools für die mobile Entwicklung wie den ready.mobi Websitetester und den DeviceAtlas, die grösste Datenbank der Welt für Informationen zu den Eigenschaften mobiler Geräte. Für weitere Informationen besuchen Sie http://dev.mobi.

    Informationen zu dotMobi

    dotMobi (der informelle Name für mTLD Top Level Domain Ltd.), ein Zusammenschluss von Mobilunternehmen aus der ganzen Welt mit Hauptsitz in Dublin (Irland), führt das Wachstum der Internetnutzung durch Mobiltelefone mit dem .mobi Internet Domain-Namen an. Einzigartig unter den Anbietern von Domain-Namen gewährleistet dotMobi, dass Dienstleistungen und Websites, die sich rund um .mobi entwickeln, für die Nutzung durch mobile Geräte optimiert werden. Umtriebige Verbraucher können darauf vertrauen, dass eine Website auf ihren Mobiltelefonen funktioniert, wenn sie eine .mobi Adresse benutzen.

    dotMobi wird von führenden Mobilbetreibern, Netzwerk- & Geräteherstellern und Internet Content Anbietern unterstützt, einschliesslich Ericsson, GSM Association, Hutchison 3, Microsoft, Nokia, Orascom Telecom, Samsung Electronics, Syniverse, T-Mobile, Telefonica Moviles, TIM, Visa und Vodafone.

    Für weitere Informationen über dotMobi Domains und zur Registrierung besuchen Sie bitte http://dotmobi.mobi. Besuchen Sie den dotMobi Blog unter http://blog.mobi.

      Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Vance Hedderel
      dotMobi
      +1-703-485-5563
      vhedderel@dotmobi.mobi
      Danielle Siemon
      A&R Edelman für dotMobi (USA)
      +1-415-264-4094
      danielle.siemon@edelman.com
      Gareth Davies
      Edelman für dotMobi (Europa)
      +44-20-7344-1216
      gareth.davies@edelman.com
      Website: http://dotmobi.mobi
                    http://blog.mobi
                    http://dev.mobi
                    http://deviceatlas.mobi
                    http://deviceatlas.com
                    http://ready.mobi

ots Originaltext: dotMobi
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vance Hedderel von dotMobi, +1-703-485-5563, vhedderel@dotmobi.mobi;
oder Danielle Siemon von A&R Edelman für dotMobi (USA),
+1-415-264-4094, danielle.siemon@edelman.com, oder Gareth Davies von
Edelman für dotMobi (Europa), +44-20-7344-1216,
gareth.davies@edelman.com



Weitere Meldungen: dotMobi

Das könnte Sie auch interessieren: