Voith AG

Voith Siemens Hydro plant Übernahme des österreichischen Kleinwasserkraft-Unternehmens Kössler

    Heidenheim, Deutschland/St. Pölten, Österreich (ots) - Voith Siemens Hydro Power Generation GmbH & Co. KG mit Sitz in St. Pölten plant, die Kössler GmbH Maschinenfabrik mit Sitz in St. Georgen, Österreich, zu kaufen. Ziel ist die Ausweitung der weltweiten Geschäftsaktivitäten auf Basis des gemeinsamen Know-hows. Der geplante Zusammenschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

    Kössler ist ein Komplettanbieter von Kleinwasserkraftanlagen, inklusive Abwicklung, Engineering und Fertigung. Das Unternehmen erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr mit 74 Mitarbeitern rund 17 Millionen Euro Umsatz. Geplant ist, das Unternehmen in die Small Hydro-Division von Voith Siemens Hydro Power Generation, Heidenheim, zu integrieren. Kössler soll als eigenständige Tochtergesellschaft der Voith Siemens Hydro Power Generation GmbH & Co. KG St. Pölten weitergeführt werden.

    Der Einsatz erneuerbarer Energien für eine umweltverträgliche Elektrizitätserzeugung boomt und steht weltweit im Fokus energiepolitischer Überlegungen. Sowohl die kleine (bis rund 15 MW Leistung) wie auch die große Wasserkraft spielt aufgrund der großen Potenziale eine immer wichtigere Rolle. Die noch bessere globale Aufstellung im Segment Small Hydro ist daher für beide Unternehmen von großer Bedeutung. "Mit diesem gemeinsamen Schritt vereinen wir 80 Jahre Erfahrung von Kössler mit 140 Jahren von Voith Siemens Hydro für eine erfolgreiche Zukunft", erläuterte Dr. Gerhard Blaschitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der österreichischen Einheit von Voith Siemens Hydro: "Wir wollen unseren Kunden damit einen noch besseren Service bieten." Auch Volpert Briel, Leiter der Small Hydro Division von Voith Siemens Hydro in Heidenheim zeigte sich überzeugt: "Beide Unternehmen ergänzen sich gut im Produktportfolio und in der regionalen Aufstellung. Damit wird das neue Ganze sehr viel mehr sein als die Summe zweier Einzelunternehmen."

    Voith Siemens Hydro Power Generation ist ein Konzernbereich von Voith und gehört mit rund 3.000 Mitarbeitern und einem Auftragseingang von mehr als 1 Milliarde Euro im vergangenen Geschäftsjahr zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich der Wasserkraft.

    Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Papier, Energie, Mobilität und Service. Gegründet 1867 ist Voith heute mit 37.000 Mitarbeitern, 4 Milliarden Euro Umsatz und weltweit über 270 Standorten eines der großen Familienunternehmen Europas.

    Voith ist offizieller Partner der Initiative "Deutschland - Land der Ideen".


ots Originaltext: Voith AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Markus Woehl
Voith AG
Tel. +49 7321 37 2219
Fax +49 7321 37 7107
markus.woehl@voith.com



Weitere Meldungen: Voith AG

Das könnte Sie auch interessieren: