indatex / crossgate

Elektronische Unterschrift - einfach, sicher und praktisch
Über 100 Lieferanten starten mit e-Box Services von indatex
crossgate

    Starnberg (ots) - EDI ist für viele Firmen eine Selbstverständlichkeit, doch herkömmliche Systeme gerieten bisher beim rechtskonformen Versand von vorsteuerrelevanten Dokumenten an ihre Grenzen. Der klassische Briefversand schien die einzige Alternative. Doch genau hier setzen die e-Box Services von indatex / crossgate an: Die Business Integration Platform ist dabei die zentrale Drehscheibe sowohl für die Aufbereitung der Daten, den elektronischen Versand inklusive rechtssicherer digitaler Signatur und Archivierung. Diesen Service nutzen bereits jetzt über 100 Firmen - unter ihnen Arvin Meritor, Festo, Freudenberg, Goodyear, Hella und TRW Automotive. Die vollständige Liste aller Unternehmen ist im Internet unter http://www.bip-info.com/bip_german/pages/loesungen/ebox.php einsehbar.

    Der Gesetzgeber hat mit dem Steueränderungsgesetz 2004 den Weg frei gemacht, um das papierlose Büro in die Wirklichkeit umzusetzen. Die Unternehmen erhalten damit rechtliche Sicherheit bei der Übertragung von Dokumenten mit Rechnungscharakter über das Internet. Doch in der Praxis fehlten bisher Beispiele für die tatsächliche Nutzung entsprechender Lösungen. Audi startete als einer der ersten in der Automotive-Branche Anfang dieses Jahres mit dem elektronischen Versand von Rechnungen und Gutschriften. Die erfolgreiche Umsetzung des Projektes sowie die Kommunikation mit allen Zulieferern im Vorfeld des Liveganges liegt in den Händen von indatex / crossgate.

    Mit den e-box Services bietet indatex / crossgate das Komplettpaket für den schnellen und sicheren Einstieg in den elektronischen Versand. "Vergleichsrechnungen haben ergeben, dass die Kosten je Beleg um bis zu 60 Prozent reduziert werden können", berichtet Stefan Tittel, Managing Director bei indatex / crossgate. "Kein Unternehmen kann es sich leisten, Kosten unnötig in die Höhe zu treiben und somit wird der Umstieg der gesamten Kommunikation auf EDI zu einer Managementpflicht."

    Die Leistungen von indatex / crossgate, die auch modular abrufbar sind, beinhalten: Übernahme der Belegdaten des Rechnungsempfängers, Umwandlung in ein PDF-Format, Einbindung einer qualifizierten elektronischen Signatur, Abspeicherung im Web-Archiv, Benachrichtigung des Empfängers per Mail, Bereitstellung der Gutschrift / Rechnung auf dem Portal. Bei Abruf der Rechnung wird automatisch eine Validierung des Schlüssels vorgenommen.

    Für die Teilnahme an diesem System ist das schriftliche Einverständnis beider Parteien erforderlich. indatex / crossgate hat deshalb mit allen bisher registrierten Unternehmen die Vorgehensweise genau abgestimmt. Neue Interessenten können mit ihnen ad hoc elektronisch kommunizieren. "Wer sich heute für EDI über die Business Integration Platform entscheidet, erhält bei uns den vollen Service und Schnittstellen zu einer Vielzahl interessanter Geschäftspartner automatisch mitgeliefert", erklärt Managing Director Stefan Tittel.

ots Originaltext: indatex / crossgate
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

crossgate AG / indatex SCI GmbH, Andrea Fusenig,
andrea.fusenig@indatex.com
Tel. 0049 - 8151 - 6668538, Fax: 0049 - 8151 - 9028666, www.bip.de

PR-Agentur:
Helmut Weissenbach Public Relations, Brigitte Harbarth
crossgate@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 - 89 - 123 97 391,
Fax: 0049- 89 - 123 93 913



Weitere Meldungen: indatex / crossgate

Das könnte Sie auch interessieren: