Alpenregion Bludenz

Biosphärenpark Großes Walsertal Mitglied bei der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH - BILD

Bludenz (ots) - Die Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH steht vor einer neuen Herausforderung: der Biosphärenpark Großes Walsertal ist ab dem 01. Januar 2014 wieder offizielles Mitglied der GmbH.

Fünf Jahre nach der Umstrukturierung der Alpenregion Bludenz, bei welcher der Biosphärenpark nach vorheriger Zusammenarbeit die Mitgliedschaft im Verband beendete, wurde am Mittwoch, 24. Juli 2013 in der Propstei St. Gerold einstimmig die Wiedereingliederung bestätigt.

Die bisherigen Mitglieder das Brandnertal, die Alpenstadt Bludenz und das Klostertal begrüßten den Biosphärenpark mit seinen Gemeinden und Bergbahnpartnern auf der außerordentlichen Generalversammlung, die aufgrund der Erweiterung der Destination einberufen worden war.

"Wir heißen den Biosphärenpark sehr herzlich in der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit und neue Herausforderungen." begrüßte Mag. (FH) Kerstin Biedermann, Geschäftsführerin der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH die Gäste in der Propstei St. Gerold.

Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Präsident vom Tourismusverband Alpenregion Bludenz unterstrich die Chancen der Kooperation und forderte zeitgleich alle neuen Mitglieder auf, mitzuarbeiten und sich persönlich zu engagieren.

Auch Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser äußerte sich positiv zu dem Zusammenschluss der Talschaften: Nachdem er den hohen Stellenwert des Tourismus in Vorarlberg für das Land betont hatte verwies er auf die Notwendigkeit der Professionalität der Destinationen in der Marktbearbeitung und dass die Talschaften hier auf die Unterstützung der Destination angewiesen sei. Überdies sei auch die Produktentwicklung und deren Umsetzung im Rahmen der Strategie 2020 (Regionalität, Nachhaltigkeit, Gastfreundschaft) in kompakten und kompetenten Destinationen wie der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH in guten Händen.

Mag. Christian Schützinger, Geschäftsführer von Vorarlberg Tourismus gratuliert zu der Entscheidung zu einer langjährigen Kooperation aus "der Überzeugung heraus, dass die Dinge richtig sind".

Abschließend betonte Franz-Ferdinand Türtscher, Bürgermeister der Gemeinde Sonntag/Buchboden die Wichtigkeit des Tourismus im Biosphärenpark Großes Walsertal und zeigte sich optimistisch der zukünftigen Zusammenarbeit gegenüber, da diese die Vermarktung des Produktes Biosphärenpark positiv beeinflussen werde.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
   Wiebke Meyer
   Presse und Marketing Services
   Rathausgasse 12
   A-6700 Bludenz
   Tel.: +43 (0)5552 30 227 717
wiebke.meyer@alpenregion.at
http://www.alpenregion.at/presse 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3898/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2013-07-25/10:33



Weitere Meldungen: Alpenregion Bludenz

Das könnte Sie auch interessieren: