Panagene

Panagene sichert sich Vermarktungslizenz der PNA Inventor Group für PNA-Monomere

    Daejeon, Südkorea (ots/PRNewswire) -

    Panagene gab heute bekannt, dass das Unternehmen ab dem 1. Juli 2007 die Lizenzrechte zur Vermarktung der PNA-Monomere der Kopenhagener Entwicklungsgruppe CIG (Copenhagen Inventor Group) erworben hat. Das Abkommen sieht vor, dass Panagene Peptidnukleinsäuren-Monomere für den Forschungsbedarf synthetisieren, herstellen und vermarkten darf. Panagene hatte zuvor bereits die exklusiven weltweiten Rechte an den Patenten von CIG zur massgeschneiderten PNA-Synthese erhalten (http://www.prnewswire.co.uk/cgi/news/release?id=176764).

    "Panagene hat sich enorm für die PNA-Forschung eingesetzt und wir sind sehr erfreut, ihnen die Lizenzrechte zur Vermarktung von PNA-Monomeren erteilt zu haben", sagte Dr. Peter Nielsen, Professor für Molekularbiologie an der Universität Kopenhagen in Dänemark und Miterfinder der PNA. "Die direkte Verfügbarkeit von PNA-Monomeren hoher Qualität über Panagene wird für alle Beteiligten auf diesem Gebiet von Nutzen sein", fuhr Dr. Nielsen fort, dessen Labor weiterhin aktive PNA-Forschung betreibt.

    "Panagene engagiert sich dafür, hochqualitative PNA-Monomere an Wissenschaftler überall auf der Welt zu liefern", sagte Dr. Sung Kee Kim, Präsident und Chief Executive Officer von Panagene. "Der Erwerb dieser Lizenzrechte und die bereits erworbenen Lizenzrechte an der massgeschneiderten PNA-Synthese von CIG sind ein Beweis für unser anhaltendes Bestreben, das Gebiet der PNA-Forschung auszuweiten", fuhr Dr. Kim fort. "Unsere Kunden können dieselbe hohe Qualität bei den PNA-Monomeren erwarten, die sie bereits von unseren Oligomeren her kennen. Die Monomere sind ab sofort verfügbar", sagte Dr. Wonyong Koh, Vice President des Global Marketing bei Panagene.

    PNAs sind der DNA ähnlich und haben einzigartige Eigenschaften, die bei zahlreichen Anwendungen vorteilhaft sind. Panagene schätzt den derzeitigen PNA-Markt auf ca. 5 % des DNA/RNA-Synthese-Marktes, ist jedoch der festen Überzeugung, den Anteil dank der Lizenzrechte bedeutend erhöhen zu können. Wissenschaftler, die an PNA-Monomeren und massgeschneiderten PNAs interessiert sind, können diese über http://www.panagene.com beziehen.

    Informationen zu Panagene:

    Panagene bietet Produkte und Dienstleistungen, die akademische und staatliche Forschungseinrichtungen sowie Pharma- und Biotechnologieunternehmen weltweit bei ihren PNA-Forschungen unterstützen. Die PNA-Technologie wird in den Biowissenschaften, in der Forschung, in der Diagnostik und Therapie eingesetzt. Panagenes eigene Forschungs- und Entwicklungsbemühungen konzentrieren sich auf bahnbrechende Innovation nicht nur bei der chemischen Synthese und Herstellung von PNA-Oligomeren, sondern auch in den Bereichen PNA-Array und Diagnostik. Panagene wurde im Jahre 2001 gegründet, ist in Daejeon in Südkorea ansässig und betreibt sein Geschäft weltweit. Weitergehende Informationen stehen unter http://www.panagene.com zur Verfügung.

    Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:

      Dr. Wonyong Koh
      Tel.: +82-42-861-9295 (Asien und Europa)
      E-Mail: wykoh@panagene.com
      Dr. Ravi Vinayak
      Tel.: +1-650-996-4951 (Nord- und Südamerika)
      E-Mail: ravi.vinayak@newtrailconsulting.com

    Website: http://www.panagene.com

ots Originaltext: Panagene
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Dr. Wonyong Koh, Tel.: +82-42-861-9295 bzw. E-Mail:
wykoh@panagene.com, von Panagene oder Dr. Ravi Vinayak, Tel.:
+1-650-996-4951 bzw. E-Mail: ravi.vinayak@newtrailconsulting.com, im
Auftrag von Panagene



Weitere Meldungen: Panagene

Das könnte Sie auch interessieren: