Olympiaregion Seefeld

Olympiaregion Seefeld begeisterte Welt-Sportstars rund um Fürst Albert von Monaco

Seefeld (ots) - Fürst Albert rief und Sportlegenden sowie Prominenz aus dem europäischen Adel ließen sich nicht lange bitten. Zusammen mit Mauro Serra hatte der sportbegeisterte Monegasse zum Charity Event "Starteam for the Children" in die Olympiaregion Seefeld nach Tirol geladen. Seefeld überzeugte beim Parallel Slalom und dem Biathlon-Event nicht nur mit perfekten Pisten und Loipen, sondern auch mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm. Neben dem Galaabend im 5-Sterne-Hotel Klosterbräu besuchte Fürst Albert mit seinem "Starteam for the Children" auch das Casino in Seefeld, das seine Besucher im "Monte Carlo Flair" begeisterte.

Fürst Albert zeigte sich von Seefeld begeistert: "Ich komme immer wieder sehr gerne nach Tirol. Neben dem Spaß steht die Hilfe für humanitäre Anliegen im Vordergrund. Und dass auch heuer wieder so viele Freunde unserer Einladung gefolgt sind, freut mich sehr." In diesem Jahr, so betonte Mitinitiator Mauro Serra, unterstützt das "Starteam for the Children" die Renovierung einer Krankenstation auf einer kleinen Insel nahe Madagaskar. Serra: "Wir freuen uns, dass wir hier in Seefeld knapp 23.000,- Euro dafür sammeln konnten."

In den Dienst der guten Sache stellten sich in Seefeld viele prominente Mitstreiter von Fürst Albert - darunter auch viele Olympiasieger und Formel 1-Sieger. Vertreter des europäischen Adels wie Prinz Leopold von Bayern und Emanuel Filiberto von Savoyen waren ebenso dabei wie große Namen aus dem Sportbereich. Darunter die ehemaligen Skistars Jure Kosir, Peter Rungaldier, Denise Karbon, Barbara Merlin, Pernilla Wiberg, Isolde Kostner, Peter Fill, Christof Innerhofer aber auch Motorsportlegenden wie der ehemalige Formel 1 Pilot Riccardo Patrese, Le Mans-Sieger Emanuele Pirro oder der Motorrad-Weltmeister Ezio Gianola.

Zum geselligen Ausklang zogen sich das "Starteam for the Children" ins renommierte 5-Sterne-Hotel Klosterbräu zum Galadinner zurück. TVB Obmann Alois Seyrling und Bürgermeister Werner Frießer freuten sich über die Veranstaltung, die enormes Medieninteresse auslöste: "Wenn Prominente wie Fürst Albert, Ricardo Patrese, Pernilla Wiberg oder Jure Kosir sich auf unseren Pisten und Loipen zum Charitiy-Wettkampf treffen, erlebt ein Millionenpublikum Seefeld als das winterliche Urlaubsparadies schlechthin."

Video(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalvideo-Service sowie im OTS-Videoarchiv unter http://video.ots.at

Rückfragehinweis:
   Olympiaregion Seefeld
   Dir. Markus Tschoner
   Klosterstrasse 43
   a-6100 Seefeld
   t: +43 5 08800
   f: +43 5 0880 91
www.seefeld.com
markus.tschoner@seefeld.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3862/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2014-03-24/10:31

 


Das könnte Sie auch interessieren: