Olympiaregion Seefeld

Traditionelles Seefelder Blumencorso gibt Vorgeschmack auf die Fußball EM

Beim 39. Seefelder Blumencorso stand die EM im kommenden Jahr im Mittelpunkt Seefeld in Tirol (ots) - An die 15.000 Besucher ließen sich den sommerlichen Veranstaltungshöhepunkt in der Olympiaregion Seefeld, bei dem 120.000 Dahlien verarbeitet wurden, nicht entgehen. Dass sich die Region perfekt auf die kommende Fußball EM vorbereitet, stellten die phantasievollen "Euro 2008" -Aufbauten gekonnt unter Beweis: Für das Gastgeberland Schweiz war das Matterhorn mit den beiden Euro-Maskottchen Trix und Flix am Start und das Motiv für das Gastgeberland Österreich ließ das Publikum schmunzeln: Eine rotweißrote Schnecke unter dem Motto "im Schneckentempo zur Euro". Das Motiv, das dem Fußball-Weltmeister Deutschland gewidmet war, weckte nicht nur bei eingefleischten Fußballfans große Begeisterung: "Kaiser" Franz Beckenbauer wurde von der Olympiaregion Seefeld ins Rennen geschickt. "Die EM zum Motto des diesjährigen Blumencorsos zu machen, lag für uns auf der Hand. Einmal mehr können wir zeigen, dass für die Olympiaregion Seefeld das Thema Fußball schon lange eine bedeutende Rolle spielt: Als Top-Destination für Fußball-Trainingslager bzw. Vorbereitungen stellen wir schon seit fast 20 Jahren unsere Kompetenz erfolgreich unter Beweis. Bekannte Mannschaften wie Dynamo Kiew oder Olympiakos Piräus sind inzwischen bereits zu Stammgästen geworden. Wir freuen uns natürlich ganz besonders auf die Euro 2008: Durch die zentrale Lage bietet sich die Olympiaregion geradezu als bevorzugte Destination an, um Spiele in den Stadien in Österreich und der Schweiz zu besuchen." So Markus Tschoner, Geschäftsführer der Olympiaregion Seefeld. Bilder finden Sie unter: http://www.ots.at/redirect.php?blumencorso Rückfragehinweis: Olympiaregion Seefeld Markus Tschoner Klosterstrasse 43, A-6100 Seefeld mailto:markus.tschoner@seefeld.at http://www.seefeld.com Medienkontakt: pro.media kommunikation GmbH c/o christian jost kapuzinergasse 34a, a-6020 innsbruck mailto:promedia.jost@pressezone.at http://www.pressezone.at ots Originaltext: Olympiaregion Seefeld Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: