Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt mit den Ergebnissen des zweiten Quartals 2009 eine Rekordförderung Bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Rekordförderung im Quartal von 143,2 Millionen Barrel/Tag

    - Operativer Kapitalfluss von $306 Millionen

    - Nettoertrag $38 Millionen

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX: AXC und LSE: AXC) hat heute seine Ergebnisse für das am 30. Juni 2009 endende Quartal bekannt gegeben. Die Finanzergebnisse wurden gemäss der kanadischen GAAP ermittelt, und der US-Dollar wurde als Währung für die Berichterstattung gewählt.

    Am heutigen Montag, dem 27. Juli 2009, wird um 11 Uhr EST / 16 Uhr GMT eine Telefonkonferenz durchgeführt. Einzelheiten darüber finden Sie am Ende dieses Berichts.

    Kommentar des Hauptgeschäftsführers

    Jean Claude Gandur, Präsident und Hauptgeschäftsführer von Addax Petroleum, sagte: "Eine Förderung in Rekordhöhe und bessere Rohstoffpreise haben dazu beigetragen, dass wir ein weiteres Quartal mit starkem cash flow und gesunden Nettoerträgen vorweisen können. Während des Quartals war durch die Aufnahme von Rohölexporten aus dem Lizenzgebiet Taq Taq ein deutlicher Fortschritt in der kurdischen Region Iraks erkennbar. Zudem wurden uns mitgeteilt, dass das Bohrschiff 'Deepwater Pathfinder' Addax Petroleum im August helfen wird, Tiefseewasseruntersuchungen im Golf von Guinea durchzuführen."

    "Der Höhepunkt des Quartals bezog sich auf das Angebot von Sinopec International Petroleum Exploration and Production Corporation, alle ausstehenden Addax Petroleum Stammaktien durch ein ausgehandeltes Cash-Übernahmeangebot von C$ 52,80 pro Stammaktie zu erwerben. Der Vorstand von Addax Petroleum berücksichtigte eine Vielzahl von Faktoren, als er das Angebot prüfte, und er glaubt, dass das Angebot für die Aktienbesitzer fair und im besten Interesse für Addax Petroleum ist. Daher hat sich der Vorstand einstimmig dafür ausgesprochen, das Angebot zu akzeptieren und seine Aktien entsprechend anzubieten. Wir glauben, dass dieses Angebot den geschaffenen Wert in einem angemessenen Mass widerspiegelt und dass es für alle Aktienbesitzer von Addax Petroleum vorteilhaft ist; dies bezieht sich nicht nur auf unsere allgemeinen Aktienbesitzer und unsere Mitarbeiter, sondern auch auf die Länder und Gemeinden, in denen wir arbeiten."

    Ausgewählte Finanzdaten

    Die folgende Tabelle fasst ausgewählte Finanzdaten zusammen:

      Ausgewählte Finanzdaten
      des zweiten Quartals
                                                 Das Quartal
                                                    endete am
                                                      30. Juni
      $ Millionen, falls nicht                2009            2008          Änderung
      anderweitig notiert
      Petroleumverkauf vor                        735            1493            -51,00%
      Lizenzgebühren
      Durchschnittlich erzielter          59,45         123,17            -52,00%
      Verkaufspreis, $/Barrel
      Verkaufsvolumen in                         12,4            12,2                2,00%
      Millionen Barrel
      Operativer Kapitalfluss                  306              521            -41,00%
      Nettoeinnahmen                                  38              293            -87,00%
      Gewichteter Durchschnitt
      von begebenen Stammaktien
      (unverwässert, Millionen)                157              156                1,00%
      Operativer Kapitalfluss
      pro Aktie
      ($/unverwässert Aktie)                  1,95            3,37            -42,00%
      Gewinn pro Aktie                            0,24            1,88            -87,00%
      ($/unverwässert Aktie)
      Gewichteter Durchschnitt
      von begebenen Stammaktien
      (verwässert, Millionen)                  158              162              -2,00%
      Operativer Kapitalfluss
      pro Aktie
      ($/verwässerte Aktie)                      1,9            3,22            -41,00%
      Gewinn pro Aktie                            0,24            1,83            -87,00%
      ($/verwässerte Aktie)
      Bilanzsumme                                    5761            4540              27,00%
      Langfristige                                  1525              910              68,00%
      Verbindlichkeiten, ohne
      Wandelanleihen
      Kapitalaufwendung - nach
      Region
      Nigeria (Tiefsee ist nicht              188              235            -20,00%
      enthalten) & Kamerun
      Gabun                                                 97              106              -8,00%
      Kurdische Region Iraks                                          9            -22,00%
      Tiefsee Nigeria & JDZ                         9                 7                9,00%
      Unternehmensbezogen,
      Erwerb, Pacht und Lizenz
      Unterschriftsgebühren                         1                16            -94,00%
      Total                                                302              369            -18,00%
      Kapitalaufwendung - nach
      Art
      Entwicklung                                      243              300            -19,00%
      Erforschung & Begutachtung                58                53                9,00%
      Teilsumme                                         301              353            -15,00%
      Unternehmensbezogen,
      Erwerb, Pacht und Lizenz
      Unterschriftsgebühren                         1                16            -94,00%
      Total                                                302              369            -18,00%

      Ausgewählte finanzielle
      Eckdaten des ersten
      Halbjahrs
                                                    das erste
                                                      Halbjahr
                                                    endete am
                                                      30. Juni
      $ Millionen, falls nicht                2009            2008          Änderung
      anderweitig notiert
      Petroleumverkauf vor                    1.311          2.647                 -50%
      Lizenzgebühren
      Durchschnittlich erzielter          51,52         109,58                 -53%
      Verkaufspreis, $/Barrel
      Verkaufsvolumen, Millionen            25,4            24,2                    5%
      Barrel
      Operativer Kapitalfluss                  582              987                 -41%
      Nettoeinnahmen                                  43              533                 -92%
      Gewichteter Durchschnitt
      von begebenen Stammaktien
      (bereinigt, Millionen)                    157              156                    1%
      Operativer Kapitalfluss
      pro Aktie
      ($/Aktie)                                        3,71            6,38                 -42%
      Ergebnis pro Aktie                         0,28            3,42                 -92%
      ($/bereinigte Aktie)
      Gewichteter Durchschnitt
      von begebenen Stammaktien
      (verwässert, Millionen)                  158              162                  -2%
      Operativer Kapitalfluss
      pro Aktie
      ($/verwässerte Aktie)                    3,59            6,11                 -41%
      Gewinn pro Aktie                            0,27            3,35                 -92%
      ($/verwässerte Aktie)
      Bilanzsumme                                  5.761          4.540                  27%
      Langfristige                                 1.525              910                  68%
      Verbindlichkeiten, ohne
      Wandelanleihen
      Kapitalaufwendung - nach
      Region
      Nigeria (Tiefsee ist nicht              470              496                  -5%
      enthalten) & Kamerun
      Gabun                                                248              172                  44%
      Kurdische Region Iraks                  2516              56%
      Tiefsee Nigeria & JDZ                      226            267%
      Unternehmensbezogen,
      Erwerb, Pacht und Lizenz
      Unterschriftsgebühren                      (1)                19                -105%
      Total                                                764              709                    8%
      Kapitalaufwendung - nach
      Art
      Entwicklung                                      580              543                    7%
      Erforschung & Begutachtung              185              147                  26%
      Zwischensumme                                  765              690                  11%
      Unternehmensbezogen,
      Erwerb, Pacht und Lizenz
      Unterschriftsgebühren                      (1)                19                -105%
      Total                                                764              709                    8%

    - Der Petroleumverkauf vor der Abgabe von Lizenzgebühren beziffert sich im zweiten Quartal (Q2) 2009 auf $735 Millionen, eine Abnahme um 51 Prozent im Vergleich zum Petroleumverkauf (vor Lizenzgebührabgabe) von $1.493 Millionen im Q2 2008. Die Abnahme des Petroleumverkaufs vor Lizenzgebührabgabe wurde hauptsächlich durch eine 52%-ige Schwächung des durchschnittlichen Rohölverkaufspreises im Q2 2009 auf $59,45 pro Barrel im Vergleich zu $123,17/Barrel im Q2 2008 verursacht, was teilweise einen 2%-igen Anstieg des Verkaufsvolumens zum gleichen Zeitraum aufhebt.

    - Der operative Kapitalfluss für das Q2 2009 verminderte sich um 41 Prozent auf $306 Million ($1,95 pro Aktie) im Vergleich zu $521 Millionen ($3,37 proAktie) im Q2 2008, was, wie bereits erwähnt, grösstenteils durch niedrigere Rohölpreise verursacht wurde.

    - Die Nettoeinnahmen im Q2 2009 verminderten sich um 87 Prozent auf $38 Millionen ($0,24 pro Aktie) im Vergleich zu $293 Millionen ($1,88 pro Aktie) während des gleichen Zeitraums in 2008.

    - Die Finanzierungskosten verminderten sich um 18 Prozent auf $302 Millionen im Q2 2009 im Vergleich zu $369 Millionen im Q2 2008. Die Entwicklungskosten betrugen $243 Millionen im zweiten Quartal, eine Abnahme um 19 Prozent im Vergleich zu den Entwicklungskosten von $300 Millionen im Q2 2008. Die Ausgaben für Erkundung und Begutachtung erhöhten sich im Quartal auf $58 Millionen, ein Anstieg um 9 Prozent im Vergleich zu den Erkundungs- und Gutachterkosten von $53 Millionen im Q2 2008.

    - Ende des Q2 2009 erhöhten sich die Bankverbindlichkeiten auf $1.525 Millionen auf Grund des einkalkulierten Schuldeneinsatzes, um den in diesem Quartal aufgetretenen Ausgabenüberschuss gegenüber den generierten Kapitalmitteln zu finanzieren. Diese Schulden werden von zwei Anlagen getragen: Die eine besteht aus einer höchstrangig gesicherten und mit einer reduziert-revolvierenden Kreditlinie versehenen Basisanlage von $1,6 Milliarden (von denen $1,3 Milliarden geschuldet werden können), und die andere besteht aus einer $500 Millionen schweren, höchstrangig gesicherten revolvierenden Anlage.

    Ausgewählte Operative Eckdaten

    Die folgende Tabelle fasst ausgewählte operative Informationen zusammen:

@@start.t1@@      Ausgewählte Operative
      Eckdaten des zweiten
      Quartals
      das Quartal endete am 30.
      Juni
                                                                2009          2008          Änderung
      Durchschittliches
      Öl-Umlaufinteresse pro
      Quartal
      Förderung (Millionen
      Barrel/Tag)
      Nigeria (Offshore)                            97,5          98,5                  -1%
      Nigeria (Onshore)                                5,8            7,0                 -17%
      Nigeria - Zwischensumme                  103,3         105,5                  -2%
      Gabun (Offshore)                                 7,5            7,0                    7%
      Nigeria (Onshore)                              20,4          20,4                    0%
      Gabun - Zwischensumme                        27,9          27,4                    2%
      Kurdistan                                          12,0                -                 k.A.
      Total                                                143,2         132,9                    8%
      Preise, Kosten und Erträge
      ($/Barrel)
      Durchschnittlich erzielter              59,45        123,17                 -52%
      Verkaufspreis
      Operative Kosten                                7,95          9,55                 -17%
      Operative Erträge                            38,98         91,14                 -57%@@end@@

      Ausgewählte operative
      Eckdaten im ersten Halbjahr
      Ende des Halbjahrs 30. Juni
                                                              2009          2008          Änderung
      Durchschittliches
      Öl-Umlaufinteresse pro
      Quartal
      Förderung (Millionen
      Barrel/Tag)
      Nigeria (Offshore)                          97,9         100,4                  -2%
      Nigeria (Onshore)                              5,7            7,2                 -21%
      Nigeria - Zwischenbilanz                103,6         107,6                  -4%
      Gabun (Offshore)                                7,1            7,0                    1%
      Gabun (Onshore)                                20,8          21,4                  -3%
      Gabun - Zwischensumme                      27,9          28,4                  -2%
      Kurdistan                                          7,5                -                 k.A.
      Total                                              139,0         136,0                    2%
      Preise, Kosten und Erträge
      ($/Barrel)
      Durchschnittlich erzielter            51,52        109,58                 -53%
      Verkaufspreis
      Operative Kosten                              8,22          8,81                  -7%
      Operative Erträge                          34,05         81,78                 -58%

    - Die durchschnittliche Bruttoölförderung für Working Interest betrug im Q2 2009 143.240 Barrel pro Tag und repräsentierte eine Erhöhung von etwa 8 Prozent im Vergleich zu der durchschnittlichen Förderung von 132.880 Barrel/Tag in 2008.

    Nigeria

    - Die durchschnittliche Ölförderung in Nigeria für das Q2 2009 betrug 103.290 Barrel/Tag im Vergleich zu einem durchschnittlichen Förderungsniveau von 105.500 Barrel/Tag im Q2 2008;

    - Vier neue Erkundungsbohrungen wurden vorgenommen, wobei drei Ölförderungsbohrungen in OML123 und eine in OML126 eingeschlossen sind;

    - Die verringerte Förderung im Q2 2009 wurde hauptsächlich durch die mit dem Gasauftrieb verbundenen Einschränkungen und der zurückgestellten Erstellung und Endfertigung einer neuen Förderungsbohrung verursacht; beides im Lizenzgebiet OML123;

    - Abschluss der OK-19 (Ost-Okwori) Erkundungsbohrung im OML126 Lizenzgebiet (Offshore Nigeria), wo die Bohrung verschlossen und als trockenes Loch belassen wurde.

    Gabun

    - Die durchschnittliche Ölförderung in Gabun für das Q2 2009 betrug 27.910 Barrel/Tag im Vergleich zu einem durchschnittlichen Förderungsniveau von 27.390 Barrel/Tag in Q2 2008;

    - Sechs neue Erkundungsbohrungen im von Addax Petroleum betriebenen Panthere Lizenzgebiet (Onshore Gabun);

    - In diesem Quartal Einsatz von insgesamt sieben neuen Ölquellen zwecks Förderung, von denen fünf in diesem Quartal gebohrt wurden und zwei im vorherigen Quartal;

    - Abschluss der Inbetriebnahme der neuen Obangue East Central Processing Facility im Q2 2009 mit der Installierung von Gaskompressoren und der Inbetriebnahme einer zweiten Produktionslinie mit getrennter Testeinrichtung;

    - Abschluss der Ajomba Main Probebohrung im Gryphon Marin Lizenzgebiet (Offshore Gabun), wo die Bohrung verschlossen und als trockenes Loch belassen wurde.

    Kurdische Region des Iraks

    - Im Q2 2009 erhöhte sich die durchschnittliche Ölförderung in Kurdistan auf 12.050 Barrel/Tag, da am 1. Juni 2009 der internationale Rohölexport aus dem Taq Taq Lizenzgebiet begann;

    - Erhalt der Genehmigung von der Regionalen Regierung Kurdistans für einen umfassenden Erkundungsplan des Taq Tag Gebiets;

    - Fortgeführte Erweiterung der örtlichen Verarbeitungsanlagen auf eine Kapazität von bis zu 70 Millionen Barrel/Tag bei Ende 2009;

    - Weitere Erkundungsbohrung an der Kewa Chirmila Exploration, deren geplante Tiefe im Q3 2009 erreicht werden sollte.

    Golf von Guinea - Tiefsee (Nigeria und JDZ)

    - Addax Petroleum gab bereits bekannt, dass zwecks Vorsorge und Inbetriebnahme des Bohrschiffs Deepwater Pathfinder ein Vertrag mit einer Tochtergesellschaft von Transocean Ltd. abgeschlossen wurde, um die Probebohrprojekte in der Tiefsee des Golfs von Guinea zu beginnen. Addax Petroleum erwartet, dass Deepwater Pathfinder im August 2009 zu erhalten und beabsichtigt, die folgende Bohrung von vier Förderungen zu beginnen; die erste wird das Kina-Projekt auf Block 4 der gemeinsamen Entwicklungszone (Joint Development Zone) sein;

    - Sinopec JDZ Block 2 Limited hat die Joint Development Authority über die Absicht informiert, seine Erkundungsbohrungen im August 2009 in JDZ Block 2 zu beginnen, an denen Addax Petroleum mit 14,3 Prozent beteiligt ist.

    - Die operativen Erträge verminderten sich im Q2 2009 um 57 Prozent auf $38,98/Barrel im Vergleich zu $91,14/Barrel im Q2 2008. Die Betriebskosten reduzierten sich im Q2 2009 auf $7,95/Barrel, eine Abnahme um 17 Prozent im Vergleich zu $9,55/Barrel im Jahr 2008; dies geschah auf Grund der Einsparungen bei Extraschichten, des in Nigeria nicht mehr erforderlichen Entspanners zur Verbesserung des Ölflusses (im Anschluss an die Inbetriebnahme einer grossen 14" Pipeline, was teilweise durch zusätzliche Pipeline-Wartung aufgehoben wurde) und wegen der erhöhten Sicherheitskosten und des grösseren Personalaufwands.

    Ausgewählte Neue Geschäftseckdaten

    - Die neue Geschäftseckdaten für Q2 2009 beziehen sich auf folgende Punkte:

    Gabun

    - Addax Petroleum stimmte zu, eine neue Probebohrung im Ogueyi Lizenzgebiet, das am östlichen Rand des Port Gentil Talkessel liegt (Onshore Gabun), unter dem Gesichtspunkt zu finanzieren, dass ein Lizenzanteil von 50% als Potential vorliegt. Das Azango Projekt im Ogueyi Lizenzgebiet wurde während des Quartals gebohrt, verschlossen und als ein trockenes Loch belassen.

    Dividendenerklärung

    Im Q2 2009 zahlte das Unternehmen eine Dividende von CDN $ 0,10 pro Aktie. Der Unternehmensvorstand erklärte am 24. Juli 2009 eine Dividende von CDN $ 0,10 pro Aktie, die am 27. August 2009 an eingetragenen Aktionäre gezahlt wird. In Übereinstimmung mit den Richtlinien der kanadischen Finanzbehörde sind die vom Unternehmen während des Berichtzeitraums gezahlten Dividenden qualifizierte Dividenden.

    Neueste Entwicklungen

    Im Juli 2009 gab Addax Petroleum bekannt, dass Mirror Lake Oil and Gas Company Limited ("Mirror Lake"), eine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft von Sinopec International Petroleum Exploration und Production Corporation ("SIPC"), sein Angebot an Addax Petroleum (das "Angebot") einreichte und sowohl das Übernahmeangebotsschreiben (das "Angebotsdokument") als auch das Schreiben der Direktoren von Addax Petroleum, dass die einstimmige positive Empfehlung des Addax Petroleum Vorstandes enthält, an die Aktienbesitzer geschickt hat. Am 24. Juni 2009 erzielten SIPC und Addax Petroleum in dem Sinne einen Konsensus hinsichtlich Mirror Lake, dass ein Angebot unterbreitet wird, alle von Addax Petroleum ausstehenden allgemeinen Aktien von für CDN $ 52,80 (pro Aktie) mit einem reinen Kassageschäft zu erwerben. Das Angebot unterliegt einigen Konditionen; diese umfassen eine gültige Befürwortung durch die Besitzer von nicht weniger als 66 2/3 Prozent von Addax Petroleum Aktien auf verwässerter Basis und Erhalt einer gesetzlichen Genehmigung, u.a. auch seitens der Regierung der People's Republic of China. Es wird erwartet, dass das Angebot im dritten Quartal 2009 abgeschlossen ist. Im Juli 2009 gab Addax Petroleum bekannt, dass es vom Minister für Natürliche Ressourcen der Kurdischen Regionalen Regierung (die "KRG") ein Schreiben sowie von der SIPC eine Bestätigung erhalten hat und dass der Erhalt dieses Schreibens die mit dem vom 9. Juli 2009 datierten Mirror Lake Angebot für Addax Petroleum verbundenen Bedingungen erfüllt.

    Prognose

    Für das Jahr 2009 hat Addax Petroleum Gesamtkapitalaufwendungen in Höhe von etwa $ 1,6 Milliarden genehmigt, aber, wie bereits erwähnt, dieser Ansatz basiert auf dem durchschnittlichen Brent-Öl Richtpreis für $60/Barrel in 2009. Die Geschäftsführung fährt im ganzen Jahr damit fort ihren Finanzplan anzupassen, um Kapitalaufwendungen mit intern generierten Kapital aufzufangen. Der gegenwärtige ganzjährige Kapitalaufwendungsplan beträgt etwa $1,3 Milliarden, obwohl Addax Petroleum weiterhin stufenweise Anlagemöglichkeiten von Kapitalaufwendung überprüft, falls die Ölpreise gleich oder höher sind im Vergleich zu denen gegen Ende des Q2 2009. Die Förderungsprognosen des Unternehmens für 2009 stimmen weiterhin mit den zuvor festgelegten Leitlinien überein. Mit Ausnahme der Ölförderung in der kurdischen Region Iraks erwartet Addax Petroleum in 2009 eine jährliche Durchschnittsbruttoölförderung der Working Interests zwischen 132 und 137 Millionen Barrel/Tag.

    Gesetzliche Anmeldung

    Diese Bekanntmachung fällt zeitlich zusammen mit dem bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada und dem UK eingereichten ungeprüften Addax Petroleum Konzernabschluss für das am 30. Juni 2009 endende Quartal und mit der dazugehörigen Management's Discussion and Analysis. Kopien dieser Dokumente sind unter http://www.sedar.com, http://www.londonstockexchange.com und auf der Website des Unternehmens http://www.addaxpetroleum.com erhältlich.

    Telefonkonferenz für Berater

    Finanzberater sind heute, Mittwoch, den 27. Juli um 11:00 Uhr EST / 16:00 Uhr GMT eingeladen, an einer Telefonkonferenz mit Jean Claude Gandur, Präsident und Vorstandsvorsitzender, Michael Ebsary, Finanzvorstand, und James Pearce, Betriebsvorstand, teilzunehmen. Pressevertreter und Aktionäre können an der Telefonkonferenz nur passiv als Zuhörer teilnehmen. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte eine der folgenden Nummern:

    Toronto: +1-416-644-3414

    Gebührenfrei (Kanada und die USA): 1-800-733-7571

    Gebührenfrei (UK): 00-800-2288-3501

    Gebührenfrei (Schweiz): 00-800-2288-3501

    Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz ist bis Donnerstag, den 17. August 2009, unter +1-(416)-640-1917 oder +1-(877)-289-8525 mit Eingabe der Kennnummer 21296236, gefolgt vom Nummernzeichen, verfügbar.

    Rechtliche Hinweise für zukunftsorientierte Erklärungen

    Bestimmte Aussagen der vorliegenden Pressemeldung, einschliesslich der Erklärungen über zukünftige Kapitalaufwendungen, Geschäftsstrategien/-ziele, zukünftige Rohstoffpreise, Reserven- und Ressourcenschätzungen, Bohrpläne, Erschliessungspläne und deren zeitlichen Abläufe, zukünftige seismische Aktivitäten, Förderungsniveaus und die Quellen für deren Steigerung, Ergebnisse von Erkundungsaktivitäten und Termine, zu denen bestimmte Bereiche in Betrieb gehen sollen, zahlbare Förderungsabgaben, ungewisse Verbindlichkeiten und Aussagen, die Wörter wie z. B. "könnte", "wird", "würde", "könnte", "sollte", "erwarten", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen", "einkalkulieren", "prognostizieren", "vorschlagen", "voraussagen" enthalten und Aussagen über historisch nicht belegte Angelegenheiten sind zukunftsorientierte Informationen im Sinne der derzeitigen kanadischen Wertpapiergesetzgebung.

    Diese Presseerklärung umfasst folgende zukunftsorientierte Informationen und Aussagen: Addax Petroleums Etat für den Kapitalumsatz und die damit verbundene vorhergesagte Kostenkontrolle, zukünftige Rohstoffpreise und Zugriff auf Finanzierungs- und Liquitätsmöglichkeiten, Einkommenssteuer und andere Eventualverbindlichkeiten, Hauptkapitalprojekte und fortlaufende vertragliche Verpflichtungen und Haftungen.

    Zukunftsorientierte Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und weiteren mit dem Öl- und Gasgeschäft verbundene Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren, die die Beendigung des Support Agreement zwischen Addax Petroleum and SIPC (wie hier definiert) umfasst, aber sich nicht darauf beschränkt; dies umfasst ebenso eine Beendigung unter Bedingungen, auf Grund derer Addax Petroleum eine Kündigungsgebühr von $300 Millionen an den Bieter zu zahlen hat; das Risiko, dass das Angebot (wie hier definiert) nicht rechtzeitig oder gar nicht erfolgt, was die Geschäfte von Addax Petroleum und die Preise seiner allgemeinen Aktien nachteilig beeinflusst und sich möglicherweise nachteilig auf das Geschäft, Besitz und Operationen auswirkt; der Grund ist, dass bestimmte Klauseln des Support Agreement die Kosten erhöhen, die im Zusammenhang mit den mit dem Angebot verbundenen Kosten entstehen, die Unfähigkeit, wichtige Mitarbeiter zu halten oder falls notwenig anzuwerben; insbesondere in Anbetracht des Angebots, die Risiken, die durch fortlaufende Geschäftsaktivitäten verursachte abweichende Aufmerksamkeit seitens des Managements, dass Addax Petroleum Prozessrisiken unterliegt, sollten sich diese Verhältnisse verschlechtern; hinzu kommen unpräzise Prognosen der Reserven und Ressourcen; endgültige Gewinnung von Reserven; Rohstoffpreise; allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftskonditionen; Branchenkapazität; Wettbewerbsmassnahmen anderer Unternehmen; Raffinerie- und Vermarktungsmargen; Befähigung zur Förderung von Rohöl und Erdgas und die Belieferung der Märkte; Wetter und Klimabedingungen; die Ergebnisse von Erkundungs- und Entwicklungsbohrungen und andere damit verbundene Aktivitäten; Zinssatz- und Devisenkursschwankungen; die Fähigkeit der Lieferanten, ihre Verpflichtungen nachzukommen; Handlungen von Regierungsstellen, einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen und Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderung von Umwelt- und sonstigen Auflagen; internationale politische Ereignisse und erwartete Renditen. Insbesondere kann die Förderung Faktoren unterliegen wie Erkundungserfolg, Zeitpunkt und Erfolg der Inbetriebnahme, Anlagenverlässlichkeit, Lagerstättenkapazität und natürliche Abnahmeraten, Wasserbehandlung und Bohrfortschritt. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck in Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinflusst werden; hierzu gehört die Bereitstellung von Arbeitskräften und Materialien, Projektmanagement, Bohrplattformkosten, die Verfügbarkeit von Bohrinseln und seismischer Kostenaufwand.

    In dieser Presseerklärung hat Addax Petroleum Vermutungen hinsichtlich folgender Angaben angestellt:

    - Öl- und Erdgaspreise;

    - Umfang der Öl- und Gasreserven sowie der Ressourcen, verminderter heutiger Wert von zukünftigen Nettokapitalströmen aus diesen Reserven und die endgültige Erschliessbarkeit von Reserven;

    - Zeitliche Gestaltung und Umfang zukünftiger Förderungen sowie Voraussagen über Kapitalaufwendungen und deren Finanzierungsquelle;

    - Umfang, Art, Zeitplanung und Auswirkungen von Kapitalaufwendungen;

    - Pläne für die Bohrungen, zeitliche Planungen und Orte;

    - Erwartungen in Hinblick auf die Verhandlung und Ausübung von Vertragsrechten;

    - Betriebsausgaben und sonstige Kosten;

    - Geschäftsstrategien und Managementpläne;

    - Erwartete Vorteile und verbessertes Aktionärsvermögen aus der Erschliessung von Erkundungsbohrungen und Akquisitionen;

    - Genehmigungen für Petroleumexporte seitens der Regierung der kurdischen Region; und

    - Behandlung nach Massgabe der steuerlichen Bedingungen von gemeinsamen Produktionsverträgen und der staatlichen Gesetze.

    Die tatsächlichen Ergebnisse von Addax Petroleum könnten beträchtlich von den vorhergesagten Ergebnissen in den zukunftsorientierten Erklärungen abweichen, falls sich die zugrunde gelegten Annahmen als nicht richtig erweisen oder falls eine oder mehrere der oben beschriebenen Ungewissheiten oder Risiken eintreten. Risikofaktoren werden detailliert in den Mitteilungen von Addax Petroleum an die Wertpapieraufsichtsbehörden der kanadischen Provinzen dargestellt.

    Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die oben aufgeführten Faktoren mit Einfluss auf zukunftsorientierte Informationen keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Weiterhin beziehen sich die zukunftsweisenden Erklärungen auf den Tag, an dem sie formuliert wurden, und mit Ausnahme der gesetzlichen Auflagen beabsichtigt und verpflichtet sich Addax Petroleum in keiner Weise zur Aktualisierung der zukunftsorientierten Informationen, ungeachtet, ob neue oder anderweitige Informationen vorliegen. Die in der vorliegenden Presseerklärung enthaltenen zukunftsorientierte Erklärungen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.

    Non-GAAP Messgrössen

    Addax Petroleum definiert "Operativer Kapitalfluss" oder "FFFO" als Nettokapital aus operativen Tätigkeiten vor Änderungen am nicht-liquiditätswirksamen Umlaufvermögen. Der Vorstand betrachtet den FFFO neben dem Nettokapital als eine nützliche Messgrösse, weil sie die Fähigkeit von Addax Petroleum aufzeigt, durch Kapitalanlagen Schuldentilgung oder zukünftige Wachstumssicherung zu erwirtschaften. Addax Petroleum bewertet seine Leistung anhand von Betriebserträge, die es als Gewinnspanne pro Barrel vor Steuern aus der Förderung und dem Absatz von Rohöl definiert und anhand des durchschnittlichen Verkaufspreises pro Barrel abzüglich der Förderabgaben und Betriebskosten errechnet. FFFO und Betriebserträge sind keine anerkannten Messgrössen gemäss den Regeln der kanadischen Rechnungslegung ("GAAP"). Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Messgrössen keine Alternative zur Bestimmung des Nettogewinns oder Geldflusses aus laufenden Geschäftstätigkeiten gemäss den Prinzipien der kanadischen Rechnungslegung sind bzw. Aufschluss über die Leistung von Addax Petroleum geben. Das Berechnungsverfahren von Addax Petroleum für diese Messgrössen weicht eventuell von den Verfahren anderer Unternehmen ab und die Messgrössen sind daher nicht unbedingt mit denen anderer Unternehmen vergleichbar.

    Weitere Informationen erhalten Sie von:

    Michael Ebsary, Chief Financial Officer, Tel.: +41-22-702-94-03, michael.ebsary@addaxpetroleum.com;

    Craig Kelly, Investor Relations, Tel.: +41-22-702-95-68, craig.kelly@addaxpetroleum.com;

    Chad O'Hare, Investor Relations, Tel.: +41-22-702-94-10, chad.o'hare@addaxpetroleum.com;

    Marie-Gabrielle Cajoly, ress Relations, Tel.: +41-22-702-94-44, marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com;

    Herrn Nick Cowling, Press Relations, Tel.: +1-416-934-8011, nick.cowling@cossette.com;

    Mark Antelme, Press Relations, Tel.: +44-20-3178-6242, mark.antelme@pelhampr.com

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Michael Ebsary, Chief Financial Officer, Tel.:
+41-22-702-94-03,
michael.ebsary@addaxpetroleum.com; Craig Kelly, Investor Relations,
Tel.: +41-22-702-95-68,
craig.kelly@addaxpetroleum.com; Chad O'Hare, Investor Relations,
Tel.: +41-22-702-94-10,
chad.o'hare@addaxpetroleum.com; Marie-Gabrielle Cajoly,
+41-22-702-94-44,
marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Nick Cowling, Press
Relations, Tel.: +1-416-934-8011, nick.cowling@cossette.com; Mark
Antelme, Press Relations, Tel.: +44-20-3178-6242,
mark.antelme@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: