Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt Explorationsergebnisse aus Kamerun bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Offshore Flachwasser-Explorationsinitiative in den Lizenzgebieten Ngosso und Iroko

    Addax Petroleum Corporation (TSX: AXC und LSE: AXC) ("Addax Petroleum" bzw. das "Unternehmen") gibt die ersten Ergebnisse seiner Explorationsinitiative in Kamerun bekannt, wo das Unternehmen kürzlich seine ersten Explorationsbohrungen in den Lizenzgebieten Ngosso und Iroko abschliessen konnte. Im Rahmen der Initiative führte Addax Petroleum zwei Bohrungen sowie eine Nebenbohrung in Ngosso sowie eine Bohrung in Iroko durch.

    Im Rahmen der Bohrinitiative von Ngosso wurde in der Nebenbohrung eine Brutto-Kohlenwasserstoffsäule von 79 Fuss erbohrt. Die beiden Explorationsbohrungen in Ngosso wurden abgedichtet und als trockene Bohrlöcher zurückgelassen. Das Unternehmen glaubt, dass die Nebenbohrungsfunde später weiter entwickelt und mit den bestehenden Ölfunden zusammen für eine Ölfeldentwicklung genutzt werden können. Die Bohrung in Iroko stiess auf Kohlenwasserstoffe im Hauptzielintervall, und das Unternehmen prüft derzeit die während der Bohrarbeiten erhaltenen Kern-, Druck- und Wireline-Daten.

    Jean Claude Gandur, Präsident und Chief Executive Officer von Addax Petroleum sagte zu den Ergebnissen: "Während die ersten Ergebnisse der Explorationsinitiativen in Kamerun weniger ermutigend waren als erwartet, werden wir in den Lizenzgebieten, für die noch gute Erfolgsaussichten bestehen, weitere Explorationsmassnahmen durchführen. Das Explorationsprogramm 2008 von Addax Petroleum wird in diesem Quartal mit den Bohrarbeiten im Schürfloch Charlie im Iris Marin Lizenzgebiet vor der Küste Gabuns sowie mit der Deep-Explorationsbohrung in Taq Taq in der Region Kurdistan im Irak fortgesetzt. Insgesamt wird Addax Petroleum im Jahr 2008 bis zu 25 Explorations- und Erweiterungsbohrungen in jedem seiner wichtigen Schürfgebieten seines Portfolios durchführen."

    In Ngosso wurden die Bohrarbeiten in Odiong und Tali im südwestlichen Teil des Konzessionsgebiets auf Teufen von 1.680 Meter bzw. 2.900 Meter vorangetrieben. In der Nebenbohrung in Tali wurde eine Brutto-Kohlenwasserstoffsäule von 79 Fuss erbohrt, wovon 62 Fuss an Öl mit 17 Fuss an Gas überlagert sind, was die Tali-Akkumulation bestätigt. Das Unternehmen hat sein Bohrprogramm für den aktuellen Zeitraum mit den beiden Bohrungen in Ngosso abgeschlossen. Das Unternehmen plant den Eintritt in die nächste Explorationsperiode, unter anderen mit einer Verpflichtung zur Durchführung einer Explorationsbohrung und Ende 2008 bzw. Anfang 2009 den Erwerb zusätzlicher 3D-Seismikdaten für den interessanten Nordteil des Lizenzgebiets.

    Die Schürfbohrung von Iroko im Ostteil des Iroko Lizenzgebiets wurde auf eine Gesamtteufe von 1.120 Meter vorangetrieben. Die Ergebnisse an Kern-, Druck- und Wireline-Daten werden gegenwärtig durch das Unternehmen geprüft und sind für die Erstellung künftiger Bohrpläne für das Lizenzgebiet erforderlich.

    Die Bohranlage, die Addax Petroleum für die Explorationsinitiative in Kamerun gechartert hat, wird derzeit in das Iris Marin Lizenzgebiet vor der Küste Gabuns bewegt, wo anschliessend die erste Explorationsbohrung im Iris Marin Lizenzgebiet von Addax Petroleum durchgeführt wird.

    Unternehmensprofil Addax Petroleum

    Addax Petroleum ist ein internationales Öl- und Gas-Explorations- und Produktionsunternehmen, das sich auf Westafrika und den Nahen Osten spezialisiert hat. Addax Petroleum ist der grösste unabhängige Ölproduzent in Westafrika und hat seine Rohölproduktion von durchschnittlich 8.800 Barrel pro Tag im Jahr 1998 auf eine durchschnittliche Menge von ca. 139.100 Barrel pro Tag im ersten Quartal des Jahres 2008 gesteigert. Weitere Informationen über Addax Petroleum finden Sie unter http://www.sedar.com, http://www.londonstockexchange.com oder auf der Website des Unternehmens unter http://www.addaxpetroleum.com.

    Rechtshinweis - Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Erklärungen unter den geltenden Wertpapiergesetzesregelungen. Solche Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, etwa an Wörtern wie "vorhersehen", "glauben", "versuchen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick", "kann", "wird", "soll", "könnte", "würde" oder anderen ähnlichen Wörtern. Zu zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen u.a. Verweise auf Geschäftsstrategie und -ziele, zukünftige Kapitalausgaben und andere Aufwendungen, Schätzungen zu Reserven und Ressourcen, die Einreichung von Entwicklungsplänen, seismische Aktivität, Produktionsmengen und daraus entstehende Wachstumsquellen, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Explorationsaktivitäten und Termine, bis zu denen bestimmte Gebiete entwickelt oder betriebsbereit sein können, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, eventuelle Verbindlichkeiten sowie behördliche Genehmigungen. Naturgemäss verlangen solche zukunftsgerichteten Aussagen von Addax Petroleum, Annahmen zu machen, die möglicherweise nicht eintreten oder die möglicherweise nicht exakt sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitätsniveaus und Leistungen erheblich von denen abweichen, die in solchen Informationen angegeben oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Ungenauigkeit der Schätzungen von Reserven und Ressourcen; tatsächliche Förderung der Vorkommen; Öl- und Erdgaspreisschwankungen; die allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftslage; Industriekapazität; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Raffinations- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit zur Produktion und zum Transport von Rohöl und Erdgas für die Märkte; die Ergebnisse der Explorations- und Entwicklungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen bei Zinsen und Devisenkursen; die Fähigkeit der Lieferanten zur Erfüllung der Abmachungen; Massnahmen von Regierungsbehörden einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Öl- und Gasbetriebstätigkeiten verbundene Risiken, sowohl im Inland, als auch international; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen; sowie andere Faktoren, von denen viele ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum sind. Die Produktion kann speziell durch Faktoren wie Explorationserfolg, Zeitplanung und Erfolg des Anfangs, Anlagenzuverlässigkeit, Lagerstättenleistung und natürliche Rückgangswerte, Wasseraufnahme und Bohrungsfortschritt beeinträchtigt werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinträchtigt werden, darunter auch Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Bohranlagenpreise und -verfügbarkeit sowie Seismikkosten. Diese Faktoren werden in ihren Einzelheiten in den Dokumenten erläutert, die Addax Petroleum bei den kanadischen Provinzwertpapierkommissionen eingereicht hat.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die oben stehende Liste wichtiger Faktoren der Beeinträchtigung zukunftsgerichteter Informationen nicht erschöpfend ist. Ausserdem wird die in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Information zum Datum dieser Pressemitteilung gegeben, und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, sieht sich Addax Petroleum nicht verpflichtet, irgendeine hier enthaltene zukunftsgerichtete Information öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, egal ob infolge von neuer Information, zukünftigen Ereignissen oder sonstigem. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind ausdrücklich durch diese warnende Aussage qualifiziert.

      Weitere Informationen:
      Patrick Spollen, Investor Relations,
      Tel. +41(0)22-702-95-47,
      E-Mail patrick.spollen@addaxpetroleum.com;
      Craig Kelly, Investor Relations,
      Tel. +41(0)22-702-95-68,
      E-Mail craig.kelly@addaxpetroleum.com;
      Marie-Gabrielle Cajoly, Press Relations,
      Tel. +41(0)22-702-94-44,
      E-Mail marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com;
      Nick Cowling, Press Relations,
      Tel. +1-416-934-8011,
      E-Mail nick.cowling@cossette.com;
      James Henderson, Press Relations,
      Tel. +44(0)20-7743-6673,
      E-Mail james.henderson@pelhampr.com;
      Alisdair Haythornthwaite, Press Relations,
      Tel. +44(0)20-7743-6676,
      E-Mail alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Patrick Spollen, Investor Relations, Tel.
+41(0)22-702-95-47, E-Mail patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Craig
Kelly, Investor Relations, Tel. +41(0)22-702-95-68, E-Mail
craig.kelly@addaxpetroleum.com; Marie-Gabrielle Cajoly, Press
Relations, Tel. +41(0)22-702-94-44, E-Mail
marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Nick Cowling, Press
Relations, Tel. +1-416-934-8011, E-Mail nick.cowling@cossette.com;
James Henderson, Press Relations, Tel. +44(0)20-7743-6673, E-Mail
james.henderson@pelhampr.com; Alisdair Haythornthwaite, Press
Relations, Tel. +44(0)20-7743-6676, E-Mail
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: