Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt aktualisierte Daten des Auswertungs- und Entwicklungsprogramms in Taq Taq bekannt

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - - TT-08-Probebohrung erreicht Gesamtförderrate von 35.750 Barrels pro Tag Die Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX:AXC und LSE:AXC) gab heute die Testförderergebnisse für die Bohrung TT-08 bekannt. Diese stellt die sechste der von der Taq Taq Operating Company auf dem Taq-Taq-Feld durchgeführten Probe- und Erschliessungsbohrungen dar. Die Firma ist aus dem Joint Venture zwischen Genel Enerji A.S. ("Genel Enerji") und Addax Petroleum hervorgegangen und zeichnet sich für die Ausführung der Ölbohrungen im Taq-Taq-Konzessionsgebiet verantwortlich. Zwei Reservoirabschnitte wurden unabhängig voneinander getestet, wobei eine Leichtölfördermenge von insgesamt 35.750 bbl/d festgestellt wurde. Die gemessene Dichte betrug bei einem niedrigen Gas-Öl-Verhältnis 48 API-Grad. Bei den getesteten Abschnitten handelte es sich um ein 298-Meter-Abschlussintervall in der Shiranish-Formation, das eine Förderrate von 19.180 bbl/d aufwies, sowie um ein 135-Meter-Intervall in der Kometan-Formation, dessen Fördermenge 16.570 bbl/d betrug. Die Ölförderraten der Shiranish- und Kometan-Abschnitte wurden durch 128/64-Zoll-Drosselventile reduziert. Die dritte Formation, die sogenannte Qamchuqa-Formation, wurde erwartungsgemäss in einer Tiefenlage unter dem Öl-Wasser-Kontakt vorgefunden; sie wurde getestet, um zusätzliche Informationen hinsichtlich Grundwasserschichtdicke und der Verbindungen zu den Bruchzonen zu erhalten. Die Ergebnisse dieser Fördertests werden derzeit noch ausgewertet. Jean Claude Gandur, Präsident und CEO von Addax Petroleum, erklärte hierzu: "Wir sind hochzufrieden mit den sehr hohen Testförderraten, die wir bei der jüngsten Flankenbohrung in Taq Taq erzielt haben. Dabei erzielten wir die höchste Rate, die jemals in einer der Formationen des Bohrprogramms erreicht worden war. Nun haben wir die erste Probephase für das Taq-Taq-Feld abgeschlossen, die für uns höchst aufschlussreich war. Der anhaltende Erfolg unseres Probebohrprogramms in Taq Taq stimmt uns auch weiterhin sehr optimistisch. Ausserdem stellt es einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung unseres Ziels dar, die gewerbliche Ölproduktion im zweiten Halbjahr 2008 aufzunehmen". TT-08 ist eine Erweiterungsbohrung. Sie liegt rund 1,7 Kilometer östlich der TT-04-Bohrung, die in der Nähe des Kamm des Taq-Taq-Felds liegt, und ist die zweite von zwei Bohrungen, die der Beurteilung der Taq-Taq-Flankenstruktur dienen. Die TT-08-Bohrung wurde Mitte Juli angebohrt und Mitte Dezember, nachdem der Bohrturm aus einer Gesamtteufe von 2.366 Metern an Bohrloch TT-09 zurückgekehrt war, abgeschlossen. Mit den Probebohrungen an TT-08 wurde Mitte Februar 2008 begonnen. Die Analyse der aus der TT-08-Bohrung gewonnenen Daten, einschliesslich der durch Kabel gewonnenen Daten und der Daten eines Kerns von fünf Metern, konnte die Existenz einer bedeutenden Bruchzone in den untersuchten Formationen bestätigen, die bereits bei den Bohrungen TT-04, TT-05, TT-06, TT-07 und TT-09 beobachtet worden war. Das Bohrloch TT-08 ist die sechste und letzte Bohrung des Bohr- und seismischen Untersuchungsprogramms der ersten Bohrphase von Addax Petroleum und Genel Enerji. Die zweite Phase des Probebohrprogramms beginnt mit den Bohrarbeiten für die nächste Probe- und Erkundungsbohrung an Bohrloch TT-10. TT-10 dient auch der Prüfung der flacheren Pilaspi-Formation und des Potenzials des tieferen Juras und Trias. Ein zweiter, grösserer Bohrturm wurde von Addax Petroleum und Genel Enerji angefordert und wird im zweiten Quartal 2008 aufgebaut werden. Der neue Bohrturm wird zunächst die erste Explorationsbohrung in Kewa Chirmila anbohren, bevor Bohrung TT-10 in Angriff genommen wird. Die Ergebnisse der Bohrung und des seismischen Analyseprogramme werden derzeit in den Explorationsgesamtplan eingearbeitet, den Addax Petroleum und Genel Enerji im Jahr 2008 umsetzen wollen. Die erste Stufe des Gesamtexplorationsplans soll auch ein frühes Produktionssystem beinhalten. Dabei soll im zweiten Halbjahr 2008 eine Fördermenge von rund 10 Mbbl/d aus dem Taq- Taq-Feld erreicht werden. Informationen zu Addax Petroleum Addax Petroleum ist ein internationales Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen, das sich strategisch auf Afrika und den Nahen Osten spezialisiert hat. Addax Petroleum ist einer der grössten unabhängigen Ölförderunternehmen in Westafrika und hat seine Rohölproduktion von durchschnittlich 8.800 Barrel pro Tag im Jahr 1998 auf eine durchschnittliche Menge von ca. 126.000 Barrel pro Tag im Jahr 2007 gesteigert. Weitergehende Information zu Addax Petroleum stehen unter http://www.addaxpetroleum.com bzw. unter http://www.sedar.com zur Verfügung. Rechtshinweis - Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen im Sinne einschlägiger Wertpapiergesetze zukunftsgerichtete Aussagen dar. Solche Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, etwa an Wörtern wie "vorhersehen", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick", "kann", "wird", "soll", "könnte", "würde" oder anderen ähnlichen Wörtern. Zu zukunftsgerichteten Erklärungen zählen, jedoch nicht ausschliesslich, Verweise auf Geschäftsstrategie und -ziele, zukünftige Kapitalausgaben und andere Aufwendungen, Schätzungen zu Reserven und Ressourcen, Bohrungspläne, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von Erschliessungsplänen, seismische Aktivität, Produktionsmengen und daraus entstehende Wachstumsquellen, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Explorationsarbeiten und Terminangaben, bis zu denen bestimmte Gebiete entwickelt oder betriebsbereit sein können, fällige Förderabgaben, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten, Umweltschutzangelegenheiten sowie behördliche Genehmigungen. Naturgemäss verlangen solche zukunftsgerichteten Informationen von Addax Petroleum, Annahmen zu treffen, die möglicherweise nicht eintreten oder die möglicherweise nicht exakt sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Betriebstätigkeit und die Leistungen erheblich von denen abweichen, die in solchen Informationen angegeben oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Ungenauigkeit der Schätzungen von Reserven und Ressourcen; tatsächliche Förderung der Vorkommen; Öl- und Erdgaspreise; die allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftslage; Industriekapazität; Wettbewerbsaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinerie- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit zur Produktion und zum Transport von Rohöl und Erdgas für die Märkte; die Fähigkeit, Erdgas im Rahmen der Produktionsteilungsabkommen des Unternehmens zu vermarkten und zu verkaufen; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse der Erkundungs- und Entwicklungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen bei Zinsen und Devisenkursen; die Fähigkeit der Lieferanten zur Erfüllung der Abmachungen; Massnahmen von Regierungsbehörden, einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Öl- und Gasanlagen verbundene Risiken, sowohl im Inland, als auch international; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Faktoren, von denen viele ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum liegen. Die Produktion kann speziell durch Faktoren wie Explorationserfolg, Zeitplanung und Erfolge während der Anlaufzeit, Anlagenzuverlässigkeit, Reservoirleistung und natürliche Rückgangsraten, Wasseraufnahme und Bohrungsfortschritt beeinträchtigt werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinträchtigt werden, darunter auch Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Bohranlagenpreise und -verfügbarkeit sowie Seismikkosten. Diese Faktoren werden in ihren Einzelheiten in den Dokumenten erläutert, die Addax Petroleum bei den Wertpapierkommissionen der kanadischen Provinzen eingereicht hat. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die oben stehende Liste wichtiger Faktoren, die sich auf zukunftsgerichtete Informationen auswirken können, nicht erschöpfend ist. Ausserdem werden die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zum Datum dieser Pressemitteilung mitgeteilt, und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, sieht sich Addax Petroleum nicht verpflichtet, irgendeine hier enthaltene zukunftsgerichtete Information öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, egal ob in Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Sonstigem. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen unterliegen ausdrücklich diesem Vorbehalt. ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Patrick Spollen, Investor Relations, Tel.: +41(0)22-702-95-47, E-Mail: patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Nick Cowling, Press Relations, Tel.: +1-416-934-8011, E-Mail: nick.cowling@cossette.com; Craig Kelly, Investor Relations, Tel.: +41(0)22-702-95-68, E-Mail: craig.kelly@addaxpetroleum.com; James Henderson, Press Relations, Tel.: +44(0)20-7743-6673, E-Mail: james.henderson@pelhampr.com; Marie-Gabrielle Cajoly, Press Relations, Tel.: +41(0)22-702-94-44, E-Mail: marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Alisdair Haythornthwaite, Press Relations, Tel.: +44(0)20-7743-6676, E-Mail: alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com

Das könnte Sie auch interessieren: