Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt die Entdeckung von Öl- und Gasvorkommen vor der Küste Nigerias bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Nicht zur Freigabe, Veröffentlichung oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten, Australien oder Japan bestimmt

    - Versuchsbohrung in OML137 führt zu zwei Entdeckungen

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX:AXC and LSE:AXC) gab heute die Entdeckung von Öl und Gas im Gebiet Ofrima North und von Gas im Gebiet Udele West bekannt. Beide Gebiete befinden sich in OML137 vor der Küste Nigerias.

    Jean Claude Gandur, Präsident und Chief Executive Officer von Addax Petroleum sagte: "Ich bin sehr froh, dass der letztes Jahr initiierte Erkundungsschwerpunkt bereits positive Ergebnisse gebracht hat. Im Jahr 2007 konnten wir bereits drei Entdeckungen vor der Küste Nigerias - unter anderem die Antan Öl Entdeckung in OML123 - und einen grossartigen technischen Erkundungserfolg verbuchen. Untersuchungen und Entwicklungsplanungen wurden bereits für alle drei Entdeckungen in die Wege geleitet. Ich freue mich besonders angesichts des Potenzials, das wir bei den Untersuchungsergebnissen in OML137 entdeckt haben und das bedeutende Gasexporte ermöglichen könnte."

    Durch die Versuchsbohrung Ofrima-2 im Gebiet Ofrima Nord wurde eine 140 Fuss grosse ölführende Schicht in einer Meerestiefe von etwa 7000 Fuss entdeckt. Das Unternehmen erwartet das Vorkommen von Leichtöl mit etwa 39 Grad API, ähnlich dem Rohöl aus den Okwori und Nda Feldern im Nachbargebiet OML126. Ausserdem wurden durch die Bohrung drei gasführende Schichten mit 29, 43 und 158 Fuss hohen Gasblasen in seichterem und tieferem Gebiet relativ zur ölhaltigen Schicht entdeckt. Das Ofrima-2 Bohrloch wurde am 6. April 2007 gebohrt und am 31. Mai 2007 eingestellt.

    Eine zweite Versuchsbohrung, Udele-2, wurde im Udele West Bau unmittelbar nach der Einstellung der Versuchsbohrung in der Ofrima North Senke durchgeführt. Durch diese Bohrung wurden in einer Meerestiefe von 2700 bis 5900 Fuss sieben gashaltige Schichten mit unterschiedlich hohen Gasblasen (von 41 bis 113 Fuss), und einer Gesamthöhe von 542 Fuss, entdeckt. Die Bohrung Udele-2 wurde am 2. Juli 2007 eingestellt.

    Beide Bohrlöcher wurden mit der tauchfähigen Bohrinsel Saipem Scarabeo-3 in einer Meerestiefe von etwa 75 Metern in Ofrima Nord und etwa 170 Metern in Udele West gebohrt. Die Scarabeo-3 überarbeitet gerade ein Bohrloch auf den Okwori Feldern, wird danach für etwa drei Monate extern einem Routinecheck unterzogen und dann nach OML126 und OML137 zurückkehren. Die Bohrungen Ofrima-2 und Udele-2 wurden aufgrund der anstehenden Untersuchungen an der Scarabeo-3 eingestellt. Das Unternehmen beabsichtigt beide Bohrungen fortzuführen und wenn die Scarabeo-3 wieder einsatzfähig ist, Flow Tests in bestimmten Schichten durchzuführen.

    Das Bohrloch Ofrima-2 befindet sich etwa 80 Kilometer westlich der Okwori Felder der Corporation und ist etwa 15 Kilometer vom Agbara Feld von Agip entfernt. Das Bohrloch Udele-2 befindet sich etwa 32 Kilometer südöstlich von Ofrima-2. Das Gebiet OML137 ist etwa 50 Kilometer vom geplanten Brass LNG Terminal entfernt.

    Informationen zu Addax Petroleum

    Addax Petroleum ist ein internationales Öl- und Gas-Explorations- und Produktionsunternehmen, das sich auf Afrika und den Nahen Osten spezialisiert hat. Addax Petroleum ist der grösste unabhängige Ölproduzent in Nigeria und hat seine Rohölproduktion von durchschnittlich 8.800 Barrel pro Tag im Jahr 1998 auf eine durchschnittliche Menge von ca. 116.000 Barrel pro Tag im ersten Quartal des Jahres 2007 gesteigert. Weitergehende Information zu Addax Petroleum stehen unter www.addaxpetroleum.com bzw. unter www.sedar.com zur Verfügung.

    Rechtshinweis - zukunftsweisende Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsweisende Aussagen unter den geltenden Wertpapiergesetzesregelungen. Solche Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie etwa

    "vorhersehen", "glauben", "versuchen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick" oder andere ähnliche Wörter. Zu zukunftsweisenden Aussagen zählen, jedoch nicht ausschliesslich, Verweise auf Geschäftsstrategie und -ziele, zukünftige Kapital- und andere Aufwendungen, Schätzungen zu Reserven und Ressourcen, Bohrungspläne, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von

    Entwicklungsplänen, seismische Aktivität, Produktionsniveaus und deren Wachstumsquellen, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Erkundungsaktivitäten und Termine bis zu denen bestimmte Gebiete entwickelt oder betriebsbereit sein können, fällige Förderungsabgaben, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten sowie Umweltschutzangelegenheiten. Aufgrund ihrer typischen Charakteristik verlangen solche zukunftsweisende Aussagen von Addax Petroleum, Annahmen zu machen, die möglicherweise nicht eintreten oder die möglicherweise nicht exakt sind. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitätsniveaus und Leistungen erheblich von denen abweichen, die in solchen

    Informationen angegeben oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören, aber nicht ausschliesslich: Ungenauigkeit von Reserven- und Ressourcenschätzungen, endgültige Produktion der Reserven, Preise von Erdöl und Erdgas, allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; Industriekapazität; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinations- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit zur Produktion und zum Transport von Rohöl und Erdgas für die Märkte; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse der Erkundungs- und Entwicklungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen bei Zinsen und Devisenkursen; die Fähigkeit der Lieferanten zur Erfüllung der Abmachungen; Massnahmen von Regierungsbehörden, einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Öl- und Gasbetriebstätigkeiten verbundene Risiken, sowohl im Inland, als auch international; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Faktoren, von denen viele ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum sind. Die Produktion kann speziell durch Faktoren wie Erkundungserfolg, Zeitplanung und Erfolg des Anfangs, Anlagenzuverlässigkeit, Lagerstättenleistung und natürliche Rückgangswerte, Wasseraufnahme und Bohrungsfortschritt beeinträchtigt werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinträchtigt werden, darunter auch Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Bohranlagenpreise und -verfügbarkeit sowie Seismikkosten. Diese Faktoren werden in ihren Einzelheiten in den Dokumenten erläutert, die Addax Petroleum bei den Kanadischen Provinzwertpapierkommissionen eingereicht hat.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die oben stehende Liste wichtiger Faktoren der Beeinträchtigung zukunftsweisender Aussagen nicht erschöpfend ist. Ausserdem werden die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Aussagen zum Datum dieser Pressemitteilung gegeben und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, sieht sich Addax Petroleum nicht verpflichtet, irgendeine hier enthaltene zukunftsweisende Information öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, egal ob in Folge von neuer Information, zukünftigen Ereignissen oder Sonstigem. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen sind ausdrücklich durch diese vorbehaltlichen Aussagen qualifiziert.

ots Originaltext: Addax Petroleum
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Patrick
Spollen, Investor Relations, Tel: +41-(0)-22-702-95-47,
patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Herrn Craig Kelly, Investor
Relations, Tel: +41-(0)-22-702-95-68, craig.kelly@addaxpetroleum.com;
Frau Marie-Gabrielle Cajoly, Press Relations, Tel:
+41-(0)-22-702-94-44, marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com;
Herrn Mac Penney, Press Relations, Tel: +1-416-934-8011,
mac.penney@cossette.com; Herrn James Henderson, Press Relations, Tel:
+44-(0)-20-7743-6673, james.henderson@pelhampr.com; Herrn Alisdair
Haythornthwaite, Press Relations, Tel: +44-(0)-20-7743-6676,
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: