AllianceBernstein L.P

ACM Funds und Alliance Capital (Luxemburg) heissen demnächst AllianceBernstein: Internationaler Vertrieb und Mutual Fund Portfolios werden ebenfalls umbenannt

    New York und Luxemburg (ots/PRNewswire) - AllianceBernstein L.P. gab heute bekannt, dass seine internationale Managementgesellschaft Alliance Capital (Luxemburg) S.A. sowie seine Niederlassungen und Vertriebsorganisationen mit Wirkung vom 31. Juli in AllianceBernstein umbenannt werden. ACM Funds, der internationale Privatkundenvertrieb von Mutual Funds des Unternehmens wird ebenfalls in AllianceBernstein umbenannt. Die Änderung folgt auf das Rebranding von Alliance Capital Management L.P. auf AllianceBernstein L.P. in den Vereinigten Staaten im Februar dieses Jahres. AllianceBernstein L.P. fungiert als Investmentberater für ACM Funds Portfolios.

    "Wie bereits gesagt glauben wir, dass der neue Name die gemeinsamen Aufgaben und Werte widerspiegelt, welche die Grundlage unserer Firma bilden und den Erfolg der Verbindung von Alliance und Bernstein über die letzten fünf Jahre anerkennt," sagt Marc Mayer, Executive Managing Director des weltweiten Privatkundengeschäfts von AllianceBernstein. "Wir haben uns immer einem ausgeprägten Investmentstil und einer starken Fachkompetenz im Bereich der Forschung beider Firmen verpflichtet, indem wir dem Mitarbeiter-Team der Alliance Growth Equities erlaubt haben, sich ausschliesslich auf Growth Equities zu konzentrieren und dem Bernstein Value Equities Team, sich einzig und allein mit Value Equities zu beschäftigen, was in der Branche absolut einzigartig ist. Diese Vorgehensweise ebnete den Weg zu besten Mischdienstleistungen ihrer Klasse und hat AllianceBernstein mit unserer gemeinsamen Marktführerschaft im Bereich der Fixed Income Investments zu einer Investmentmanagement-Gesellschaft mit lückenlosem Angebot gemacht, die ihren Privatkunden Spitzeninvestitionsoptionen in den allen wichtigen Anlagenklassen bietet."

    Im Jahr 2003 brachte das Unternehmen eine Reihe von Portfolios unter dem Namen Wealth Strategies in die Angebotspalette der ACM Funds ein, welche die Stärke ihrer fachlichen Kompetenz im Bereich Value, Growth und Fixed Income Fonds sowie ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet der Portfolio-Strukturierung herausstellte. "Insbesondere die Wealth Strategies Portfolios zeigen beispielhaft, was wir als Unternehmen anstreben - intelligentere Investitionsarten für unsere Kunden", führt Herr Mayer weiter aus. "Mit einem einzigen Portfolio erhalten Sie Zugang zu unserer beispiellosen Stärke im Bereich der Portfolio-Strukturierung, der innovativen Forschung sowie der Sachkenntnis auf dem Gebiet des Privatkundengeschäfts und strenger Diversifizierung. Für Investoren auf jeder Ebene ist dies eine leistungsstarke Kombination."

    Die Geschäfte von AllianceBernstein ausserhalb der USA sind rapide gewachsen. Das für Kunden ausserhalb der USA verwaltete Vermögen wuchs zwischen Ende März 2005 und Ende März 2006 um mehr als 40% und stellt nunmehr ca. ein Drittel der von AllianceBernstein verwalteten gesamten Vermögenswerte von US$ 625 Milliarden dar.

    Dieses Wachstum ist ein Beispiel für das Bekenntnis der Firma zum internationalen Markt, glaubt Kurt Schoknecht, Senior Managing Director  und Leiter des internationalen Privatkundengeschäfts von AllianceBernstein. "Zur Pflege starker Kundenbeziehungen und zum Verständnis der Merkmale, die eine grosse Investmentchance kennzeichnen, müssen Sie über eine lokale Präsenz vor Ort verfügen, die über eine Büroadresse weit  hinausgeht", sagt Herr Schoknecht. "Fast 50% des von uns verwalteten  Vermögens wird in Wertpapiere ausserhalb der USA investiert; über Programme  wie unser Investment Professional Institute wurde unsere Forschungstätigkeit  in die Tat umgesetzt, und zwar durch die Einrichtung eines ständigen, persönlichen Dialogs mit unseren Kunden, wodurch hochentwickelte Theorien in  pragmatische Lösungen umgesetzt wurden. Wir haben auch eigene  Markforschungsprogramme in Märkten in allen Teilen der Welt gestartet, um  besser verstehen zu lernen, was das Verhalten von Investoren beeinflusst  und wie wir unseren Investoren dabei helfen können, bessere  Investitionsentscheidungen zu treffen."

    AllianceBernstein unterhält 23 Büros weltweit, und zwar in Städten wie New York, London, Paris, Tokio, Hongkong, Singapur, Mumbai, Kapstadt, Sao Paulo, Seoul, Moskau und Schanghai.

    "AllianceBernstein verdeutlicht die Stärke bekannter gemeinsamer Prinzipien, die die beiden Firmen von Beginn an verband: unsere Konzentration auf den Kunden, unser Bekenntnis zur Forschung und unser Streben nach hervorragenden Leistungen im Investmentgeschäft", erklärt Herr Mayer.

    Mit mehr als 400 Investment-Experten, von denen 220 Research-Analysten sind, verfügt das Unternehmen über die grösste Gruppe von Mitarbeitern der Branche mit äusserst weitreichender Tätigkeit in der Anlagenforschung.

    Die luxemburgische Organisation von AllianceBernstein managt über US$ 25 Milliarden in den 30 angebotenen Mutual Fund Privatkunden-Portfolios. Die Portfolios sind ausschliesslich über Investment-Fachberater erhältlich.

    Firmenprofil von AllianceBernstein

    AllianceBernstein ist eine weltweit tätige Investitionsmanagement-Gesellschaft mit Büros in 23 Ländern. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in den USA und managt mehr als US$ 625 Milliarden an Kapitalanlagen(1) in wichtigen Anlagenklassen einschliesslich Growth Equity, Value Equity, Core bzw. Blend und Fixed Income Fonds. Wenn Sie mehr über die Gesellschaft wissen möchten, besuchen Sie bitte die Website unter der Internet-Adresse www.alliancebernstein.com.

    (1) Zahlen per 30. Juni 2006.

ots Originaltext: AllianceBernstein L.P
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Jenny Dutta,
eMail: Jenny.dutta@uk.ogilvypr.com, Tel. +44-207-309-1217



Das könnte Sie auch interessieren: