Ferienregion St. Johann in Tirol

Berg und Tal für alle Sattelfeste: Mit den Weltmeistern um den Wilden Kaiser

    St. Johann in Tirol (ots) - Beim größten Radsporttreff der Welt treten zwischen dem 20. und 27. August bis zu 4000 Amateure und Profis aus 45 Ländern am Kaisergebirge in die Pedale. An den Start zum 38. Radweltpokal (20. bis 22. August) darf jeder zwischen 18 und 88 gehen, der sich fit für den 40 Kilometer langen Rundkurs fühlt, der bis zu dreimal gefahren wird. Neben den ambitionierten Amateuren gehen am 23. August auch ehemalige Profis - unter ihnen der australische Bahnchampion und Titelverteidiger Danny Clarke - ins Rennen und ermitteln auf der Strecke Erpfendorf-Loferberg-Erpfendorf den 7. UCI-Masters-Rad-Weltmeister im Einzelzeitfahren. Zwischen dem 24. und 27. August gehören die Berg- und Tal-Straßen zwischen St. Johann in Tirol, Kirchdorf, Kössen und Erpfendorf dem Teilnehmerfeld der 12. UCI-Masters-Rad-Weltmeisterschaft, die mit einem spektakulären Rennen der Elite endet. "Die Strecke", freut sich Organisator Harald Baumann, "ist mit einer maximalen Steigung von zehn Prozent und einer Höhendifferenz von 190 Metern für Freizeit- wie für Profisportler gleichermaßen gut geeignet - nicht zu leicht und nicht zu schwer." Beliebt ist sie auch bei den Legenden der Radrennstrecken: Sprint-As und Schirmherr Francesco Moser wird wie jedes Jahr außer Konkurrenz auf die Runde gehen. Nach den Rennen verwandelt sich die historische Innenstadt von St. Johann in Tirol eine Woche lang in eine Partymeile für Radsportfans mit großer Open-Air-Bühne. Die Region hat sich auch außerhalb des Radsportfestes in den vergangenen drei Jahrzehnten zum Alpen-Dorado für Zweiradfreunde entwickelt. Freizeitradler können den gesamten Sommer auf den Spuren der Weltmeister die Fahrradketten klickern lassen: Mehr als 200 Kilometer Radwege locken in der Ferienregion zu sanften wie zu steilen Ausflügen.

    Infos: Ferienregion St.Johann in Tirol, Poststraße 2, A-6380 St.     Johann i.T., Telefon 0043/5352/633350. www.ferienregion.at.

    Anmeldungen zu den Rennen: www.masterswm.org oder Harald         Baumann,A-6380 St. Johann in Tirol, Postfach 60.

ots Originaltext: Ferienregion St. Johann in Tirol
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ferienregion St. Johann in Tirol, Dir. Gerhard Pfurtscheller, Telefon
0043/5352/633350
Download weiterer Texte und Fotos unter www.tourtipp.net im Bereich
Kunden/Ferienregion St. Johann in Tirol



Weitere Meldungen: Ferienregion St. Johann in Tirol

Das könnte Sie auch interessieren: