Treofan Germany GmbH & Co. KG

Treofan - Umfangreiche Refinanzierung für mehr Wachstum

    Raunheim (ots) -

    - Führender Spezialfolienhersteller strukturiert seine Schulden
        erfolgreich neu und stellt die Weichen für künftiges Wachstum
    - Treofan verringert Verbindlichkeiten, erhält mehr Zeit für
        Kredittilgung, senkt Kapitalkosten und bildet mehr Eigenkapital.
        Refinanzierung gelingt durch Emission einer Anleihe über EUR 170
        Mio., Ausgabe von Vorzugsaktien im Gesamtwert von rund EUR 56
        Mio., sowie einer neuen Kreditlinie in Höhe von EUR 60 Mio.
    - CEO Peter A. Briggs: "Treofans neue Kapitalstruktur vermindert
        den Verschuldungsgrad und die Kapitalkosten des Unternehmens und
        schafft die finanzielle Basis für weiteres Wachstum. Nach der
        erfolgreichen, weltweiten Restrukturierung unseres Unternehmens
        beginnt nun die Wachstumsphase."

    Treofan, einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialfolien, hat die Refinanzierung seiner Verbindlichkeiten erfolgreich abgeschlossen. Dadurch werden Kapitalkosten reduziert, was eine stabilere und flexiblere Basis für künftiges Wachstum schafft.  Die Refinanzierung setzt sich zusammen aus einer neuen Kreditlinie in Höhe von EUR 60 Mio. und einer 2013 fälligen Anleihe im Wert von EUR 170 Mio. Zusätzlich hat Treofan die verbleibenden Mezzanine-Verbindlichkeiten durch die Ausgabe von Vorzugsaktien in im Gesamtwert von etwa EUR 56 Mio. refinanziert und dadurch den Verschuldungsgrad gesenkt sowie die  Eigenkapitalbasis gestärkt.

    Peter A. Briggs, CEO von Treofan: "Durch diese Refinanzierung haben wir unsere Schuldenlast und unsere Kapitalkosten gesenkt und unsere Liquidität verbessert. Nach der erfolgreichen Restrukturierung unseres Unternehmens beginnt nun die Wachstumsphase. Die neue Kapitalstruktur und die verbesserte Liquidität sind eine stabile Grundlage für künftiges Wachstum." Bisher wurden von der Kreditlinie keine Geldmittel in Anspruch genommen und das Unternehmen muss vor Juli 2011 keine Rückzahlung vornehmen.

    Die Kreditlinie wird von J.P. Morgan Europe Limited und der Citibank International plc bereitgestellt. Die Anleihe wurde von Citigroup, J.P. Morgan und Goldman Sachs International gezeichnet, wird auf dem Euro MTF Market gehandelt und ist an der Luxembourg Stock Exchange unter dem Zeichen "TREOFN" gelistet. Eine von Goldman Sachs geführte Investorengruppe hält unverändert 92% von Treofans Eigenkapital.    

    Treofan stärkt internationale Präsenz und baut     Spezialprodukte-Portfolio aus

    "Unsere Investoren haben uns während der Umstrukturierung hervorragend unterstützt.", sagte Briggs, Managing Director bei Alvarez & Marsal, einer auf Umstrukturierungen spezialisierten Unternehmensberatung und seit Juni 2005 CEO von Treofan. "Wir haben die Kosten deutlich  gesenkt und die Liquidität verbessert, indem wir unsere Produktion konsolidiert und Beteiligungen, die nicht zum Kerngeschäft gehörten, verkauft haben. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, die Produktivität und Qualität in allen Bereichen zu steigern. Jetzt steht Wachstum im Fokus - deshalb erweitern wir unser Spezialprodukte-Portfolio. Wir wollen zunächst vor allem in Nordamerika expandieren und uns dann auf die Wachstumsmärkte in Osteuropa und Asien konzentrieren." Im Juni 2006 hatte Treofan eine Investition von USD 45 Mio. in das Werk im mexikanischen Zacapu angekündigt, die von den bestehenden Geldgebern und einer Investorengruppe unter der Führung von Goldman Sachs vorfinanziert wurde. Damit hat sich die Produktionskapazität für den nordamerikanischen Markt nahezu verdoppelt. Treofan erwirtschaftete 2005 einen Konzernumsatz von EUR 460 Mio. Im ersten Quartal 2006 betrug der Umsatz EUR 121,7 Mio. bei einem EBITDA von EUR 10,3 Mio., was im Vergleich zum Vorjahresquartal Steigerungsraten von 5,5% bzw. 47% entspricht.

    Peter A. Briggs: "Es gibt auch in den Märkten Europa und Nordamerika Wachstumschancen für technologisch innovative Produkte und bestimmte Nischenprodukte. Dies gilt insbesondere für solche Nischen, in denen wir bei Forschung und Entwicklung über Wettbewerbsvorteile verfügen. "Unsere Branche - wie auch unsere multinationalen Schlüsselkunden - wächst am schnellsten in Transitionsökonomien und Schwellenländern. Auch dort wollen wir am Wachstum partizipieren. Wir konzentrieren uns hierzu besonders auf Spezialprodukt-Segmente, in denen unsere führenden Technologien und unsere guten Geschäftsbeziehungen zu multinationalen Kunden unsere Expansion vorantreiben. Durch die nun abgeschlossene Refinanzierung besitzen wir die für unsere Strategie notwendige Kapitalstruktur."

    Die Treofan Gruppe

    Die Treofan Gruppe mit Hauptsitz in Raunheim entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen Treofan(r) biaxial orientierte Polypropylenfolie (BOPP) und Cast Polypropylenfolie sowie unter dem Markennamen Biophan(r) umweltfreundliche und biologisch abbaubare Polymilchsäurefolie (PLA). Mit einer mehr als vierzigjährigen Erfahrung auf den Weltmärkten vertreibt Treofan seine Produkte bereits in mehr als 90 Ländern und stellt pro Jahr ca. 220.000 Tonnen Folie an sieben Standorten in Europa, Nordamerika und Südafrika her. Mit einem weltweiten Produktions- und Vertriebsnetz bieten Treofan und ihre 1.600 Mitarbeiter ihren Kunden ein mit modernsten Technologien gefertigtes Folien-Sortiment, das höchsten Qualitätsstandards entspricht. Durch die führende Stellung im Bereich Forschung & Entwicklung verfügt Treofan im globalen Wettbewerb über eines der umfassendsten Produktportfolien bei Lebensmittelverpackungen, Non-Food Verpackungen, Aufklebern und fortgeschrittenen technischen Applikationen.


ots Originaltext: Treofan Germany GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Pressekontakte:

Jasmin Weber
email: jasmin.weber@de.treofan.com
Phone: +49 6142 200 3268
Fax:    +49 6142 200 3299

Alistair Hammond
Email: alistair.hammond@cnc-communications.com
Phone: +44 (0) 7859 070 212



Das könnte Sie auch interessieren: